Themenbereich:

Übersicht der Pressemitteilungen nach Kategorien / / Pharma




Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue PresseMitteilungen)

Trend-Scouting zum Pharma-Vertrieb: Zu geringe Beachtung der digitalen Substitutions-Konkurrenz

Bedrohung durch Internetquellen Niedergelassene Ärzte finden im Internet eine Vielzahl von Quellen, denen sie die von ihnen benötigten Informationen zu Medikamenten entnehmen können. Im Laufe der Jahre hat sich hieraus – wie der SalesTalk Insights Substitutions-Score zeigt – eine ernst zu nehmende Konkurrenz zu den persönlichen Kontakten des Vertriebs ergeben. Hohes Ersetzung-Potenzial Im Rahmen Regionaler Kundenzufriedenheits-Analysen bewerten niedergelassene Ärzte hierzu auf einer Skala von „0%“ bis „100%“, ob die Inhalte ihrer Gespräche mit Außendienstmitarbeitern überhaupt nicht / vol ...

02.11.2017

Die Cannamedical® Pharma bietet Patienten ab sofort den Cannamedical®-Patientenausweis an, um der allgemeinen Unsicherheit entgegenzuwirken.

Die Cannamedical® Pharma GmbH bietet Patienten ab sofort den kostenlosen Cannamedical®-Patientenausweis an. Der Grund hierfür ist der bisherige Umgang mit berechtigten Cannabis-Patienten. Oftmals entzieht die Polizei den Patienten die dringend benötigte Medizin bei einer Kontrolle, trotz vorgelegter Berechtigung. Im Anschluss kommt es oft zur Strafanzeige, gegen die belegbarer Widerspruch eingelegt werden muss. Um solchen Vorfällen entgegenzuwirken, wurde der neue Cannamedical®-Patientenausweis eingeführt. Dieser kann nur über Apotheken beantragt werden. Das Antragsformular steht zum Do ...

23.10.2017

Service-Strategien für Medizintechnik- und Pharma-Anbieter: Ansatzpunkt Medical Practice Reinforcement für Marketing und Vertrieb

Die Bedeutung des Praxismanagements nimmt zu Immer mehr niedergelassene Ärzte erkennen die Unzulänglichkeit des eigenen Praxismanagements und die dringende Notwendigkeit von Verbesserungen, um so – kurzfristig dem steigenden Arbeitsdruck zu begegnen, – mittelfristig die Effizienz und Produktivität der eigenen Arbeit zu verbessern und – langfristig flexibel auf Veränderungen reagieren zu können, Zukunftssicherung zu betreiben und den Praxiserfolg zu sichern. Kaum Hilfe in Sicht Das Problem: aufgrund der Vielzahl von Ansatzmöglichkeiten zur Optimierung des Praxismanagements wissen die me ...

18.10.2017

BioLAGO kooperiert mit europäischen Gesundheitsnetzwerken

Besiegelt wurde die Aufnahme Mitte September 2017 in Luzern bei einem Workshop mit Vertretern der Cluster aus der Steiermark und Tirol, aus dem Kanton Schwyz und Sachsen-Anhalt. Die Cluster aus Österreich, der Schweiz und Deutschland haben einen Schwerpunkt im Bereich Gesundheit und Medizintechnik. Sie wollen gemeinsam auf Fachmessen auftreten sowie Veranstaltungen zu Themen wie Diagnostik, Laborautomatisierung und Digitalisierung in der Medizin durchführen. Darüber hinaus sind Kooperationen in Forschungsprojekten geplant. „Im Zentrum dieser Zusammenarbeit steht die Verbesserung von Service ...

16.10.2017

Die Pillen-Mafia

Patienten fürchten schon länger eine mindere Qualität der Behandlung und die Priorisierung - eine Art Rangordnung von medizinischen Leistungen, gewinnt immer mehr an Beachtung. Da fragt man sich schon lange, ob wir finanziell gemolken und gleichzeitig auch schlechter ärztlich versorgt werden. Der Tagesspiegel berichtete schon am 10.03.2010 darüber! Medikamente werden immer teurer. Dagegen will Gesundheitsminister Rösler vorgehen. Wie ist sein Plan? Zitat aus dem Artikel: „Philipp Rösler steht schwer unter Druck. Ein halbes Jahr lang hat sich der FDP- Mann dem Propagieren seines umstritten ...

