NOZ: NOZ: Nach Urteil zum dritten Geschlecht: Grünen-Politiker Beck fordert schnelle Gesetzesänderung

ID: 1549301
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - Nach Urteil zum dritten Geschlecht: Volker Beck
fordert schnelle Gesetzesänderung

Grünen-Politiker: Intersexuelle wurden viel zu lange ignoriert

Osnabrück. Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts für ein
drittes Geschlecht beim Eintrag ins Geburtenregister hat der
Grünen-Politiker Volker Beck eine schnelle gesetzliche Änderung
gefordert. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung"
(Donnerstag) sagte Beck: "Jetzt muss der Gesetzgeber zügig Anfang
2018 seine Hausaufgaben machen." Das dritte Geschlecht müsse entweder
gesetzlich normiert werden oder es müsse generell auf
Geschlechtseinträge verzichtet werden.

Der Grünen-Politiker nannte das Urteil "einen Meilenstein für die
Rechte der Intersexuellen". "Man sollte vor allem einmal auf die
Intersexuellen hören, die man viel zu lange gesellschaftlich wie
politisch ignoriert hat", sagte er. Dabei gehe es auch um Respekt vor
der Identität der Menschen und um die Berücksichtigung moderner,
humanwissenschaftlicher Erkenntnisse. Beck kritisierte: "Das fällt
der Union aus ideologischen Gründen bislang schwer. Deshalb muss
immer wieder das Bundesverfassungsgericht dem denkfaulen Gesetzgeber
auf die Sprünge helfen."



Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell



Keywords (optional):

wahlen, politik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 09.11.2017 - 05:00
Sprache: Deutsch
News-ID 1549301
Anzahl Zeichen: 1588
Kontakt-Informationen:
Firma: Neue Osnabrücker Zeitung
Stadt: Osnabrück


Diese Pressemitteilung wurde bisher 236 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]