PresseKat - NRZ: Keine Steuersenkungen, lieber in Bildung investieren - von MANFRED LACHNIET

NRZ: Keine Steuersenkungen, lieber in Bildung investieren - von MANFRED LACHNIET

ID: 1549261

(ots) - Bei den Jamaika-Sondierern wird man sich √ľber das
positive Orakel der Wirtschaftsweisen sicher gefreut haben: Die
Steuern sprudeln, Deutschland geht es prächtig, die Zukunft ist
rosig. Besonders CDU/CSU und FDP werden sich nun bestätigt sehen und
deutliche Steuersenkungen verlangen. Das kommt bestimmt gut an,
werden sie denken. Doch ist es wirklich klug, wenn man im Aufschwung
gro√üz√ľgig Geschenke verteilt anstatt in Bildung, Infrastruktur und
digitalem Ausbau zu investieren? Wer offenen Auges durch die Straßen
an Rhein und Ruhr l√§uft, sp√ľrt von Hochkonjunktur nicht viel.
Besonders viele Schulen sind (trotz mancher Sanierungsprogramme)
immer noch in einem beklagenswerten Zustand. Und in zahlreichen
Städten klafft ein Schlagloch neben dem anderen. Die klammen Städte
und Kommunen sind praktisch handlungsunfähig; viele stehen unter dem
Spardiktat. Die Geschichte vom reichen Land wirkt hier wie Hohn.
Nat√ľrlich ist es ein gro√ües Verdienst, dass die Wirtschaft brummt und
die Arbeitslosigkeit sinkt. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass immer
mehr Menschen kaum noch von einer Arbeitsstelle leben können. Gerade
diese Beschäftigten hätten so gut wie nichts davon, wenn Steuersätze
gesenkt werden. Davon profitieren nur immer die Wohlhabenden. Und so
w√ľrde sich die Schere zwischen Reich und Arm noch weiter √∂ffnen. Wenn
unsere k√ľnftige Bundesregierung klug ist, dann sollte sie mehr ans
Investieren denken als an Steuergeschenke. Solange die Bildung
unseres Nachwuchses im Argen liegt und immer Menschen arm sind, darf
kein Verantwortlicher √ľber sch√∂ne Worte der Wirtschaftsweisen jubeln.



Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, √ľbermittelt durch news aktuell




Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden  Aachener Zeitung: In unserer Mitte
Entscheidung zu Intesexuellen ist ein richtiges Signal
von Annika Thee Badische Zeitung: Das Urteil zur Intersexualität ist schlicht eine Anerkennung der Realität / Kommentar von Thomas Steiner
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 08.11.2017 - 20:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1549261
Anzahl Zeichen: 2010

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Essen



Kategorie:

Innenpolitik



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"NRZ: Keine Steuersenkungen, lieber in Bildung investieren - von MANFRED LACHNIET"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

NRZ: Streusalz/Straßen.NRW-Chef:"Der Winter kann kommen" ...

Nach dem Rekordwinter 2009/2010 sieht sich der Landesbetrieb Stra√üen.NRW gut f√ľr den ersten Schnee in diesem Jahr ger√ľstet: "Wir f√ľhlen uns bestens gewappnet", sagte Hauptgesch√§ftsf√ľhrer Winfried Pudenz im Gespr√§ch mit der Neue R ...

Alle Meldungen von Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung