AGC erhält internationale Zertifizierung für AMOLEA (TM) 1224yd: neues Kältemittel mit geringeren Umwelteinwirkungen

ID: 1546071
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - AGC Asahi Glass (AGC), ein weltweit
führender Hersteller von Glas, Chemikalien und Hightech-Materialien,
hat den Eingang der Zertifizierung für AMOLEA (TM) 1224yd, ein neues
Kältemittel mit geringeren Umwelteinwirkungen, verkündet. Die
Zertifizierung wurde im Oktober 2017 durch die American Society of
Heating, Refrigerating and Air-Conditioning Engineers (ASHRAE (*1))
vergeben und ist die erste von einem japanischen Unternehmen
erworbene ASHRAE-Zertifizierung einer neuen chemischen Substanz. AGC
hat vor, Anfang 2018 mit der kommerziellen Produktion von AMOLEA (TM)
1224yd zu beginnen, und wird die Kapazitäten im Einklang mit einer
zunehmenden Nachfrage weiter ausbauen.

(Logo: http://prw.kyodonews.jp/img/201710257205-O1-UDH1PBIb)

AMOLEA (TM) 1224yd ist ein nicht entzündliches, umweltfreundliches
neues Kältemittel, das vornehmlich für den Einsatz in
Turbokälteanlagen, Binärzyklus-Geothermie-Anlagen und Wärmepumpen zur
Abwärme-Nutzung entwickelt wurde. AMOLEA (TM) 1224yd ist eine
Alternative zu HFC-245fa, einem der konventionellen Kältemittel,
bietet jedoch zusätzliche Vorteile: Sein GWP (*2) (Global Warming
Potential) ist mit einem Wert von unter 1 (ein Tausendstel der
konventionellen Kältemittel) geringer und seine Kältemittel-Leistung
und -Stabilität fallen gleichzeitig gleichwertig oder besser aus.
Neben neuer Ausrüstung, die auf den Einsatz von AMOLEA (TM) 1224yd
zugeschnitten ist, kann das Produkt bei bestehender Ausrüstung mit
bestimmten Spezifikationen ebenfalls ohne umfangreiche Modifikationen
eingesetzt werden, sodass Nutzer vorbeugende Maßnahmen gegen die
globale Erwärmung einführen können, ohne dass große Investitionen
anfallen.

ASHRAE ist ein internationaler Verband des Heizungs-, Lüftungs-,
Klima- und Kälteanlagebaubereichs. Seine Zertifizierung der
Sicherheit eines Produkts (d. h. Entzündlichkeit, Toxizität) wird als


Voraussetzung für die Vermarktung betrachtet. Vor der Zertifizierung
durch ASHRAE waren bereits sehr gute Bewertungen der Leistung von
AMOLEA (TM) 1224yd von verschiedenen Kühltechnikherstellern in Japan
sowie im Ausland eingegangen und Ebara Refrigeration Equipment &
Systems Co., Ltd. hat sich dazu entschieden, das Produkt für seine
Turbokälteanlagen der nächsten Generation einzuführen. Es ist davon
auszugehen, dass die kürzlich erteilte ASHRAE-Zertifizierung von
AMOLEA (TM) 1224yd die weltweite Verbreitung des Produkts bei einer
breiten Palette technischer Ausrüstung beschleunigen wird.

Im Rahmen seiner Managementstrategie "AGC plus" verfolgt die AGC
Group das Ziel, die Entwicklung von Kältemitteln, welche die globale
Erwärmung verringern, zu beschleunigen, und strebt danach, durch eine
enge Kooperation mit in Umweltfragen proaktiv handelnden
Geräteherstellern zu einer frühzeitigen Verwirklichung
umweltfreundlicher Gefriergeräte, Kühlschränke und Klimaanlagen
beizutragen.

(*1) Eine amerikanische Wissenschafts-orientierte Vereinigung des
Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagebaubereichs, die
Standards für die Leistung und Sicherheit entsprechender Geräte und
Kältemittel etabliert und auch für deren Zertifizierung
verantwortlich ist.

(Website: https://www.ashrae.org/home)

(*2) Eine Maßzahl für den Beitrag zum Treibhauseffekt. Dieser Wert
drückt das Treibhauspotential von Treibhausgasen im Verhältnis zum
Baseline-Wert von Kohlenstoffdioxid, das ein natürliches Kältemittels
ist, aus.

Über AMOLEA (TM) Series

Hydrogen-Fluor-Kohlen-Wasserstoff (HFKW) wird als Kältemittel für
Klimaanlagen und Autoklimaanlagen eingesetzt und hat einen hohen
GWP-Wert. Sein Einsatz stellt dementsprechend eine wesentliche
Umweltbelastung dar. Im November 2016 wurde eine internationale
Vereinbarung über die graduelle Reduzierung der Produktion und des
Einsatzes von HFKWs geschlossen. AMOLEA (TM) ist ein Lösungsmittel
der nächsten Generation und eine Kältemittelmarke, die von AGC mit
dem Ziel entwickelt wurde, um den "GWP dramatisch zu reduzieren und
Spitzenleistung" zu bieten.

AMOLEA (TM)-Website:

https://www.agc-chemicals.com/jp/en/products/detail/index.html?pCo
de=JP-EN-G016

Vergleich von Kältemitteleigenschaften: https://prw.kyodonews.jp/p
rwfile/release/M000303/201710257205/_prw_PI2fl_5F6Zmqxo.jpg

Weiterführende Informationen über die Produktgruppe AMOLEA (TM)
Series: https://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M000303/201710257205
/_prw_PI3fl_0ibv36rH.jpg



Pressekontakt:
Yuki Kitano
Corporate Communications & Investor Relations Office
AGC Asahi Glass
Tel.: +81-3-3218-5603
E-Mail: info-pr(at)agc.com

Original-Content von: AGC Asahi Glass, übermittelt durch news aktuell



Keywords (optional):

energie, maschinenbau, chemie,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.10.2017 - 10:18
Sprache: Deutsch
News-ID 1546071
Anzahl Zeichen: 5255
Kontakt-Informationen:
Firma: AGC Asahi Glass
Stadt: Tokio


Diese Pressemitteilung wurde bisher 701 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]