Neuer Laserschneider verbraucht 72% weniger Energie

ID: 1338914
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Der Mensch macht sich das Licht seit vielen Jahren zu Nutze und hat dadurch bahnbrechende Fortschritte erzielen können. Die Solartechnik hat dazu geführt, dass wir große Teile unseres Energiebedarfs decken können, ohne die Ressourcen der Erde auszubeuten. Dies trägt dazu bei, dass die Umwelt geschont wird.
In vielen Bereichen wird Licht jedoch künstlich produziert, was den Energieverbrauch in die Höhe springen lässt. Industrieunternehmen schneiden beispielsweise harte Werkstoffe unter Zuhilfenahme von Licht. Mit Laserschneiden wird eine sehr hohe Präzision und geringe Abnutzung erreicht. Ein großes Problem für Umwelt und Wirtschaft sind jedoch die hohen Energieaufwändungen. Hier ist dem Unternehmen Itec jedoch ein großer Fortschritt gelungen.

Itec hat am 30.03 eine Laserschneide präsentiert, die durch ein patentiertes Verfahren deutlich weniger (bis zu 72%) Energie verbraucht als herkömmliche Industrielaser. Zudem hat das Unternehmen angekündigt zunehmend auf erneuerbare Energiequellen umzurüsten, sodass Itec in Zukunft die eigene Umweltbelastung merklich reduzieren wird.

"Wir hoffen sehr, dass unsere Kunden die getätigten Investitionen zu schätzen wissen und dass wir damit einen Meilenstein in unserer Branche setzen können", sagte der Pressesprecher des Unternehmens.




Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.itec-online.de



Keywords (optional):

laserschneiden, laser, itec, erneuerbare-energien,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: Liaata
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.03.2016 - 15:54
Sprache: Deutsch
News-ID 1338914
Anzahl Zeichen: 1356
Kontakt-Informationen:
Firma: Sacando
Ansprechpartner: Sebastian Linden Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Köln
Telefon: 1734366774

Meldungsart: Produktinformation
Versandart: Veröffentlichung

Diese Pressemitteilung wurde bisher 604 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]