Themenbereich:

Übersicht der Pressemitteilungen nach Kategorien / / Herz-Kreislauf




Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue PresseMitteilungen)

Gefährliche Mangelerscheinungen im Winter: Mit Vitamin D effektiv gegen Bluthochdruck

Produktion von Vitamin D Vitamin D ist das einzige Vitamin, das unser Körper bei ausreichend Sonnenlicht selbst bilden kann. Wird die unbedeckte und nicht durch Cremes mit Lichtschutzfaktor behandelte Haut UVB-Strahlen ausgesetzt, bildet sich Vitamin D. Ein Mangel an diesem Vitamin hingegen kann für eine Vielzahl schwerster Krankheiten verantwortlich sein. So gibt es mittlerweile deutliche Anzeichen, dass ein Mangel an Vitamin D den Blutdruck ansteigen lässt. Die positive und zum Teil beachtliche Wirkung von Vitamin D auf den Blutdruck ist wissenschaftlich bewiesen. Verschiedene Studien ...

07.11.2017

Überschrift*

Wir bieten eine kooperative Zusammenarbeit mit denjenigen, die mit uns über Lovastatin 20mg den Kontakt aufnehmen wollen. ...

09.07.2017

Rätselhafte Müdigkeit

Mindestens acht Stunden geschlafen und trotzdem müde? Das hat wohl jeder schon einmal erlebt. Doch es gibt viele Menschen, bei denen gerädertes Aufwachen am Morgen zum Alltag gehört. In diesem Fall kann es sich um eine lebensbedrohliche Krankheit handeln, die sogenannte Schlafapnoe. „Diese Krankheit wird noch immer stark unterschätzt, sofern sie Betroffenen überhaupt bekannt ist“, weiß Heiko Musiolik von der Gesellschaft zur Heilung der Schlafapnoe. Direkte Symptome und indirekte Lebensgefahr Bei einer Schlafapnoe kommt es während des Schlafes zu Atemaussetzern. Liegt dies an zu wenig Pla ...

23.02.2017

OPC 95 Traubenkernextrakt. Das vielleicht beste OPC auf dem Markt zum unschlagbaren Preis

Enthält eine hoch wirksame Mischung von Antioxidanten aus natürlichen Quellen, die Ihren Körpers vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale schützt und deren antioxidative Wirkungen um den Faktor 20 bis 50 höher als bei Vitamin C und Vitamin E ausfallen! Produkt Highlights: • Hoch wirksame Mischung natürlicher Antioxidantien • Enthält 310mg OPC, dessen antioxidative Wirkung um den Faktor 20 stärker als bei Vitamin E und um den Faktor 50 stärker als bei Vitamin C ausfällt • Enthält Citrus Flavonoide mit ausgeprägter antioxidativer Wirkung • Schützt Vitamin C vor einer Oxidati ...

27.12.2016

Bluthochdruck: Warum Mikronährstoffe helfen können

Neben den bekannten Risikofaktoren wie Übergewicht, Bewegungsmangel, hoher Salzkonsum etc. können auch Störungen in der Mikronährstoffversorgung eine wichtige Rolle für die Entstehung von Bluthochdruck spielen. Wissenschaftler aus Mexiko haben z.B. im Januar 2016 publiziert, dass bei gesunden Kindern niedrige Magnesiumspiegel signifikant mit Prähypertonie und Hypertonie assoziiert waren. Zahlreiche Publikationen beschäftigten sich mit dem Zusammenhang zwischen der Vitamin-D3-Versorgung und dem Risiko für arterielle Hypertonie. Wissenschaftler aus der Türkei konnten bei Patienten mit th ...

02.12.2016

Weltherztag 2016 – über Risikofaktoren aufklären

Herzgesund zu leben bedeutet in erster Linie, Risikofaktoren zu minimieren. Denn Herzerkrankungen werden durch Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung oder Rauchen begünstigt. Zur weitverbreiteten Herzerkrankung KHK, bei der sich die Herzkranzgefäße durch Ablagerungen in den Gefäßwänden verengen und so der Blutfluss behindert wird, hält das Online-Angebot von selbstaufloesend.de umfangreiche Hintergrundinformationen bereit. Unter anderem erfahren Interessierte, auf was sie bei der Ernährung achten sollten und wie sie Bewegung in ihren Alltag integrieren können. Außerdem stellt die Website nütz ...