09.10.2017

BioLAGO knackt 100-Mitglieder-Marke

Seit 2007 ist BioLAGO als Netzwerk für die Lebenswissenschaften in der Vierländerregion aktiv. BioLAGO verknüpft Wirtschaft und Wissenschaft für Innovationen. So entwickeln BioLAGO-Mitglieder gemeinsam schnelle Tests zur Bekämpfung gefährlicher, antibiotikaresistenter Keime. Das Netzwerk hat mit 30 Mitgliedern aus unterschiedlichen Bereichen der Gesundheitsbranche begonnen. Dieser Kernbranche am Bodensee ist BioLAGO treu geblieben. „Wir setzen auf die Qualität unseres Wachstums“, erklärt Prof. Klaus P. Schäfer, Ehrenvorsitzender und Gründungsmitglied des BioLAGO e.V. „Uns ist wichtig, dass Neu ...

27.09.2017

Pharma-Vertriebsforschung zur CRM-Nutzung: Knapp 2/3 der Mitarbeiter verlassen sich lieber auf eigene Systeme

Ein Must-have Auch für den Pharma-Bereich gilt: ohne professionelle CRM-Systeme ist ein ziel- und erfolgsorientiertes Arbeiten nicht möglich. Das Engagement der Unternehmen in diesem Bereich wird dabei nicht nur durch die Markterfordernisse, sondern auch durch die Entwicklung der technischen Möglichkeiten gefordert und gefördert. Die Umsetzungs-Landschaft ist sowohl durch extern eingekaufte als auch durch intern entwickelte Lösungen geprägt. Maßgeschneidert für den Außendienst Im Außendienst-Bereich verfolgen der CRM-In- und Output vor allem zwei grundlegende Ziele: die vereinfachte Abwic ...

07.09.2017

Konstruktiver Support statt austauschbarer Service: 10 Jahre Benchmarking-Praxisanalyse© im Medizintechnik- und Pharma-Einsatz

Ein echtes Win-Win-Konzept Als das System der Benchmarking-Praxisanalyse© vor zehn Jahren entwickelt wurde, war der immense Erfolg, den es haben sollte, noch nicht abzusehen. Doch zumindest konnte man damals davon ausgehen, dass der Ansatz, die Methodik und die Umsetzung dieses Tools in einem dualem Verfahren sowohl mit Ärzten als auch mit Vertriebsmitarbeitern zu entwickeln, zu einer breiten Akzeptanz führen würde. Hinzu kam eine weitgehende Automatisierung bei der Abwicklung und beim Datenmanagement, die einen Breiten-Einsatz zuließen. Und nicht zuletzt wurde darauf geachtet, dass die für a ...

29.08.2017

Pharma-Strategieforschung: Trendwende zu Bottom-up-Services?

Schwierige Entwicklungsprozesse Bei der Bewertung der Betreuungsqualität des Außendienstes spielt für niedergelassene Ärzte auch der angebotene Service eine wichtige Rolle. So verwundert es nicht, dass Marketing und Produktmanagement sich fortwährend mit der Entwicklung neuer Angeboten beschäftigen. Verantwortliche beklagen immer wieder die hiermit verbundene Schwierigkeit, eine doppelte Akzeptanz-Hürde überwinden müssen: den Vertrieb und die Zielpersonen. So entsteht oft eine zeit- und kostenaufwendige Kaskade aus Ideenfindung, Pre-Tests, Modifikationen und finalem Feintuning, bis eine Servi ...

