Auf die Formulierung kommt es an: Ziele für Veränderungen “SMART” angehen

Teil 6 aus der Artikelserie: Mit Selfness- & Mindness-Coaching Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten


Montabaur, Westerwald. Wer kennt das nicht: Zu Silvester werden gute Vorsätze für Verhaltensänderungen geäußert, doch kaum ist das neue Jahr ein paar Tage oder Wochen alt, sind es Lippenbekenntnisse ohne Chance auf tatsächliche Umsetzung. Die Ernsthaftigkeit solcher Vorhaben scheint bei derartiger Inkonsequenz mehr als fraglich. Um der Realisierung auf die Sprünge zu helfen gilt es, seine Ziele nicht nur zu benennen, sondern sie “SMART” zu formulieren und exakt aufzuschreiben. Wie genau das gehen kann, verrät Martina Heisser, Trainerin & Coach für Personal & Personality.

ID: 40551
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Wer kennt das nicht – jedes Jahr zu Silvester werden gute Vorsätze geäußert. Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Forsa im Auftrag der Deutschen Angestellten Krankenkasse DAK rangieren bei den Deutschen ganz oben auf der Skala die Wünsche nach “Mehr Zeit mit Familie und Freunden verbringen mit 64 % und Stress vermeiden mit 60 %. Die Klassiker “ Mit dem Rauchen aufhören und “Abnehmen” gaben bei dieser Studie 33 % bzw. 18 % der 1500 befragten Menschen als Vorsatz an.

“Viele Menschen nutzen zwar die Adventszeit und den Jahreswechsel für eine persönliche Bilanz und Einsichten– doch nur ein geringer Anteil der guten Vorsätze für eine Verhaltensänderung überleben den ersten Monat des neuen Jahres. “Die Gründe für derartige Inkonsequenz sind vielschichtig und sicherlich auch persönlicher Natur - eine Gemeinsamkeit haben sie jedoch” ” resümiert Martina Heisser, Trainerin und Coach aus Montabaur. “Das Ziel, dessen Erreichung scheitert, war zu keiner Zeit wirklich ein Ziel, sondern nur ein Wille in Windeln.” bemerkt Martina Heisser weiter. Die Frage ist daher: Wie kann ein “vager Wunsch”, ein “Wille in Windeln” zu einem echten Ziel werden?

“Ich möchte mehr Zeit für meine Familie und Freunde verbringen”, “Ich will Stress vermeiden”, “Ich habe vor, mit dem Rauchen aufzuhören” und “Ich würde gerne abnehmen” sind sicherlich schöne Wünsche, gute Vorsätze und vielleicht sogar ernst gemeinte Absichtserklärungen. Doch mehr auch nicht. Derart formulierte Vorhaben bleiben oft Lippenbekenntnisse und sind zum Scheitern verurteilt. Was genau bedeutet “Mehr Zeit”? Wie will ich konkret “Stress vermeiden”, Wozu höre ich mit dem Rauchen auf? Und wieviel genau werde ich in welchem Zeitraum abspecken? Diese und weitere Fragen sind offen und von daher für (m)ein Ziel zu vage. “Die Chance auf Erreichen seiner persönlichen Ziele erhöht sich dadurch, dass man sie SMART formuliert, sie aufschreibt und dadurch sein Unbewusstes einbezieht” rät die Expertin Martina Heisser.



Die Anforderungen an eine erfolgversprechende Zielformulierung sind SMART. In diesem Fall bezeichnet "SMART" die Anfangsbuchstaben für die Erfolgsformel zur Formulierung seiner Ziele...
Das bedeutet,
Spezifisch: So konkret und präzise wie möglich als Antwort auf die Frage: Was genau wollen Sie? Statt pauschal: mehr Zeit für die Familie... beispielsweise: “täglich mit meinen Kindern spielen”...
Messbar: Jedes Vorhaben erhält einen nachprüfbaren Maßstab und beantwortet folgende Frage: Woran werden Sie merken, dass Sie Ihr Ziel erreicht haben? Beispielsweise: “ Rauchfrei leben und sich wohl fühlen”
Aktiv: Die Formulierung ist positiv, bejahend und aktionsorientiert. So wirkt “weniger Stress” negativ auf das Unbewusste, während die Worte “mehr Entspannung” die Zielerreichung unterstützen.
Realistisch: Ihr Ziel darf nur von Faktoren abhängig sein, die nur sie selbst beeinflussen können und auch überschaubar ist. “jeden Tag 4 Stunden mit den Kindern spielen” kann für einen vielbeschäftigten Manager sicherlich kein realistisches Ziel sein.
Terminiert: Entsprechend dem allgemeinen Motivationsgrundsatz, dass “Nichts so sehr beflügelt, wie nachweisbare Erfolge”, ist es ratsam, seine Ziele zu portionieren und sich Zwischenschritte zu erlauben. Beispielsweise “in einem Monat 2 kg abnehmen.”

