Themenbereich:

Übersicht der Pressemitteilungen nach Kategorien / / Persönlichkeit und Beruf



· Berufsausbildung
· Bewerbung und Beruf
· Körper & Geist & Seele
· Methodenkompetenz
· Persönliche Erscheinung
· Persönlichkeitsentwicklung

Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue PresseMitteilungen)

Karriereplan für die Lebensmittelindustrie

Neumünster, Oktober 2017: Am 10. November ab 13 Uhr heißt es beim KIN-Campus-Day in Neumünster wieder„Create your career“. Denn beruflicher Erfolg hängt nicht vom Zufall ab, sondern von nachweislich erworbenem aktuellem Fachwissen, praktischen Erfahrungen und Soft Skills wie Persönlichkeitsentwicklung. Diese werden am KIN als Vorbereitung auf einen Führungsjob ebenfalls gefördert und trainiert. Individuelle Beratungsgespräche, Einblicke in die Abschlussarbeiten der jüngst verabschiedeten Lebensmitteltechniker, Programmier-Tricks, eine Schnupperrunde in einem Präsenzseminar und ein Meet-up mi ...

03.11.2017

Grundlagen der Betriebswirtschaft

Als es noch kein Studium der Betriebswirtschaft gab, funktionierte das Handeln nach dem Prinzip 'Einer hat etwas, das der andere braucht'. Um es zu tauschen, wurde gehandelt: Hühnereier gegen Getreide, Leinen gegen Brot. Erst ab dem 14. Jahrhundert wurde Geld zum Zahlungsmittel, der konkrete Vergleich zwischen den Waren verlor seinen Boden. Im 21. Jahrhundert ist Geld mehr als nur ein Gegenwert für Waren, denn inzwischen werden auch irreale Dinge ge- und verkauft sowie unproduktives Arbeiten bezahlt. Für eine Standortbestimmung des wirtschaftlichen Handelns sind gesetzlich vorgesc ...

23.10.2017

Führungsverhalten

Wohlfühlfaktor Arbeitsplatz? Gäbe es eine Skala von 1 bis 10, um den Wohlfühlfaktor zu bewerten, würde die Mehrzahl der Bewertungen im unteren Drittel liegen, also nichts zum Wohlfühlen und schon gar nichts zum Gernhaben. Berufstätigkeit in Deutschland ist gekoppelt an die Faktoren Stress, Anstrengung, Belastung und für manche ist es sogar das tägliche Grauen. Die Frage, woran das liegt, ist leicht zu beantworten: an den Führungskräften. Eine Führungsaufgabe sollten nur jene übernehmen, die es menschlich auch können. Führung hat nichts mit Intelligenz, Härte oder Betriebszugehörigkeit zu tu ...

23.10.2017

52 Glückswege gegen den Herbstblues

Köln, 19.10.2017 - Der Herbst ist da: die Tage werden kürzer, die Stimmung trüb. Viele Menschen erleben die eintretende kalte Jahreszeit im wahren Sinne des Wortes als dunkel, fallen in ein Tief, fühlen sich unglücklich. Doch trotz des Herbstblues" lässt sich dem Glück auf die Sprünge helfen. Zwar steuern bestimmte Hormone zu einem Teil unser Wohlbefinden - weit mehr als die Hälfte unseres Glücks(gefühls) aber haben wir selbst in der Hand! Das macht Unternehmer, Erfolgsautor und Trainer Stefan Dederichs in seinem Buch "Glücksmacher. Zum Glück gibt"s .... Wege" deutlich. In ...

19.10.2017

Führungstraining für Nachwuchskräfte und Meister

„Der könnte glatt mein Enkel sein! Und der will mir was sagen?“ Wenn ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor ihren jungen Führungskräften stehen, ist das eigentliche Verhältnis der Generationen auf den Kopf gestellt. Sollte sich das Miteinander nicht ebenfalls auf den Kopf stellen, brauchen junge Nachwuchskräfte gute kommunikative Fertigkeiten, um den vermeintlichen „Opa“ und die „Oma“ nicht vor den Kopf zu stoßen. Wer eine langjährige Berufserfahrung hat, weiß vieles, was sich weder aus Büchern noch in einem Studium lernen lässt. Da älteren Menschen generell eine Lebensweisheit unterst ...

19.10.2017

Führen ohne Vorgesetztenfunktion

„Du machst das schon ...“ Mit diesem Satz werden Mitarbeiter häufig in eine Verantwortung entlassen, die nicht zu ihren Aufgaben gehört. So sollen sie Projekte leiten, Herausforderungen managen und andere führen, ohne dafür ausgestattet zu sein. Das Scheitern an solchen Aufträgen ist gewiss, wenn im Team der Satz ertönt: „Du hast mir gar nichts zu sagen!“ Vom Vorgesetzten ausgewählt zu werden, um ein Projekt zu managen, ist für viele eine Ehre und Belohnung für geleistete Arbeit. Deshalb wird selten hinterfragt, wie diese laterale Führung wahrzunehmen ist. Auch trauen sich Beschäftigte oft ...

