PresseKat - Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu EU/Autoindustrie/Abgasnormen

Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu EU/Autoindustrie/Abgasnormen

ID: 990818

(ots) - Mit dem nachverhandelten Kompromiss, f├╝r den der
deutsche EU-Botschafter am Freitag die Hand gehoben hat, m├╝ssten
sowohl Klimasch├╝tzer als auch die Hersteller leben k├Ânnen. Die
Balance hat sich zwar leicht zu Gunsten der Autoindustrie verschoben
- aber eben nicht fundamental. Aus umweltpolitischer Sicht ist es ein
vertretbares Zugest├Ąndnis, dass das 95-Gramm-Ziel nun erst ein Jahr
sp├Ąter voll greifen wird. Immerhin hatte die Bundesregierung eine
stufenweise Einf├╝hrung ├╝ber vier Jahre gefordert. Zwar darf nun mehr
CO2 ausgesto├čen werden, als das laut dem urspr├╝nglichen Gesetzentwurf
und dem ersten Kompromisspaket erlaubt gewesen w├Ąre, aber trotz aller
Rechentricks stehen unter dem Strich immer noch die ambitioniertesten
Abgaswerte weltweit.



Pressekontakt:
Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de




Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken┬á┬áals PDF┬á┬áan Freund senden┬á┬áStuttgarter Zeitung: Kommentar zu Baden-W├╝rttemberg/Nationalpark/Schwarzwald Drei Bienen gef├Ąhrdende Pestizide f├╝r zwei Jahre vom Markt. BUND fordert weitergehende Verbote
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 29.11.2013 - 20:30 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 990818
Anzahl Zeichen: 1063

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Stuttgart



Kategorie:

Umwelttechnologien



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu EU/Autoindustrie/Abgasnormen"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Stuttgarter Zeitung (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem├Ą├č TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem├Ą├č der DSGVO).


Alle Meldungen von Stuttgarter Zeitung