24.08.2017

Strategische Pharma-Vertriebsforschung: Ungenutzte Leistungspotenziale durch geringe interne Kooperationsqualität

Die Kritik des Vertriebs Befragt man Außendienst-Mitarbeiter nach ihrer Kritik im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen ihrer Unternehmen, besteht sie vor allem in Aspekten wie – einem übermächtigen Controlling und einer aktive Suche nach Fehlern, – geringer Risikobereitschaft und Entscheidungsfreude, daraus resultierend auch nur wenig Rückdeckung für Normabweichendes, – häufig wechselnden Handlungsprioritäten, – geringer Vermittlung von Orientierungshilfen, – zu wenigen und oft zu spät oder gar nicht übermittelten Informationen, – hoher Prozess-Formalisierung und geri ...

17.08.2017

Pharma-Vertriebsforschung: Ungenutzte Leistungspotenziale durch Eigen-Fremdbild-Diskrepanzen

Geringer CQS Für den pharmazeutischen Außendienst beläuft sich der mittels Regionaler Kundenzufriedenheits-Analysen repräsentativ ermittelte aktuelle Customer Care Quality Score (CQS), das Verhältnis aus der bei den besuchten Medizinern durch die Kontakte erzielten Zufriedenheit und den Anforderungen, auf etwas mehr als 50% (Optimum: 100%). Dieser Score ist bereits ein deutlicher Hinweis auf den im Mittel geringen Grad der Kundenkenntnis. Gefährlich hoher ECQS Vor Beginn jeder Regionalanalyse werden die einbezogenen MitarbeiterInnen zudem gebeten, eine persönliche Einschätzung vorzunehmen ...

10.08.2017

Natürliches Melatonin hat heute einen festen Platz in vielen Apotheken

(8. August 2017) Lange Zeit war das Schlafhormon Melatonin in Deutschland ausschließlich mit ärztlichem Rezept und nur in synthetischer Form erhältlich. Sieben Jahre nach dem Start haben die Milchkristalle mit natürlichem Melatonin aus Nachtmilch in vielen Apotheken einen festen Platz. Apotheker schätzen das Produkt für ihre Kunden, weil das Melatonin nativ angereichert und sehr gut bioverfügbar ist. Apotheker können das melatoninhaltige Produkt unter der PZN 9716148 direkt ordern. Nachtmilchkristalle werden aus 100 Prozent reiner und fettfreier Nachtmilch gewonnen. Zudem enthalten sie deut ...

09.08.2017

Pharma-Vertriebsforschung: Nicht die Qualität des Gesprächs, sondern die des Gesprächserlebnisses zählt

Bestimmung der Arztzufriedenheit im Bottom-up-Verfahren Um Vertriebs-Mitarbeiter bei der Entwicklung und Optimierung ihrer Leistungspotenziale gezielt unterstützen zu können, werden detaillierte mitarbeiterbezogene Angaben über die erreichte Betreuungsqualität benötigt. Das Projekt „Pharma SalesTalk Insights“ beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit diesem Thema. Mit Hilfe von Regionalen Kundenzufriedenheits-Befragungen© (RKA ©) werden hierbei mitarbeiterbezogen validierte Customer Care Quality Scores ermittelt. Sie beschreiben für die bei den Zielpersonen eines Mitarbeiter-Bezirks erziel ...

01.08.2017

Chikungunya-Fieber: Themis Bioscience beginnt klinische Studie in Infektionsgebiet

Ein vielversprechender Impfstoffkandidat gegen Chikungunya-Fieber wird ab August in einer klinischen Studie der Phase II in Puerto Rico, einem endemischen Infektionsgebiet, getestet. Der dabei zum Einsatz kommende Lebendimpfstoff des Wiener Biotech-Unternehmens Themis Bioscience GmbH wird weltweit als einer der am weitest fortgeschrittenen Impfstoffkandidaten bewertet. Er basiert auf einem herkömmlichen Masernimpfstoff und bietet eine ausgezeichnete Immunogenität und hohe Sicherheit. Bereits eine Phase I Studie belegte die hohe Serokonversionsrate des Impfstoffes: Bis zu 100 Prozent aller geim ...

