PresseKat - Beak gewinnt "Mineral Prospectivity Contest" auf der Konferenz des BRGM

Beak gewinnt "Mineral Prospectivity Contest" auf der Konferenz des BRGM

ID: 1547295

advangeo¬ģ erstellt genaueste Rohstoffpotenzialkarte

(PresseBox) - Bei der ?Mineral Prospectivity Conference? des BRGM, die letzte Woche stattfand, gewann Andreas Brosig von Beak Consultants GmbH den ?2017 Mineral Prospectivity Contest?. Das Ziel des Wettbewerbes war es, die genauesteVorhersagekarte¬†der Rohstoffh√∂ffigkeit (sogenannte Rohstoffpotenzialkarte) f√ľr Goldvorkommen im Armorikanischen Massiv der Bretagne (NW-Frankreich) zu erstellen. Jede/r Teilnehmer/in durfte unter Verwendung der zur Verf√ľgung gestellten Daten eine Vorhersagekarte mit Hilfe der Methode seiner/ihrer Wahl erstellen. Der von Beak angewandte hybride L√∂sungsansatz vereinigt die St√§rken von datengesteuerten und wissensbasierten Verfahren mit Hilfe der durch Beak entwickelten¬†advangeo¬ģ¬†Prediction Software. Dieser Erfolg ist das Ergebnis einer anhaltenden und konsequenten 10-j√§hrigen Weiterentwicklung der mit k√ľnstlichen neuronalen Netzen arbeitenden Software von Beak und des vorhandenen umfassenden Verst√§ndnisses der jeweiligen genetischen Lagerst√§ttenmodelle bei den Geologen von Beak.

Mit teilnehmenden Forschern aus f√ľnf Kontinenten war die Konferenz ein voller Erfolg. Rohstoffpotenzialkarten wurden als wichtiges Wertsch√∂pfungs-Produkt diskutiert, welche die Exploration von Rohstoffen und Raumplanung gezielt unterst√ľtzen k√∂nnen. Vor allem in traditionellen Bergbauregionen mit bekannten Lagerst√§tten k√∂nnen sie wesentlich zum Aufzeigen neuer Perspektiven beitragen.

Dr. Andreas Barth (Beak) pr√§sentierte auf der Konferenz seinen Keynote-Vortrag √ľber ?Rohstoffpotenzialkartierung ? von der Intuition zur hybriden 3D-Modellierung?.





Dar√ľber hinaus stellte Andreas Brosig ein Poster zum Thema ?Rohstoffpotenzialkartierung in 2D, 2,5D und 3D mit Hilfe von k√ľnstlichen neuronalen Netzen ? Fallstudie zu Zinn- und Wolfram-Lagerst√§tten im Erzgebirge?¬†vor. Dieses gibt einen √úberblick √ľber die Ergebnisse dreier Forschungsprojekte, welche von der S√§chsischen Regierung (ROHSA) finanziert bzw. durch das Bundesministerium f√ľr Wirtschaft (ZIM) und das Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung (r4) kofinanziert wurden

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken¬†¬†als PDF¬†¬†an Freund senden¬†¬†Get-together internationaler Schutzgebietsforscher ‚Äď Nationalparks Austria Wissenschaftspreise vergeben Europ√§ische Union aus Sicht psychischer Hygiene und der Sozialmechanismen - Aufdeckung tieferer Zusammenh√§nge
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 03.11.2017 - 08:21 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1547295
Anzahl Zeichen: 2918

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Orléans, Frankreich



Kategorie:

Forschung und Entwicklung



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Beak gewinnt "Mineral Prospectivity Contest" auf der Konferenz des BRGM"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Beak Consultants GmbH (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

advangeo¬ģ erstellt genaueste Rohstoffpotenzialkarte ...

Bei der ?Mineral Prospectivity Conference? des BRGM, die letzte Woche stattfand, gewann Andreas Brosig von Beak Consultants GmbH den ?2017 Mineral Prospectivity Contest?. Das Ziel des Wettbewerbes war es, die genaueste Vorhersagekarte der Rohstoffhö ...

BRGM Mineral Prospectivity Conference ...

Die internationale ?Mineral Prospectivity Conference? √ľber aktuelle Ans√§tze und Innovationen der Zukunft der Rohstofferkundung, welche durch¬†BRGM (Bureau de Recherches G√©ologiques et Mini√®res), ISTO (Institut des Sciences de la Terre d'Orl√ ...

Alle Meldungen von Beak Consultants GmbH