19.10.2017

Faszination und Präsenz

Die Helden der heutigen Zeit sind prominent, attraktiv und haben etwas zu sagen. Wohlstand, Macht und ein ausgeprägtes Ego haben sie ebenfalls und eine große Fangemeinde. Ihnen folgen Millionen auf sozialen Netzwerken, stehen Schlange für Eintrittskarten zu ihren Veranstaltungen und wenn sie als Vorbilder eine Richtung prägen, folgen ihnen viele, ohne über Sinn und Zweck des Ganzen nachzudenken. Die Faszination, die von diesen Menschen ausgeht, ist eine gezielte, wohldurchdachte und konsequent durchgeführte Choreographie für die Öffentlichkeit. Mit anderen Worten: Es ist Show. Während diese ...

19.10.2017

Entscheidungsfindung und Problemlösekompetenz

„Wenn ich könnte, wie ich wollte, dann ...“ Im hypothetischen Fall prasseln die Wünsche geradezu auf einen nieder, im konkreten Fall purzelt noch nicht einmal eine winzige Idee vom Himmel? Oder gibt es tausend Möglichkeiten, aber keine einzige, die funktioniert? Eine wirksame Frage in dieser Situation lautet: Wovor haben Sie Angst? Jedes Problem hat eine Lösung. Mehr noch – für jedes Problem gibt es mindestens drei Lösungen, in dem meisten Fällen sind es fünf, sieben oder noch viel mehr. • Leave it • Love it • Change it lauten die drei Lösungswege, die auf jedes Problem anwendbar si ...

19.10.2017

Einstellungsgespräche führen und Bewerberauswahl

Die Zeiten, dass Bewerbungen waschkörbeweise in Unternehmen eintreffen, sind vorbei. Ausgeschriebene Stellen für Fach- und Führungskräfte bleiben häufig unbesetzt, weil sich niemand bewirbt bzw. diejeningen, die sich bewerben, nicht das sind, was Personalverantwortliche sich gewünscht haben. Gerade in ländlichen Regionen, in strukturschwachen Gebieten oder bei Nischenberufen ist dies heutzutage Alltag. Doch ändert dies die Regeln für die Personalauswahl? • Harte Fakten • Weiche Faktoren • Persönlicher Eindruck • Übereinstimmung von Wünschen Dies sind und bleiben die Hürden in einer Pe ...

19.10.2017

Die Kraft der positiven Aggressionen

„Du musst ein Schwein sein in dieser Welt ...“ Dieser Refrain formuliert das, was in vielen Köpfen herumgeistert, was allerdings niemand sagen würde, wenn man ihn fragt – schon gar nicht im Berufsleben. Trotzdem ist „Schwein sein“ eine unverzichtbare Kompetenz, wenn es um das Gewinnen im Sport geht, um das Freisetzen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie auf dem raschen Weg nach oben auf den Karriereleitern der Gesellschaft. Die einzige Frage, die beim „Schwein sein“ relevant ist, lautet: Muss ich dabei auch noch nett sein? Sich durchsetzen, beharrlich sein, zielorientert arbeiten – a ...

19.10.2017

Die Deutschen Rednerschule für wertvolle Rhetorik Tipps

Die deutsche Rednerschule kann für die verschiedensten Anliegen der richtige Ansprechpartner sein: überzeugender argumentieren oder allgemein die Rhetorik verbessern. Auf unserer Homepage bieten wir ein umfangreiches Programm hinsichtlich Rhetorik-Seminaren und anderen Angeboten an. Nutzen Sie die Gelegenheit und kontaktieren Sie uns. Mit den richtigen Rhetorik Übungen lassen sich schnelle Erfolge erzielen, so dass einer Karriere in der Kommunikationsbranche, den Medien oder der Politik in greifbare Nähe rückt und Sie die Kunst der Sprache nachhaltig verbessern. Professionelle Rhetorik Übun ...

19.10.2017

Shake your life – Wege zu einer gesunden work-life-balance

Und doch gibt es immer wieder Menschen, die damit keine Probleme haben. Diese Typen, die direkt aus einem Werbespot entsprungen zu sein scheinen. Die es irgendwie schaffen, neben einer erfolgreichen Karriere auch noch genügend Zeit und Kraft für eigene Hobbies und die Familie zu haben. Wie machen die das? Was ist das Geheimnis einer solch funktionierenden work-life-balance? Welche „Zutaten“ braucht es, um sich genau den „Cocktail des Lebens“ zu mixen, der unglaublich gut schmeckt, aber dennoch keine Kopfschmerzen verursacht? Ein wichtiger Punkt ist der Umgang mit Rückschlägen und Niederlage ...

