Themenbereich:

Übersicht der Pressemitteilungen nach Kategorien / Gesundheitswesen - Medizin



· Beauty & Körperpflege
· Behandlung & Beratung
· Diabetes
· Ernährung
· Fitness & Bewegung
· Forschung
· Herz-Kreislauf
· Kliniken
· Medizintechnik
· Pharma
· Prävention
· Psychologie
· Rücken
· Ärzte

Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Name (A nach Z)

PKMS in digitaler Pflegeplanung und -dokumentation integriert

Ab 2012 wird der Pflege-Komplex-Maßnahmen-Score (PKMS), der den Mehraufwand für die hochaufwendige Pflege von Patienten im Krankenhaus auf Normalstationen abbildet, erlösrelevant. Es besteht allerdings bereits die gesetzliche Anforderung an die Kliniken, den PKMS zu dokumentieren. Die sachgerechte Abbildung der hochaufwendigen Pflege im DRG-System stellt die Einrichtungen vor neue Herausforderungen in Dokumentation und Kodierung. Als eines der ersten digitalen Systeme für die Pflegeplanung und -dokumentation setzt apenio, die Lösung des Bremer IT-Dienstleisters und Pflegespezialisten atacam ...

29.03.2011

(ddp direct) Genetisch sind unsere Körper darauf ausgelegt im Herbst Vorräte anzusammeln, um die langen Phasen des entbehrungsreichen Winters zu überstehen. Dies war bei unseren Urahnen überlebensnotwendig. Heute machen uns die wenige Sonne und die kurzen Tage, die den Stoffwechsel auf Sparflamme fahren lassen ebenso anfällig für Gewichtszunahmen. Aber anders als in der Steinzeit wird das Leben im Winter durch die vielen kulinarischen und ständig verfügbaren Verlockungen zusätzlich erschwert. Kurzfristige Maßnahmen, wie Verbote und extreme Einschränkungen bringen nur selten den gewünschten und ...

07.12.2009

Internationaler Tag des Frühgeborenen am 17. November 2013 - Die Entwicklungschancen von Frühchen verbessern

Eine normale Schwangerschaft dauert zwischen 37 bis 42 Wochen, gerechnet ab dem ersten Tag der letzten Regelblutung. Kommt das Baby vor der 37. Schwangerschaftswoche auf die Welt, sind diese Kinder definitionsgemäß Frühgeborene. Ärzte teilen die Frühchen grob in drei Gruppen ein: ● „extrem unreife Frühchen“ sind Frühgeborene, die zwischen der 24. und 26. Schwangerschaftswoche geboren sind. Sie wiegen unter 1000 Gramm. ● „sehr unreife Frühchen“ werden Babys genannt, die zwischen der 27. und 30. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen - mit einem Gewicht von 1000 bis 1500 G ...

10.11.2013

Behandlungsqualität in SRH Kliniken überdurchschnittlich hoch

Die Gesundheitsversorgung in Deutschland zählt zu den besten der Welt. Das Versorgungsangebot umfasst mehr als 2.000 Krankenhäuser mit über 500.000 Betten. Für Laien ist es aber nahezu unmöglich selbst zu beurteilen, welche Klinik für welche Behandlung die richtige ist. Es gibt zwar gesetzliche Qualitätsberichte, diese sind aber nur für Experten verständlich. Die SRH Kliniken GmbH setzt sich für mehr Transparenz zum Nutzen der Patienten ein. Sie gehört zu den Gründungsmitgliedern der Initiative Qualitätsmedizin, IQM. Darin haben sich bislang 114 Krankenhäuser aus Deutschland und der Schweiz z ...

27.10.2009

5 Jahre mit Hypnose erfolgreich

Häufig fühlen wir uns niedergeschlagen und leiden an Problemen deren Ursache wir nicht kennen. Wir rauchen zu viel oder bekommen das Gewicht nicht in den Griff. Weder im Privatleben noch in der Partnerschaft, dem Umfeld oder dem Beruf lassen sich sachliche Gründe für diese Probleme finden. Zumeist vergessen wir, dass verdrängte Konflikte, die bereits viele Jahre zurückliegen können unser Unterbewusstsein derart beschäftigen oder die ständigen Belastungen so groß sind, dass sie sich im Alltagsleben negativ auswirken. Auch familiäre Zusammenhänge können über Generationen hinweg zu som ...

