OpenTable ermöglicht größere Flexibilität bei Restaurant-Verfügbarkeiten durch umfassende Updates von GuestCenter

Neue Sitzplatzvarianten, wie Bar- und Außenbereich, sowie definierte Schichtzeiten ermöglichen Restaurants ultimative Flexibilität bei der Gestaltung ihres Angebots

ID: 1467504
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - 29. März 2017 - OpenTable, der weltweit führende Online-Reservierungsservice für Restaurants und Teil der Priceline Group (NASDAQ: PCLN), veröffentlichte heute Details über wichtige Updates zu seinem Restaurantmanagement-Vorzeigeprodukt GuestCenter.

Mit dem Fokus auf Verfügbarkeit und Personalisierung von Restaurants entwickelt, bieten die neuen Funktionen Gastronomen nun noch mehr Kontrolle über die Gästeanzahl in ihrem Restaurant und über die Platzierung dieser. So können große Gruppen besser im Restaurant platziert und Servicezeiten besser strukturiert werden. Kurz gesagt: Gastronomen erhalten die Möglichkeit, ihr Angebot effizienter zu verwalten.
Durch das Update haben Restaurants zudem die Möglichkeit ihr Reservierungsangebot für unkonventionelle Sitzplätze, wie Bar-, High-Top-, Theken- und Außen-Bereiche zu öffnen. Dies ermöglicht Gästen mehr Auswahlfreiheit, an welcher Tischart sie sitzen möchten.

Christa Quarles, CEO von OpenTable, sagt dazu: „Durch die neusten Erweiterungen können Gastronomen zukünftig noch mehr von der Zusammenarbeit mit OpenTable und GuestCenter profitieren. Restaurants erhalten die Möglichkeit, ihre Platzverfügbarkeit intuitiver und Abläufe effizienter zu gestalten, um mehr Gäste und große Gruppen kontrolliert zu platzieren – und Gästen entgegenzukommen, die auf der Suche nach einer einzigartigen Restauranterfahrung sind.“

Weiter erklärt Quarles: „Wir verstehen, dass Gastronomen ständig damit beschäftigt sind, ihre unterschiedlichen Prioritäten unter einen Hut zu bekommen. Daher ist es weltweit unser Ziel, sie dabei zu unterstützen, dass sie effizienter arbeiten können. Die Gastronomen wissen ganz genau, wann sie Tische frei haben, mehr Walk-ins möchten und wann sie Bar-oder Außenplätze zur Verfügung haben. Unsere Produkterweiterung sorgt dafür, dass diese Optionen problemlos eingebaut und den Gästen zur Verfügung gestellt werden können. Durch unsere Technologie kann jede Option den spezifischen Bedürfnissen des jeweiligen Restaurants angepasst werden, sodass sich diese immer von ihrer besten Seiten zeigen können.“



Die wichtigsten Vorteile des GuestCenter Produktupdates sind:
-Noch mehr Kontrolle über das Gästeaufkommen zu jeder Service-Zeit
-Zusätzliches Sitzplatzangebot durch neue, buchbare Kategorien, wie Bar-, Theke-, High-Top- und Außen-Sitzplätze
-Festlegung von Zeiträumen, in welchen große Gruppen am besten im Restaurant platziert werden können
-Festlegung von Schichtzeiten aufgrund der unterschiedlichen Platzverfügbarkeit in Spitzen-und Nebenzeiten und dadurch weiterhin bestmögliche Angebotsdarstellung

„Wir arbeiten sehr eng mit unseren über 40.000 Restaurantpartnern rund um die Welt zusammen, um zu gewährleisten, dass unsere OpenTable Produkte auf eine Weise entwickelt und optimiert werden, die den Bedürfnissen unserer Partner entspricht. Die neusten Verbesserungen werden es ihnen ermöglichen, noch freier zu entscheiden, welchen Service sie anbieten möchten“, so Quarles.

