Studium neben dem Beruf: kostenloser Informationsabend

ID: 887210
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Bremen. Ein Hochschulstudium parallel zum Beruf? Dieser
Gedanke scheint eine Überlegung wert. Aktuellen Studien zufolge gewinnt
das berufsbegleitende Studium immer mehr an Bedeutung. Die FOM
Hochschule in Bremen ist seit 20 Jahren Expertin auf diesem Gebiet. Am
4. Juli lädt sie um 18 Uhr zum „Bildungs- und Informationsabend“ ins
Hochschulstudienzentrum, Mary-Somerville-Straße 3, ein. Die Teilnahme ist
kostenlos.

Vertreter der FOM Hochschule in Bremen geben an diesem Abend einen
Einblick in die angebotenen Bachelor-Studiengänge: Business
Administration, International Management, Wirtschaftsinformatik sowie
Gesundheits- und Sozialmanagement. Im Anschluss haben die Teilnehmer
Gelegenheit, eine von drei parallel stattfindenden Kurzvorlesungen
mitzuerleben. Die Themen: „Modernes Personalmanagement“, „Der
Gesundheitssektor als Job- und Wachstumsmotor“ und „Hat die Informatik
eine Existenzberechtigung?“

„Unsere Studiengänge sind auf die speziellen Bedürfnisse von Berufstätigen
und Auszubildenden zugeschnitten“, erklärt Prof. Dr. Nils Schulenberg,
Studienleiter der Bachelor-Studiengänge an der FOM Hochschule in
Bremen. Die Vorlesungen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten vor
Ort in Bremen statt. Die Entscheidung pro Präsenzstudium hat die FOM
bewusst getroffen: Anders als beispielsweise bei einem Fernstudium stehen
die Studierenden beim Studium am Abend bzw. am Wochenende in
persönlichem Kontakt zu ihren Dozenten und Kommilitonen. Sie tauschen
sich im Anschluss an Lehrveranstaltungen über Inhalte und Erfahrungen aus
oder diskutieren Probleme und Fragestellungen. Das verbessert den Transfer
des Gelernten in die Praxis – und erhöht die Motivation der Lernenden.

Weitere Informationen finden sich unter www.fom-bremen.de.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http:// www.fom-bremen.de



Keywords (optional):

fom, hochschule, bremen, studium, beruf, informationsabend,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die gemeinnützige FOM Hochschule gehört zur Stiftung BildungsCentrum
der Wirtschaft (BCW) in Essen. Aktuell zählt die Hochschule in Bremen
und weiteren 31 Städten in Deutschland 22.700 Studierende. Das
Besondere: Sie absolvieren die staatlich anerkannten und akkreditierten
Bachelor- und Masterstudiengänge berufsbegleitend parallel zu Job oder
Ausbildung.

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

Pressekontakt:
Sarah Lange
denkBar – PR & Marketing GmbH
Tel.: 0421 699255-20
E-Mail: slange(at)denkBar-pr.de



bereitgestellt von: Mund
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 10.06.2013 - 10:47
Sprache: Deutsch
News-ID 887210
Anzahl Zeichen: 1960
Kontakt-Informationen:
Firma: FOM Hochschule in Bremen
Ansprechpartner: Sarah Lange Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Bremen
Telefon: 042169925520

Meldungsart: Unternehmensinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 10.06.2013

Diese Pressemitteilung wurde bisher 260 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]