Amerikanischer Forschungspreis für Wittener Dozenten

ID: 17683
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) -
Dr. Michael A. Ströhlein, Medizin-Dozent an der Universität Witten/Herdecke, erhält als einziger Deutscher Forschungspreis für Arbeit zur Immuntherapie

Dr. Michael Ströhlein wurde in diesem Jahr als einziger Deutscher vom American College of Surgeons mit einem Forschungspreis ausgezeichnet. Die Arbeit des Oberarztes für Viszeral-, Gefäss- und Transplantationschirurgie am Klinikum Köln-Merheim und Dozenten an der Universität Witten/Herdecke war aus über 3.000 eingereichten Forschungsarbeiten ausgewählt worden. Nur zwölf wurden mit einem Forschungspreis ausgezeichnet.

Ströhlein erhielt die mit $ 1000 dotierte Ehrung für seine Arbeit über die Immuntherapie mit dreifunktionalen Antikörpern. "Ich bin stolz, dass Herr Dr. Ströhlein diese renommierte Auszeichnung erhalten hat", freut sich Prof. Dr. Markus M. Heiss, Chefarzt der Klinik für Viszeral-, Gefäss- und Transplantationschirurgie und Inhaber des Lehrstuhls für Chirurgie der Universität Witten/Herdecke, über die internationale Würdigung.

Ziel der Studie ist die Erforschung neuer Behandlungsmöglichkeiten, um Tumorzellen zu zerstören und Metastasen vorzubeugen "Die Ergebnisse der Studie sind vielversprechend. Der Preis ist ein Signal, in diese Richtung weiterzuforschen", so Ströhleins Mentor Heiss. An der Arbeit hatten auch Dr. Uwe Grützner, Dr. Anwar Tarabichi, Dr. Michael Jäger, Dr. Horst Lindhofer und Prof. Dr. Karl-Walter Jauch mitgewirkt, die alle dem Forschungsteam von Prof. Heiss angehören. Die Gruppe beschäftigt sich neben der chirurgischen Onkologie auch mit Therapieformen zur zusätzlichen Aktivierung der Immunabwehr bei Krebsoperationen.

Dr. Michael Ströhlein ist nach seinem Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München und seiner Tätigkeit am Klinikum Grosshadern seit 2004 bei den Kliniken der Stadt Köln tätig.

Kontakt: Dr. Ströhlein, Tel.: 0221/8907-3770



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: olafk
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 16.12.2005 - 11:06
Sprache: Deutsch
News-ID 17683
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Private Universität Witten/Herdecke
Ansprechpartner: Dr. Olaf Kaltenborn Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: 58448 Witten
Telefon: 02302/926-848

Meldungsart: Erfolgsprojekte
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: sofort

Diese Pressemitteilung wurde bisher 2457 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]