Vom Anwender für den Anwender - Ein Resumee

Die IMS GmbH lud zum 5. Anwendertreffen rund um das Thema Facility- und Netzwerk Management. Am 23. Oktober 2008 ging das Anwenderevent der IMS GmbH nun schon in die 5. Runde. Verantwortliche aus Städten, Kommunen, Industrie/Handel, Dienstleistung und Gesundheit folgten der Einladung in das Gewerbegebiet Süd nach Dinslaken.

ID: 63184
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Zu den diesjährigen Gastreferenten zählten die IMSware Anwender Christine Dreßler, Michael Ewering und Jens Blawatt der Stadt Münster – citeq, sowie Andreas Lang und
Andreas Häusler des Universitätsklinikums Essen. Die Teilnehmer erfuhren exklusive Hintergrundinformationen rund um den Einsatz und die Bedienbarkeit von IMSware.

Zwischen den einzelnen Vorträgen beantworteten Experten die gezielten Fragen der Teilnehmer, Erfahrungen im Umgang mit IMSware wurden ausgetauscht und wertvolle Praxistipps vergeben. »Von Beginn der Veranstaltung herrschte großes Interesse an unserer Software-Lösung und der Möglichkeit sich zwischen Gleichgesinnten auszutauschen«, erklärt Dr. Christian Bernhart, Geschäftsführer der IMS. »Das Interesse hielt bis zum Ende der Veranstaltung und verdeutlichte noch einmal wie wichtig es ist, den aktiven Informationsaustausch der Anwender untereinander zu fördern«, so Bernhart.

Im Rahmen des Events stellte die IMS zahlreiche Neuerungen rund um IMSware vor. Die Consultants der IMS berichteten unter anderem von Neuerungen der CAFM-Software in den Bereichen Auftragsmanagement, Budgetmanagement (inkl. Jahreswechsel), Rechnungsmanagement und Mietmanagement. Das Thema »Allgemeinen Neuerungen 2009 der Fachschale IMSware.NET« stieß bei den Teilnehmern auf enormes Interesse.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.imsware.de



Keywords (optional):

anwender, software, management, presse, gebaeude,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die IMS Gesellschaft für Informations- und Managementsysteme mbH mit Sitz in Dinslaken ist eines der führenden Software- und Beratungshäuser in den Bereichen Facility Management und Technische Informations- und Meldesysteme. Als konzernunabhängiges, mittelständisches Unternehmen entwickelt und vertreibt IMS bereits seit 1987 erfolgreich innovative IT-Lösungen. Die eigene Software IMSware hat sich am Markt dauerhaft etabliert. Der offene, objektorientierte Ansatz und der modulare Aufbau garantieren dem Kunden eine integrative Gesamtlösung auf Basis einer modernen Standardsoftware, welche exakt an die Praxisbedürfnisse angepasst werden kann. Von dem Erfolg der IMSware zeugen mehr als 10.000 installierte Arbeitsplätze bei namhaften Kunden in Deutschland und dem europäischen Ausland. Branchenübergreifend gelingt es, mit IMSware die Produktivität und Rentabilität entscheidend zu steigern. IMS versteht sich als Full Service Anbieter. Die in ihrer Mehrheit diplomierten und promovierten IMS-Spezialisten treiben nicht nur Forschung und Entwicklung intensiv voran, sondern bieten dem Kunden mit Bedarfsanalysen, Projektplanung, Softwareimplementierung, Schulungen etc. hochqualifiziertes Consulting an. Mit der IMS.kom GmbH hat IMS außerdem ein eigenständiges Tochterunternehmen gegründet, dass sich ausschließlich auf die Einführung und Beratung von Software-Lösungen für Kommunen spezialisiert hat.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:

IMS GmbH
Erlenstr. 80
D-46539 Dinslaken
Fon: +49 2064 4986 0
Fax: +49 2064 4986 -49

www.imsware.de
ims(at)imsware.de

Pressekontakt: Svea Kostanczak



PresseKontakt / Agentur:

IMS GmbH
Erlenstr. 80
D-46539 Dinslaken
Fon: +49 2064 4986 0
Fax: +49 2064 4986 -49

www.imsware.de
ims(at)imsware.de

Pressekontakt: Svea Kostanczak



bereitgestellt von: imsware
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.10.2008 - 11:34
Sprache: Deutsch
News-ID 63184
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: IMS Gesellschaft für Informations- und Managementsysteme
Ansprechpartner: Svea Kostanczak Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Dinslaken
Telefon: 02064 49 86 0

Meldungsart: Unternehmensinformation
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 31.10.2008

Diese Pressemitteilung wurde bisher 610 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]