Mit erfolgreichen Lernkonzepten fit für den Markt

Anmeldestart für die Austrian eLearning Conference - Parallel zu den Fachmessen Personal Austria und Professional Learning widmet sich die Austrian eLearning Conference am 22. und 23. September dem Themengebiet E-Learning und Wissensmanagement in Unternehmen und Organisationen. Unter dem Titel „Mit erfolgreichen Lernkonzepten fit für den Markt“ vereint das zweitägige Konferenz- und Workshop-Programm Beispiele aus der Praxis mit Ausblicken in die Zukunft des Lernens.

ID: 205309
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Das Wissen der Mitarbeiter gehört heute zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren für Unternehmen und Organisationen. Deshalb kommt dem Wissensmanagement und der kontinuierlichen Weiterbildung und Qualifizierung der Mitarbeiter höchste Priorität zu. „Ohne den Einsatz von E-Learning, also Methoden und Bildungstechnologien, die die traditionellen Präsenzveranstaltungen vielfältig erweitern, ist eine effiziente und flexible betriebliche Bildungsarbeit kaum möglich“, erklärt Dr. Erwin Bratengeyer, vom E-Learning Center an der Donau-Universität Krems und Leiter des Fachbeirats der Austrian eLearning Conference.

„Informations- und Kommunikationstechnologien beeinflussen täglich unser Leben und Arbeiten, daher müssen wir in der Lage sein, uns Wissen und Informationen selbstständig anzueignen“, bestätigt Christian Rupp (Sprecher der Plattform Digitales Österreich im Bundeskanzleramt und eSkills Botschafter Österreichs), der die Austrian eLearning Conference am 22. September eröffnen wird. Der Wissensmanagementprozess spiele auch in der öffentlichen Verwaltung eine große Rolle. Deswegen freue er sich, dass es nun erstmalig auch in Österreich eine E-Learning-Konferenz gebe, die den Erfahrungs-austausch darüber vorantreibe, was in der Praxis funktioniert und welche neuen Ansätze oder Erkenntnisse es in der Forschung gibt.

Know-how und Erfahrungen aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis

„Die Konferenz soll Inspiration und Vernetzung bieten – und zwar für alle, die mit betrieblicher Aus- und Weiterbildung zu tun haben“, erklärt Bratengeyer. „Die Kluft zwischen der Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten von E-Learning und dem verbreiteten Mangel an Know-how, diese Möglichkeiten auch zu nutzen, ruft geradezu nach einer Veranstaltung, die zum Schließen dieser Kluft beiträgt.“ Derzeit werde E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung, im Gegensatz zum Hochschulbereich, noch weit unter seinen Möglichkeiten gehandelt, so der Experte. Die bisherige Zurückhaltung liege zu einem Großteil an einem mangelnden Wissenstand und der Intransparenz des Marktes. Genau dort soll die Austrian eLearning Conference ansetzen und Hilfe leisten.



Auf die Konferenzteilnehmer warten Vorträge und Diskussionsforen mit FachexpertInnen aus Wissenschaft und Praxis, Umsetzungsbeispiele erfahrener AnwenderInnen, sowie Anregungen von Anbietern einschlägiger Produkte und Dienstleistungen. Als Keynote-Speaker konnten bereits Prof. Dr. Hermann Maurer, Technische Universität Graz und Gründer des KNOW Centers, Forschungszentrum für Wissensmanagement, und Prof. Dr. John Erpenbeck, School of International Business and Entrepreneurship der Steinbeis-Hochschule Berlin, gewonnen werden.

Einen Ausblick auf seinen Keynote-Vortrag gibt Prof. Dr. Hermann Maurer in einem aktuellen Interview auf der AeLC-Homepage/Bereich Presse.

Synergien aus Konferenz und Fachmessen

Die zeitliche und räumliche Anbindung an die Personal Austria und Professional Learning, Österreichs größte Messe-Events für Personalmanagement und Personalentwicklung, macht das Thema E-Learning nicht nur ausgewiesenen Experten, sondern auch interessierten Personalentscheidern zugänglich. Ein eigener Ausstellungsbereich E-Learning im Rahmen der Professional Learning Austria führt zudem die Anbieterszene auf der Messe zusammen und ermöglicht es den Kongressbesuchern, sich über Produkte und Dienstleitungen zu informieren und Kontakte zu Lösungsanbietern aufzubauen.


Der Programmbeirat im Überblick

Programmleitung:

Dr. Erwin Bratengeyer, Donau-Universität Krems
Arndt Bubenzer, Dipl.-Päd., common sense eLearning & training consultants GmbH
Mag. Beate Huber, FH Wien

Programmbeirat:

Prof. Dr. Uwe Beck, PH Karlsruhe
Manfred Brandner, bit media e-Learning solution GmbH & Co. KG
Michael Chrobak, Raiffeisen International Bank-Holding AG
Oliver Nussbaum, imc information multimedia communication GmbH
Alexander Petsch, spring Messe Management GmbH & Co. KG
Bernhard Reiter, MSc, Österreichisches Rotes Kreuz
Dr. Bernd Simon, KnowledgeMarkets Consulting Ges.m.b.H
Prof. Dr. Winfried Sommer



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.aelc.at



Keywords (optional):

e, learning, wissensmanagement, austria, bratengeyer, rupp, maurer, erpenbeck, personalentwicklung,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

spring Messe Management veranstaltet Messen für Personalmanagement, Arbeitssicherheit, kommunale Wirtschaft, IT & Unternehmenssteuerung, Online-Marketing und Motivation in sechs Ländern - Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Russland und Spanien. Der private Messeveranstalter bringt Interessenten, Experten und Anbieter zusammen. Auf diese Weise fördert das Unternehmen die Kommunikation und den Austausch der Marktteilnehmer. Die Messen von spring sind ein Seismograph für neue Produkte, Ideen und Managemententwicklungen.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:

Bettina Wallbrecht
spring Messe Management GmbH & Co. KG
Güterhallenstr. 18a
D-68159 Mannheim

Tel.: +49 621 70019-27
Fax: +49 621 70019-19
E-Mail: b.wallbrecht(at)messe.org



bereitgestellt von: Wallbrecht
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.05.2010 - 14:08
Sprache: Deutsch
News-ID 205309
Anzahl Zeichen: 4770
Kontakt-Informationen:
Firma: spring Messe Management
Ansprechpartner: Bettina Wallbrecht Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Mannheim
Telefon: +49 621 70019-27

Meldungsart: Messeinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 31.05.2010

Diese Pressemitteilung wurde bisher 527 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]