"German Desk - Financial Support and Solutions" in Kenia eröffnet

ID: 1535500
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) -

- Finanzierung und Beratung für mittelständische Unternehmen
- Kooperation von DEG, DIHK/AHK und I&M Bank
- "German Desks" in Nigeria und Indonesien folgen

Kenia ist die größte Volkswirtschaft Ostafrikas. Produkte und
Know-how aus Deutschland sind gefragt. Daher sind deutsche
Unternehmen aus verschiedenen Branchen bereits mit einer
Niederlassung in dem Land vertreten oder planen, diesen Markt für
sich zu erschließen. Um mittelständische deutsche Unternehmen und
ihre lokalen Kunden in Ostafrika gezielt zu unterstützen, bietet die
DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH jetzt
eine praxisnahe Lösung in Kooperation mit der Delegation der
deutschen Wirtschaft in Nairobi (AHK) und der kenianischen I&M Bank
an: den "German Desk - Financial Support and Solutions". Die
Initiative wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche
Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt.

Das Leistungsspektrum des "German Desk - Financial Support and
Solutions" umfasst Finanzdienstleistungen von der Kontoeinrichtung
über die Bereitstellung von Darlehen bis hin zu Handelsfinanzierungen
für lokale Unternehmen, die deutsche Anlagen oder Dienstleistungen
beziehen möchten.

"Gemeinsam mit der I&M Bank, einem langjährigen DEG-Kunden, und
der AHK bieten wir deutschen Unternehmen und ihren Handelspartnern im
Rahmen des "German Desk" passende, auf ihren Bedarf zugeschnittene
Finanzierungslösungen. Die Unternehmen können das umfassende Netzwerk
der Kooperationspartner vor Ort nutzen und so ihre
Geschäftsbeziehungen weiter ausbauen", sagte Bruno Wenn, Sprecher der
DEG-Geschäftsführung, anlässlich der Eröffnung in Nairobi am 28.
September 2017.

Dr. Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie-
und Handelskammertags (DIHK), dazu: "Diese Finanzdienstleistungen


ergänzen das Portfolio der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs),
die wirtschaftliche Beziehungen auf Augenhöhe fördern, indem sie
Unternehmen aus Deutschland und aus den Gastländern miteinander
vernetzen. Wir wollen damit einen weiteren Beitrag zur stabilen
wirtschaftlichen Entwicklung in Kenia leisten." Der DIHK koordiniert
das weltweit in 90 Ländern mit 130 Standorten aufgestellte AHK-Netz.

Kihara Maina, CEO I&M Bank Kenya, betonte: "Die strategische
Allianz für den "German Desk" bedeutet auch einen wichtigen Impuls
für die weitere Entwicklung der I&M Bank. Unser Ziel ist es, im
Bankensektor Ostafrikas die treibende Kraft für kleine und mittlere
Unternehmen sowie Premiumkunden zu werden."

Jutta Frasch, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in
Kenia, kommentierte anlässlich der Eröffnung: "Ich bin davon
überzeugt, dass der "German Desk" erheblich dazu beitragen wird, die
Beziehung zwischen kenianischen und deutschen Unternehmen und somit
auch die hervorragenden bilateralen Beziehungen zu stärken. Außerdem
wird das Vorhaben einen Beitrag zum Wirtschaftswachstum und zur
dringend benötigten Schaffung von Arbeitsplätzen in Kenia leisten."

In Kenia geht bereits der zweite "German Desk - Financial Support
and Solutions" an den Start, der erste ist seit Februar in Peru
aktiv. Dort ist das neue Angebot auf große Resonanz gestoßen. Einige
Vorhaben konnten bereits realisiert werden, so etwa Finanzierungen
für Kunden eines deutschen Baumaschinenherstellers und eines
deutschen Anbieters von Technologie für Materialprüfungen. Weitere
"German Desks" sollen im Laufe des Jahres in Nigeria und Indonesien
eröffnet werden.



Pressekontakt:
Anja Strautz
Stellv. Pressesprecherin

DEG - Deutsche Investitions- und
Entwicklungsgesellschaft
Kommunikation
Kämmergasse 22
50676 Köln

Tel.: +49 221 4986 1474
Fax: +49 221 4986 1843
mailto:presse(at)deginvest.de

http://www.deginvest.de

Original-Content von: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell



Keywords (optional):

handel, kooperation,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 29.09.2017 - 10:11
Sprache: Deutsch
News-ID 1535500
Anzahl Zeichen: 4420
Kontakt-Informationen:
Firma: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft
Stadt: Köln


Diese Pressemitteilung wurde bisher 173 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]