GuestCenter ist OpenTables Cloud-basiertes Vorzeigeprodukt für globale Restaurants. Das Produkt wurde speziell dafür entwickelt, Restaurants zu helfen, ihr Angebot zu optimieren und noch gastfreundlicher zu werden. Durch datengesteuerte Insights können GuestCenter Nutzer sicherstellen, dass ihr Restaurant so effizient wie möglich läuft.

Das für iPad und Desktop erhältliche GuestCenter stellt Restaurants Marketing- und Reservierungs-Management-Tools zur Verfügung, mit deren Hilfe sie rund um die Uhr Echtzeitreservierungen von Gästen auf der ganzen Welt entgegennehmen können. Die einzigartige technische Architektur des Produkts garantiert für seine Zuverlässigkeit und ermöglicht die schnelle Bereitstellung neuer Features und Upgrades.

Mit GuestCenter können Restaurants ihre Echtzeit-Verfügbarkeit in das OpenTable-Gäste-Netzwerk einpflegen, welches mehr als 21 Millionen Gästen pro Monat in über mehr als 40.000 Restaurants rund um den Globus zu einem Platz verhilft.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.opentable.de



Keywords (optional):

gastronomie, restaurant, update, software, management,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

OpenTable, Mitglied der Priceline Group (NASDAQ: PCLN), ist der weltweit führende Anbieter für Online-Restaurant-Reservierungen, über den weltweit mehr als 21 Millionen Gäste monatlich bei ca. 40.000 Restaurants reservieren. Das OpenTable-Netzwerk bringt Gäste und Restaurants zusammen. Es hilft Gästen, den perfekten Tisch zu finden und zu reservieren und bietet Gastronomen die Möglichkeit, ihr Serviceangebot zu personalisieren, so dass die Gäste gerne wiederkommen. In Deutschland ist OpenTable seit 2007 vertreten. Dort nutzen rund 2.200 Restaurants die OpenTable-Technologie und bieten eine Tischreservierung über OpenTable.de und mobile Apps an. Damit hat OpenTable in fast allen deutschen Großstädten mehr als doppelt so viele Restaurants wie jede andere Reservierungsseite. Mit dem OpenTable-Service können Kunden nach freien Tischen in Restaurants suchen, Restaurants anhand geprüfter Bewertungen, Speisekarten und anderen hilfreichen Informationen auswählen und im Handumdrehen einen Tisch reservieren. Neben der Unternehmens-Website und den mobilen Apps unterstützt OpenTable Reservierungen für rund 600 Partner, darunter viele der beliebtesten globalen und lokalen Marken im Internet. Den Gastronomen ermöglicht OpenTable ihre Reservierungen zu verwalten, ihre Arbeitsprozesse zu vereinfachen und ihren Service zu verbessern. Seit der Gründung im Jahr 1998 hat OpenTable weltweit bereits über eine Milliarde Gästen zu einem Tisch verholfen, allein in Deutschland sind es über 18 Millionen. Der Firmensitz befindet sich in San Francisco, Kalifornien, und der OpenTable-Service ist in über 20 Ländern verfügbar, u.a. in Australien, Kanada, Deutschland, Irland, Japan, Mexiko und Großbritannien und USA.

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

Grayling Deutschland GmbH / OpenTable Pressestelle
Isabel Meister
Tel.: 069-96221940
Mail: opentable.presse(at)grayling.com
Web: www.opentable.de
Facebook: www.facebook.com/OpenTableDE



bereitgestellt von: OpenTable
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 29.03.2017 - 16:32
Sprache: Deutsch
News-ID 1467504
Anzahl Zeichen: 4271
Kontakt-Informationen:
Firma: OpenTable Deutschland GmbH
Ansprechpartner: Isabel Meister Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Frankfurt am Main
Telefon: 06996221940

Meldungsart: Produktinformation
Versandart: Veröffentlichung

Diese Pressemitteilung wurde bisher 368 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Alle Mitglieder: 57.835
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 32


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Get flash player to play to this file
Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]