27.07.2017

Strategische Pharma-Vertriebsforschung: Durch Speeddating zu negativen Customer Care- und -Experience-Resultaten

Strategisch wird "kurz" gedacht Zwei Grundformen kennzeichnen die Betreuung niedergelassener Ärzte durch Pharma-Referenten: – der Kurzkontakt, der nur wenige Minuten dauert und lediglich der Erinnerung an Präparate dient sowie – das zeitintensivere Informations- und Beratungs-Gespräch, bei dem detailliert wissenschaftliche und anwendungstechnische Inhalte ausgetauscht werden. Die Resultate des SalesTalk Insights-Projektes zeigen dass die strategische Priorität der Industrie derzeit bei Kurz-Kontakten in hoher Frequenz liegt, vor allem dann, wenn bereits im Therapie-Alltag etablie ...

27.07.2017

Vertriebsforschung: Virtuelle Realität - Der CRM-Einsatz im Pharma-Vertrieb

Daten aus dem Markt für den Markt Damit Prinzipien wie Kundenorientierung und Personalisierung konkretisiert werden können, setzen pharmazeutische Anbieter bereits seit Jahren auf CRM-Systeme. Sie sollen dazu beitragen, durch Zusammenführung von Informationen aus verschiedenen Quellen die Kundenbeziehung möglichst individuell zu gestalten und gleichzeitig die Kooperation mit dem Vertrieb zu vereinfachen. Die Daten aus den Systemen dienen ebenso zur Planung von Marketing-Aktionen wie zur Steuerung des Außendienstes. Der Vertrieb zieht nicht mit Eine Exploration im Rahmen des Projektes „Pha ...

24.07.2017

CPHI Frankfurt 2017 - Sind Sie schon in den richtigen Emerging Markets?

Die CPhI Worldwide findet in diesem Jahr in Frankfurt am Main, dem Finanzzentrum Europas und der fünftgrößten Stadt Deutschlands statt. Die weltweit größte Pharma-Veranstaltung ereignet sich zwischen dem 24. und 26. Oktober 2017. Es werden über 2.500 Aussteller aus 153 Ländern zusammenkommen. Wussten Sie, dass bis 2030 40% des weltweiten OTC & Rx. Umsatzes in den Emerging Markets, Lateinamerika, Mittlerer Osten, GUS, Osteuropa und Asien erzielt werden? Haben Sie bereits analysiert welche TOP 10 Emerging Markets am besten zu ihrem Produktportfolio passen und warum? Herr Reiner Christe ...

21.07.2017

Vertriebs-Assessment zur Betreuungsqualität: Pharma-Außendienst mit ungenutzten Leistungsreserven

Unzureichende Messmethoden Nicht nur in der täglichen Konkurrenz zwischen den Anbietern, sondern auch in öffentlichen Wettbewerben zwischen den Anbietern steht die Qualität der Betreuung niedergelassener Ärzte durch den Pharma-Außendienst im Mittelpunkt. Das Problem besteht jedoch darin, dass die Messung der Qualität entweder auf Annahmen beruht, durch Rückschlüsse oder mit Hilfe von geringzahligen Stichproben erfolgt. Mit dem CQS zur Bestimmung der Betreuungsqualität Im Rahmen des Projektes „Pharma SalesTalk Insights“ wird seit mehreren Jahren mit Hilfe von Regionalen Kundenzufriedenheit ...

20.07.2017

Ungenutzte Leistungspotenziale von Pharma-Marketing & -Vertrieb: Die sechs Sünden bei Praxismanagement-Service-Angeboten

Deutliche Wirkungseinschränkung Ob in Newsletter-Angeboten, auf Firmen-Internetseiten oder im Außendienstgespräch: immer wieder gibt es Ansätze bei der Arbeit von Pharma-Marketing und Vertrieb, Praxisinhaber und ihre Teams auf der Management-Seite ihrer Tätigkeit zu unterstützen. Analysiert man diese Angebote in Bezug auf die Arztanforderungen näher, sind sechs konzeptionelle Fehler identifizierbar, die die Wirkung deutlich einschränken: (1) Die meisten Inhalte sind allgemein gehaltene Tipps, jedoch keine konkreten Umsetzungsanleitungen für praktische, direkt anwendbare Veränderungen. ( ...

28.06.2017


Seite 1 von 23:  1 2  3  4  5  .. » 23







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]