08.05.2013

Abwehr bei Prostatakrebs: Spurenelement Selen könnte von Bedeutung sein

Beim Prostata-Krebs sind der allgemeine Gesundheitszustand und das Ernährungsverhalten eines Patienten durchaus von Bedeutung. „Wir haben zum Beispiel gelernt, dass sehr adipöse Patienten, die an Prostata-Krebs erkranken, einen sehr viel schlechteren Verlauf haben. Ihr Krebs ist aggressiver, die Krankheit insgesamt kürzer“, sagt Prof. Dr. med. Robert Wammack, Leiter der Klinik für Urologie und Neurourologie sowie des Prostata Zentrums Ruhr der Katholischen Kliniken Essen-Nord-West, im Interview mit dem Online-Gesundheitsmagazin www.rheinruhrmed.de. Das bedeute umgekehrt, dass alles, was die ...

29.06.2009

Akne sanft und effektiv behandeln - Lichttherapiegeräte CleanLite für eine schöne, reine Haut

Schöne reine Haut als Schönheitsideal Fast jeder von uns wünscht sich eine schöne und reine Gesichtshaut, weil wir uns damit besser und selbstbewusster fühlen. Außerdem ist sie zum Schönheitsideal geworden. Sie steht für Gesundheit, Wohlbefinden und Attraktivität. Auch in der Werbung finden wir überwiegend makellose Gesichter. Für viele Menschen ist dieses allerdings nur ein Traum, denn immer mehr Jugendliche und jüngere Erwachsene leiden unter einer Akne. Dieses ist für die Betroffenen mit einem großen Leidensdruck ver-bunden, wodurch auch das Selbstwertgefühl stark beeinträchtigt werden kan ...

18.03.2015

Amalgam, Kunststoff und Co.

Mülheim an der Ruhr im November 2010. Treten Zahndefekte auf, müssen sich Patienten für ein Füllmaterial entscheiden. Dabei bietet die moderne Medizin zahlreiche Werkstoffe und unterschiedliche Techniken an. „Jede hat Vor- und Nachteile, sodass Arzt und Patient gemeinsam entscheiden sollten, welches Material den individuellen Anforderungen entspricht“, erklärt Dr. Roland Althoff, MSc, Spezialist für Endodontologie und ästhetisch-rekonstruktive Zahnmedizin in der Zahnarztpraxis Oppspring. Es gilt in jedem Fall, Größe und Lage des Defekts zu berücksichtigen. Trotzdem bieten sich oftmals mehrere ...

30.11.2010

Bessere Versorgung bei Schuppenflechte: PsoNet startet durch

Das mehrteilige Trainingskonzept umfasst Informationsmodule in Form von Vorträgen und webbasierten Lernprogrammen. Themen wie „Krankheitslast & Lebensqualität“, „Moderne Systemtherapie“ oder „Begleiterkrankungen der Psoriasis“ werden für Dermatologen und ihre Praxisteams auf regionaler Ebene angeboten. Die Fortbildungsreihe soll den Wissenstand und die Zusammenarbeit aller Beteiligten und damit auch die Patientenversorgung verbessern. „Mehr Heilung durch Vernetzung“ ist das Motto des ersten bundesweiten Psoriasis-Netzwerks PsoNet. Immer mehr Patienten sprechen Dermatologen auf PsoNet an ...

19.05.2009

Bikinifigur mit Wohlfühlfaktor

Riskante Polster Dennoch müssen Frauen nicht ihr Leben lang dem vermeintlichen 90-60-90-Ideal nacheifern und dabei einem Schlankheitswahn verfallen, der mit gesunder Lebensweise nichts zu tun hat. Die ungeliebten Pölsterchen sollten aber trotzdem als Risikofaktor für diverse Erkrankungen ernst genommen werden. Der medizinische Fachausdruck metabolisches Syndrom umfasst dabei neben dem Übergewicht auch die typischen Begleit- beziehungsweise Folgeerkrankungen wie Diabetes, Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck. Sie verringern deutlich die Lebenserwartung und können schwere ...

07.06.2011

BMBF-Forschungsprojekt TOPOs gestartet - Verlässliche Vorhersagen von Therapieverläufen bei Makulaerkrankungen

Freiburg, 13. Juli 2017 - Makulaerkrankungen stellen die häufigste Ursache für bleibende Sehminderungen und Erblindungen in den Industrienationen dar. Bis vor wenigen Jahren war eine Therapie dieser Makulaerkrankungen kaum möglich. Mittlerweile existieren vielversprechende Therapieformen, die auf der Injektion von VEGF-Inhibitoren in den Glaskörper des Auges beruhen. Prof. Dr. Andreas Stahl, Geschäftsführender Oberarzt und Leiter der Arbeitsgruppe Angiogenese am Universitätsklinikum Freiburg, erklärt hierzu: „Bisher können wir allerdings noch keine verlässlichen Vorhersagen über den Therap ...

