Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Terrorverdacht/Bundeswehr

ID: 1485453
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - Der bayerische Innenminister Herrmann fordert
eine Überprüfung von Asylbescheiden. Was war noch mal die Nachricht?
Ein Oberleutnant der Bundeswehr plante offenbar aus rechtsradikalen
Motiven einen Anschlag. Vieles weist darauf hin, dass er sich als
Asylbewerber tarnte, um das Attentat Geflüchteten in die Schuhe zu
schieben. Herrmann aber tut so, als sei hier nicht ein deutscher
Bundeswehrler und Rechtsradikaler, sondern ein Asylbewerber der
Verdächtige. Er will die Nachricht umdrehen und daraus populistisches
Kapital schlagen. Und er verschleiert damit, was tatsächlich dringend
aufgeklärt gehört: Warum hat die Bundeswehr einen Oberleutnant mit
rechtsextremer Gesinnung und aufwendigem Doppelleben als vorgeblicher
Asylbewerber übersehen? Wie stark ausgeprägt ist
Ausländerfeindlichkeit bei der Truppe?



Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten(at)mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell



Keywords (optional):

politik, innenpolitik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 28.04.2017 - 18:15
Sprache: Deutsch
News-ID 1485453
Anzahl Zeichen: 1157
Kontakt-Informationen:
Firma: Mittelbayerische Zeitung
Stadt: Regensburg


Diese Pressemitteilung wurde bisher 192 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]