Berliner Zeitung: Kommentar zur Erneuerung der SPD. Von Jan Thomsen

ID: 1546704
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - Es mag für manch einen seltsam anmuten, wenn man
... ausgerechnet Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller
zutraut, beim Richtungsstreit der Sozialdemokraten ein gewichtiges
Wort mitzureden, ja sogar bei der Frage, welche Antwort die
Demokratie insgesamt auf die Gefährdungen des Rechtspopulismus finden
muss ... ausgerechnet Müller ist es jetzt gelungen, mit einem
Aufbruchsappell den bislang relevantesten Beitrag zur Frage zu
liefern, wie die Sozialdemokratie auf den Rechtsruck in Deutschland
und die Verunsicherung von ganz unten bis tief hinein in die
Mittelschicht reagieren sollte. Dabei ist das Wesentliche an seinem
Vorschlag eines "solidarischen Grundeinkommens" noch gar nicht
wirklich durchgedrungen ... er schlägt einen kompletten Ersatz des
bisherigen Hartz-IV-Systems vor - und damit eine Neukonstruktion des
bundesdeutschen Sozialstaatsmodells.



Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
christine.dankbar(at)dumont.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell



Keywords (optional):

partei, politik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 01.11.2017 - 17:48
Sprache: Deutsch
News-ID 1546704
Anzahl Zeichen: 1174
Kontakt-Informationen:
Firma: Berliner Zeitung
Stadt: Berlin


Diese Pressemitteilung wurde bisher 171 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]