Mitteldeutsche Zeitung: zu Niederlanden

ID: 863945
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - In den vergangenen Wochen haben Willem-Alexander
und seine Ehefrau Maxima gezeigt, wie sich ein neues Königspaar
inmitten einer Republik positionieren kann. Das offene Angebot,
sogar den Entzug der automatischen Mitgliedschaft in der Regierung zu
akzeptieren, hat dem neuen Monarchen viel Respekt eingebracht.
Zugleich gelang es seiner Frau Maxima, die Distanz zwischen Krone
und Volk aufzubrechen. Dennoch weiß heute niemand, ob dieser
niederländische König noch einen Nachfolger haben wird. Und ob es
nicht angemessener ist, den demokratischen Staat durch einen
gewählten Präsidenten statt durch einen Blaublüter in Erbfolge
repräsentieren zu lassen. Die Vorstellung, dass das neue Königspaar
sogar durch einen solchen Schritt dem Volk dienen könnte, macht es
zum Vorbild für andere Monarchien.



Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200



Keywords (optional):

politik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.04.2013 - 19:21
Sprache: Deutsch
News-ID 863945
Anzahl Zeichen: 1019
Kontakt-Informationen:
Firma: Mitteldeutsche Zeitung
Stadt: Halle


Diese Pressemitteilung wurde bisher 163 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]