“Seine Ziele schriftlich zu formulieren erhöht zudem die Chance auf Erfolg”, weiss die Expertin. “Erst dadurch wird aus Vorsätzen – die bis dahin nur im Kopf existierten – etwas Materielles. Durch das Aufschreiben bekennt man sich zu seinen Zielen und es wirkt so, als würde man einen Vertrag mit sich selbst machen. Wer sich SMART-formulierte Ziele setzt und diese aufschreibt, der wird sie meistens auch erreichen, denn diese Ziele haben Macht und werden alle Sinne darauf ausgerichten, Dinge zu sehen, zu hören und zu fühlen, die mit der Zielerreichung zu tun haben” prognostiziert Martina Heisser erfolgssicher.

Text zum Foto:
“SMART-formulierte Ziele schriftlich fixieren erhöht die Chance auf Erfolg” prognostiziert Martina Heisser, Trainerin und Coach für Personal & Personality aus Montabaur. Bildquelle: ©Alexandra Bucurescu_www.Pixelio.de


Lesen Sie auch die vorangegangenen Artikel zur Serie:
Teil 1: Anstoß mit echtem Zusatznutzen
Teil 2: Der Wert der eigenen Werte bei Entscheidungen
Teil 3: Entwicklungs-Hilfe für persönliche Ziele
Teil 4: Intuitiv richtig – Dem Bauchgefühl bei Entscheidungen vertrauen
Teil 5: Weg- oder Ziel-orientierung als Ansatz für persönliche Veränderungen


Statistik: 6289 Zeichen incl. Leerzeichen
Veröffentlichung kostenfrei mit Angabe der Quelle und der Autorin.
Belegexemplar erbeten an obige Adresse



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.pro-training-coaching.de



Keywords (optional):

ziel, ziele, zielerreichung, gute-vorsaetze, veraenderung, smart, smart-formel, formulierung, erfolg, formel,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Informationen zur Autorin und zum Unternehmen:
Martina Heisser ist Bankkauffrau, Diplom-Betriebswirtin, Trainerin, Coach und Inhaberin von PRO Training & Coaching für Personal & Personality. Als ausgebildete Vertriebs- und Prozesstrainerin, NLP-Master (DVNLP), Trainerin für mentale und kommunikative Techniken (Mentaltrainerin), Practitioner für Angewandte Kinesiologie sowie Fitness-, Gesundheits,- und Wellnesstrainerin trainiert und coacht sie seit mehr als 15 Jahren Führungskräfte und MitarbeiterInnen namhafter Unternehmen verschiedenster Branchen. Ihre Kernkompetenzen sind Vertrieb, Verkauf, Kommunikation, Führung sowie Persönliches Erfolgsmanagement, Work-Life-Balancing und Personality- und Life-Styling.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:

Ansprechpartnerin für Detailinformationen:

Martina Heisser
PRO Training & Coaching für Personal & Personality
Herrenhahnweg 13 a
56410 Montabaur
Telefon: 02602 / 180333
email: info(at)pro-training-coaching.de
Internet: www.pro-training-coaching.de



PresseKontakt / Agentur:

Ansprechpartnerin für Detailinformationen:

Martina Heisser
PRO Training & Coaching für Personal & Personality
Herrenhahnweg 13 a
56410 Montabaur
Telefon: 02602 / 180333
email: info(at)pro-training-coaching.de
Internet: www.pro-training-coaching.de



bereitgestellt von: PROTrainingCoaching
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.12.2007 - 19:19
Sprache: Deutsch
News-ID 40551
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: PRO Training & Coaching für Personal & Personality Martina Heisser
Ansprechpartner: Martina Heisser Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Montabaur
Telefon: 02602/180333

Meldungsart: Erfolgsprojekt
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 30.12.2007

Diese Pressemitteilung wurde bisher 4792 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]