Ostsee-Zeitung: Vorabmeldung der OSTSEE-ZEITUNG Rostock
Gabriel: SPD wäre auf Neuwahlen vorbereitet

ID: 471527
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel erklärte in
einem Interview mit der Ostsee-Zeitung in Rostock, dass seine Partei
im Fall eines Auseinanderbrechens der schwarz-gelben Koalition auf
Neuwahlen vorbereitet wäre. "Die Popularität von Peer Steinbrück und
Frank-Walter Steinmeier rührt ja gerade daher, dass die Menschen sich
gut daran erinnern, dass diese beiden Sozialdemokraten das Land durch
die letzte Finanz- und Wirtschaftskrise deutlich sicherer gesteuert
haben, als dass heute die Bundesregierung tut." Die Sozialdemokratie
müsse nicht ihre Regierungsfähigkeit unter Beweis stellen. Dieses
Problem habe eher Kanzlerin Merkel. Die stehe einer Regierung vor,
die derzeit eher eine "Nichtregierungsorganisation" sei. Dennoch
glaubt Gabriel nicht, dass es zu vorgezogenen Neuwahlen kommen werde.



Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult(at)ostsee-zeitung.de



Keywords (optional):

politik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.08.2011 - 19:36
Sprache: Deutsch
News-ID 471527
Anzahl Zeichen: 1039
Kontakt-Informationen:
Firma: Ostsee-Zeitung
Stadt: Rostock


Diese Pressemitteilung wurde bisher 259 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]