29.09.2016

Eine Sache des Herzens / Neue Kardiologin im Medizinischen Versorgungszentrum Krefeld Bockum

Ihr Studium der Humanmedizin absolvierte sie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, wo sie direkt im Anschluss auch die fundierte Grundausbildung im Fachbereich der Inneren Medizin abschloss. Danach führte ihr Weg zum Johanniter Krankenhaus in Duisburg, wo sie enorm viele Erfahrungen sammelte: „Dort habe ich meine kardiologische Weiterbildung absolviert und war zudem als Notärztin für die Feuerwehr tätig. Dies war eine ganz besondere Zeit: In drei Worten würde ich sie lehrreich, dramatisch und fesselnd beschreiben.“ Dr. Ganoulis beruflicher Werdegang kli ...

11.05.2016

„Lebensretter“ mit deutlich geringeren Komplikationen

Vor etwa 70 Jahren defibrillierte ein amerikanischer Herzchirurg zum ersten Mal erfolgreich einen Menschen mit plötzlichem Herzstillstand. Dabei gab er einen Stromstoß am offenen Brustkorb direkt an den Herzmuskel ab. Seither hat sich in der Technik dieser Therapie vieles getan. Schon seit Langem gibt es sogenannte interne Defibrillatoren, kurz „ICD“ genannt (siehe Kasten). Diese überwachen dauerhaft den Herzrhythmus und geben im Notfall einen Elektroschock ab. Das Alice-Hospital bietet Patienten mit bestimmten Herzerkrankungen nun einen neuartigen internen Defibrillator. „Im Gegensatz zu de ...

07.03.2016

App „BlutdruckDaten“ vereinfacht Dokumentation der Messwerte – auf zahlreichen Betriebssystemen

Die Bluthochdruckkarriere von Horst Klier begann 2002 mit Anfang 30, als bei einem Krankenhausaufenthalt erhöhter Blutdruck festgestellt wurde. Als Büromensch hatte der Programmierer kaum Muskeln, war übergewichtig und wurde von seinem Arzt dazu angehalten, Sport zu treiben und Gewicht zu reduzieren. So sollte er den Blutdruck in den Griff bekommen – zunächst ohne großen Erfolg. Dieser Auslöser war der Grundstein für die spätere Entwicklung seiner App „BlutdruckDaten“, mit der die Dokumentation und Auswertung der täglichen Blutdruckmessungen einfach und schnell möglich ist – und das unabhängig ...

16.02.2016

Herz-Kreislauf-Erkrankungen häufigste Todesursache 2014 – Medizintechnik von SafeTIC kann Leben retten

Die gute Nachricht zuerst: Die Lebenserwartung steigt weiterhin – in den letzten 10 Jahren sogar um fast zwei Jahre, durchschnittlich erreichen die Deutschen heute ein Lebensalter von 78,1 Jahren. Hierfür sind ganz verschiedene Faktoren, wie eine gute Grundversorgung mit Vitaminen und Nährstoffen, weniger schwere Arbeit und bessere Wohnverhältnisse. Aber auch der medizinische Fortschritt trägt enorm dazu bei, dass die Menschen immer älter werden. Viele Krankheiten oder altersbedingte Abnutzungserscheinungen lassen sich mittlerweile erfolgreich behandeln bzw. herauszögern. Dennoch gab es auc ...

25.01.2016

Duisburg wird herzlicher – Sören Link und Volker Haasper weihen Defibrillator-Standort im Süden der Stadt ein

Schocktherapie hilft Leben retten – Jährlich sterben in Deutschland rund 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Bevor der Notarzt eintrifft, kann hier der Defibrillator, kurz Defi genannt, Leben retten. Durch gezielte Stromstöße stoppt das Gerät Herzrhythmusstörungen und wirkt Herzkammerflimmern entgegen. Die Schocktherapie mit dem Defi ist die schnellste und wirksamste Form, den Herztod zu verhindern. Jede Minute, die in Krisensituationen ohne diese Behandlung verstreicht, verschlechtert die Chance auf Wiederbelebung um zehn Prozent. Ein Stadtteil zeigt Herz – „Wir möchten die ganze Umge ...

04.12.2015

Wege zur Inneren Ordnung

Bad Wörishofen/München, 20. August 2015. "Ein Leben in Balance" - unter diesem Motto laden der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen sowie die Evangelische Erlöserkirche der Kneipp-Stadt Bad Wörishofen im Allgäu zur zweiten Auflage ihrer Gesundheitstage. Vom 30. Oktober bis 1. November 2015 geben namhafte Referenten und Gesundheitsexperten Tipps und Anregungen für einen ausgeglichenen Lebensstil. Unter der Schirmherrschaft von Melanie Huml MdL, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, legen die Aktionsstage den Fokus auf die "Innere Ordnung" der ganzheitlic ...