13.07.2017

Burnout rechtzeitig erkennen

Essen, 30.04.2009. Jährlich entstehen durch arbeitsbedingte psychische Belastungen in Deutschland volkswirtschaftliche Kosten in Höhe von 6,3 Mrd. Euro. Laut aktueller Studie der Betriebskrankenkassen sind darin 3 Mrd. Euro direkte Kosten für die Krankheitsbehandlung und 3,3 Mrd. Euro Produktionsausfallkosten enthalten. Während im Arbeitsleben die körperliche Beanspruchung immer weiter zurückgeht, steigen psychische Belastungen und Arbeitsverdichtung. „Burnout“ – das Ausgebranntsein – Nicht mehr können – Erschöpfung – Innere Leere. Nach Expertenschätzungen sind in Deutschland rd. ...

30.04.2009

Coole Folien gegen heisse Zimmer in Pflegeheimen

Kühlere Heim-Zimmer auch kostengünstig realisierbar - Heim-Mitwirkung.de weist auf mögliche Lösung hin - Bremen, 01.08.2006. Ideen für Verbesserungen werden oft aus einer Mangelsituation heraus geboren. So war es auch in diesem Fall: Die hohen Zimmertemperaturen während der Hitzeperiode der vergangenen Wochen waren für einige Heimbewohner geradezu unerträglich. Das veranlasste ehrenamtlich engagierte Interessenvertreter von Heimbewohnern zu der Suche nach kostengünstigen und praktikablen Lösungen. Angehörige, Heimbewohner und Pflegekräfte berichteten jüngst von teils bis zu 40 Grad Cels ...

07.08.2006

DELICARDO Foodcard ist Sponsor des 4. Gemeinsamen Deutschen Allergie-Kongresses in Berlin

Allergien treten immer häufiger auf. Warum diese Unverträglichkeiten auftreten und wie sie besser diagnostiziert und behandelt werden können, ist ein großes Forschungsfeld. Der 4. Gemeinsame Deutsche Allergie-Kongress ist die Plattform für den nötigen Informationsaustausch zu diesem Thema. DELICARDO Foodcard sponsert diesen Austausch und unterstützt damit Forschung, Aufklärung, Diagnosen und Therapien für Allergiker. Die kleine Foodcard mit der Bitte an den Koch ist bereits heute eine große Unterstützung für Allergiker mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten in typischen Alltagssituationen le ...

03.09.2009

Delphintherapie Tunesien

La Friguia Park ist ein tunesischer Park für bedrohte afrikanische Tiere und exotische Meerestiere. Der Park existiert seit dem Jahre 2004. Branko Weitzmann, Psychologe und Physiotherapeut, ist seit dem Start des Programmes 2012 als technischer Direktor der Delphin assistierten Therapie und Interaktion im Friguia Park, Tunesien, beschäftigt. Schon seit dem Jahre 2000 ist er als technischer Direktor der Delphin assistierten Therapie und Interaktion in einem großen Freizeitpark in Spanien beschäftigt. Die Delphin assistierte Therapie ist eine Form der Therapie, bei der, durch die Einwirkung ...

22.02.2014

Die Gesundheitsakte in der Version des MedikamentenSHOPs für die advitaBKK

Auch die advitaBKK mit Sitz in Frankenthal hat sich nun für die Gesundheitsakte in der Version des MedikamentenSHOPs entschieden. Damit bietet eine weitere Krankenkasse ihren Versicherten die Möglichkeit, rezeptfreie Arzneimittel zu besonderen Konditionen über ihren Internetauftritt zu bestellen und eine persönliche Arzneimitteldokumentation anzulegen. * * * careon.de ist der in Deutschland führende Anbieter für internetbasierte Systeme zum individuellen Gesundheitsmanagement. Mehr als 30.000 Versicherte nutzen ihre Gesundheitsakte im Internet bereits, um sich an Vorsorgeuntersuchungen u ...

12.07.2006

Die Urlaubs- und Camping-„Diät“ von LowFett 30

Das ist LowFett30: LowFett 30 arbeitet seit mehr als zehn Jahren erfolgreich gegen Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas). Das Ernährungskonzept ist wissenschaftlich anerkannt und beruht auf den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), nicht mehr als 30 Prozent der Tageskalorien aus Fett zu sich zu nehmen. Es ist mehrfach von Öko-Test und Stiftung Warentest ausgezeichnet worden und wird vor allem wegen seiner Alltagstauglichkeit gelobt. Nachhaltigkeit ist hier Programm und wissenschaftlich nachgewiesen. LowFett 30 ist keine „Diät“, sondern eine dauerhafte Ernährungsum ...

26.07.2011


Seite 1 von 2709:  1 2  3  4  5  .. » 2709







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]