Ernährungswirtschaft - Risiken in Chancen wandeln!

ID: 22475
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Weiterbildung "RisikomanagerFood" zeigt, wie Manager der Ernährungswirtschaft Krisensituationen besser meistern

Das zertifizierte Weiterbildungsprogramm "RisikomanagerFood" der Privaten Universität Witten/Herdecke (UWH) ist nun auch erfolgreich ausserhalb der Hochschule in Düsseldorf-Mettmann gestartet. Für die teilnehmenden Unternehmen ergeben sich aus der Weiterbildung handfeste Vorteile: "Mit dem Zertifikat verbessern die Unternehmen Ihre Verhandlungspositionen gegenüber den Banken und Versicherungen durch bessere Konditionen im Rahmen von Basel II oder beim Abschluss von Risikoversicherungen", so Prof. Dr. Werner F. Schulz vom Deutschen Kompetenzzentrum für Nachhaltiges Wirtschaften (dknw) der Universität Witten/Herdecke. "Die grosse Resonanz zeigt, dass wir mit unserem Angebot genau zum richtigen Zeitpunkt an den Markt kommen", ergänzen die beiden Projektverantwortlichen Axel Kölle und Christian Gessner.
Nach dem gut besuchten Auftakt folgen nun weitere Veranstaltungen in Stuttgart (17.-19. Oktober), Bielefeld (5.-7. Dezember), Berlin (27. Februar-1. März 2007) und Hamburg (27.-29. März 2007). Das neue Angebot zur Bewältigung von Krisensituationen in der Ernährungswirtschaft beeindruckte Führungskräfte aus der Molkereiwirtschaft, der Mehl-, der Fleisch- und Ölsparte sowie der Versicherungsbranche. Es wird in Kooperation mit der Lebensmittel Zeitung und der SoftM AG angeboten.
Der Wittener Ansatz zum "Strategischen Risikomanagement" geht dabei deutlich über die ansonsten zum Thema Krisenmanagement auf dem Markt befindlichen Angebote hinaus. Neben dem "Handwerkszeug" zur Bewältigung von Krisen wie Krisenablauf- und Rückrufplänen, liegt eine besondere Stärke in der Vermittlung strategischer Grundlagen und Instrumenten für ein effektives Risikomanagement. Dabei kommt es vor allem auf eine vorausschauende Einbindung des Unternehmensumfeldes an. Ob Handel, Banken, Versicherungen, Verbraucher oder Mitarbeiter: jede dieser Gruppen hat spezifische Ansprüche, die für das Unternehmen der Ernährungswirtschaft Risiken - aber auch Chancen - beeinhalten. Gemeinsam mit Sparringspartnern aus verschiedenen Praxisfeldern wird während der drei Seminartage ein "Rundumblick" erarbeitet und daraus ein sog. "Risikoinventar" abgeleitet. Dieses dient dann als Startpunkt für die Gestaltung des Wandels im eigenen Unternehmen.



Informationen und Anmeldung: Christian Gessner & Axel Kölle, 02302-926-581 und -573, sowie unter www.foodradar.de und www.softm.com



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: olafk
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.08.2006 - 11:03
Sprache: Deutsch
News-ID 22475
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Private Universität Witten/Herdecke
Ansprechpartner: Dr. Olaf Kaltenborn Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: 58448 Witten
Telefon: 02302/926-848

Meldungsart: Produktankündigungen
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: sofort

Diese Pressemitteilung wurde bisher 976 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]