Westdeutsche Zeitung: Blüm gibt Riester Schuld am Renten-Schock

ID: 471510
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - Der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm
(CDU) gibt seinem Amtsnachfolger Walter Riester (SPD) die Schuld am
sinkenden Rentenniveau. "Das ist eine Folge der rot-grünen
Rentenreform aus dem Jahr 2001", sagte Blüm der in Düsseldorf
erschienenden WZ/WESTDEUTSCHE ZEITUNG (Donnerstag-Ausgabe). Die
Regierung Schröder hatte die Riester-Rente als Ergänzung eingeführt -
und dafür das Rentenniveau reduziert. Blüm: "Da wurden der
Rentenversicherung vier Prozent weggenommen und an die
Versicherungskonzerne transferiert, um die Riester-Rente zu
finanzieren." Eben diese vier Prozent fehlten der Rentenkasse nun, um
ein angemessenes Niveau zu halten, sagt Blüm. "Das ist wie ein Auto
mit zu wenig Benzin im Tank - wenn dann irgendwann der Motor
stottert, liegt das am fehlenden Benzin, nicht am Motor." Als
"besonders üble Pointe" sieht Blüm: "Mit dem Geld für die
Versicherungen werden Hedge-Fonds gefüttert, die für die Entlassung
vieler Arbeitnehmer verantwortlich sind. Und deren Beiträge fehlen
dann wieder in der Rentenkasse - ein Teufelskreis."



Pressekontakt:
Westdeutsche Zeitung
Nachrichtenredaktion
Telefon: 0211/ 8382-2370
redaktion.nachrichten(at)westdeutsche-zeitung.de



Keywords (optional):

politik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.08.2011 - 19:25
Sprache: Deutsch
News-ID 471510
Anzahl Zeichen: 1361
Kontakt-Informationen:
Firma: Westdeutsche Zeitung
Stadt: Düsseldorf


Diese Pressemitteilung wurde bisher 175 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]