18.10.2017

Unternehmen müssen ihre Altersdefinition überdenken

Hamburg, 13. Oktober 2017 – Mit seiner Rückkehr als Trainer des FC Bayern München machte Jupp Heynckes vor allem aufgrund seines Alters Schlagzeilen: Vor vier Jahren verabschiedete er sich in den Ruhestand, mit 72 Jahren kehrt Heynckes jetzt noch einmal auf die Trainerbank zurück. „In Spitzenpositionen scheint das Alter viel weniger eine Rolle zu spielen als im mittleren Management, dort besetzen auch 70-Jährige immer wieder anspruchsvolle Positionen“, beobachtet Thomas Landwehr, Karriereberater und Businesscoach. Prominentestes Beispiel ist Milliardär Donald Trump, der mit 70 Jahren das Präsi ...

13.10.2017

Innere Führung für Führungskräfte

Ein persönliches, mehr-schichtiges Ungleichgewicht, ausgelöst durch ein Diktat von „immer schneller, immer mehr & immer präsent sein“, kann bekannte Folgeerscheinungen verursachen wie z.B. • burn-out, • diverse Herzkrankheiten, • psychische Stress - Erscheinungsformen ausgelöst durch Angst & Druck, • Sinnlosigkeit u.v.ä.m.. Der Weg zur inneren Mitte vermittelt Erfahrungen wieder zu sich selbst - in seine Mitte & Kraft zu kommen. Aus -Wirkungen auf diesem Weg: Lebenskraft / -energie auftanken, ungeahnte Ressourcen finden, Gesundheitsvorsorge erfahren, eigenen ...

01.10.2017

Berufswahl und berufliche Orientierung von Jugendlichen

Berufswegeplanung ist Lebensplanung. Berufsorientierende Bildung möchte jede Schülerin und jeden Schüler, also Jugendliche, individuell beraten und begleiten. Eine Berufswahl/Berufsorientierung berücksichtigt in gleichem Maße die Chancen und Interessen der jungen Frauen und Männer. Zielgruppe des Buches sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 und Lehrkräfte in den Fächern Deutsch, Wirtschaft, Politik und Berufsvorbereitung in der Realschule. In Kapitel 1 geht es um berufskundliche Informationen und Berufsbilder. Die Schülerinnen und Schüler lernen Berufswahlfragen und Beruf ...

26.09.2017

Frauenförderung bewegt den VDI Kölner Bezirksverein

Dicht gefüllt war der Veranstaltungsraum „Konrads I“ in der 17. Etage des Bonner Marriott World-Conference Hotel am Montagmorgen: Über 60 Interessierte hatten sich zum 1. VDI Zukunftsfrühstück angemeldet und zeigten damit deutliches Interesse am Thema „Innovation braucht Frauen“. Gerne hätte Horst Behr, kommissarischer Vorsitzender des VDI Kölner Bezirksverein e.V., auch Schülerinnen und Schüler vor Ort begrüßt, doch von den rund 20 eingeladenen weiterführenden Schulen schien keine interessiert. „Wir würden uns freuen, beim nächsten Zukunftsfrühstück auch in den Dialog mit Vertretern der Schul ...

15.09.2017

Workshop kostenlos und online testen: Erfolgreicher lernen mit Internet und Lernportfolio

-------------------------- Kurzbeschreibung: -------------------------- In diesem Workshop lernen die Workshop-Teilnehmer, wie sie ihre Lernziele mit Hilfe praxiserprobter Methoden genau formulieren können. Sie lernen wie sie ihr Haupt-Lernziel in Teil-Lernziele zerlegen und die Bearbeitung der damit verbundenen Lernaufgaben optimal organisieren können. Die Teilnehmer lernen eine universell anwendbare Strategie kennen, mit der sie beliebige Lernziele einfach und schnell erreichen können. Wir werden mit allgemein anerkannten Lerntypanalysen herausfinden, mit welchen Lernmethod ...

07.09.2017

Seminar: Schwierige Gespräche erfolgreich führen, am 27.09. in Stuttgart

Gesprächsführung mit der Transaktionsanalyse Sicherheit und Souveränität im eigenen Gesprächsverhalten ist besonders dann wichtig, wenn man im beruflichen Alltag häufig mit den individuellen Eigenarten der Menschen umgehen muss. Die Transaktionsanalyse ist ein hilfreiches Instrument der Kommunikations-psychologie, um sein eigenes Verhalten zu reflektieren, neue Möglichkeiten in der Gesprächsführung zu entdecken, Konflikte rechtzeitig zu erkennen und zu entschärfen, seine Position durchzusetzen, Dinge „durch die Blume“ sagen sowie die Ziele und Emotionen der Gesprächspartner besser zu verste ...

06.09.2017


Seite 1 von 74:  1 2  3  4  5  .. » 74







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]