24.08.2015

Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen schnell und zuverlässig: iHealth CardioLab Diagnosegerät erleichtert Praxisalltag

Frankfurt, 03. August 2015 – Mit CardioLab hat das führende Connected Health Unternehmen iHealth das erste vernetzte Gerät zur Diagnose von peripheren arteriellen Verschlusskrankheiten (pVAK) entwickelt, das Allgemeinmedizinern und Kardiologen die Früherkennung erleichtert. CardioLab ist mit zwei Messeinheiten ausgestattet, die gleichzeitig auf Arm und Knöchel des Patienten platziert werden um folgende Herz-Kreislauf-Parameter zu berechnen: ABI (Knöchel-Arm-Index), MAD (mittlerer arterieller Blutdruck), PP (Pulsdruck), HMV/HZV (Herzminutenvolumen/Herzzeitvolumen) und SV (Herzschlagvolumen). i ...

03.08.2015

Bluthochdruck-Die Volkskrankheit

Gefährlich ist, dass Bluthochdruck jahrelang keine Beschwerden bereiten kann. Bis zu 50 Prozent der Hypertoniker wissen nichts von ihrer Krankheit. Blutgefäße, die dauerhaft auf Hochtouren laufen, belasten das Herz, und das Risiko für Infarkt und Schlaganfall steigt. Zudem verengen die Gefäße und verkalken. Der eigentlich langsam verlaufende Alterungsprozess der Gefäße wird somit beschleunigt. Bluthochdruck kommt überwiegend als primäre Hypertonie vor. Das bedeutet, dass er nicht durch andere Krankheiten ausgelöst wird. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die den Blutdruck ansteigen lassen. „S ...

09.06.2015

AED-Säulen im Globus- und real,- Markt installiert

04.05.2015/05.05.2015, Roggentin/Hallstadt. Der Roggentiner Globus sowie der Hallstädter real,- Markt erhielten je eine AED-Säule der Björn Steiger Stiftung. Diese wurden im Rahmen der Initiative „100.000 Leben zu retten“ zentral in den Supermarktfilialen installiert, sodass eine schnelle Erreichbarkeit möglich ist. Die Säulen sind ehemalige, umgerüstete Notruftelefone, die einen automatisierten externen Defibrillator, kurz AED, enthalten. Dieser ist im Falle des plötzlichen Herztodes überlebenswichtig, sein elektrischer Impuls kann Leben retten. Deutschlandweit sterben täglich circa 274 Me ...

11.05.2015

blutdruckhoch.de klärt auf: Sieg der Natur bei Bluthochdruck-Problemen

Viele angesehene Institute, darunter auch das bekannte Robert-Koch-Institut, forschen schon seit Jahren an den Gründen und dem Vorkommen von Bluthochdruck. Dabei warnen sie schon seit Jahren, dass zu viele Deutsche an Bluthochdruck leiden, ohne es zu wissen. Nach aktuellen Studien, wurde jedoch dramatisches entdeckt: Jeder 2. Deutsche leidet an einem Blutdruck, der zu hoch und somit gesundheitsschädigend, ist. Ein gesunder Blutdruck pendelt sich bei den Werten 120:80 (systolischer und diastolischer Wert) ein, nicht bei 140:90, die als herkömmlich gelten. Für eine bequeme Untersuchung von ...

19.12.2014

Hoher Blutdruck - hier erfahren Sie mehr

Rund 40 Prozent der Deutschen leiden an Bluthochdruck. Bei den über 60 Jährigen ist sogar jeder Zweite davon betroffen. Dennoch werden die Symptome oft nicht erkannt, die Ursachen unterschätzt. Blutdruckhoch zeigt Risikofaktoren auf Das Ratgeberportal Blutdruckhoch möchte Hilfestellung geben, um dem Bluthochdruck auch ohne den Einsatz chemischer Medikamente Herr zu werden. Zudem soll Bluthochdruck generell vorgebeugt werden, um Folgeprobleme wie Herzinfarkte oder Schlaganfälle zu verhindern. Interessenten können sich eine Informationsbroschüre mit 7 wertvollen Tipps und Ratschläge gegen ...

19.12.2014


Seite 1 von 5:  1 2  3  4  5 







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]