PresseKat - GFOS ist neuer Partner im Forschungsprojekt "Industrie 4.0 profitabel"

GFOS ist neuer Partner im Forschungsprojekt "Industrie 4.0 profitabel"

ID: 1517681

(firmenpresse) - Das Forschungsprojekt "Industrie 4.0 profitabel" durchgef√ľhrt durch das IPRI Institut und Frauenhofer IPA, bei dem sich die GFOS mbH nun als Praxispartner beteiligt, entwickelt eine Methodik, die die Wirtschaftlichkeit von Investitionen in Cyber-Physische Systeme bewerten soll. Das Frauenhofer IPA ist das drittgr√∂√üte Institut der Frauenhofer-Gesellschaft mit Sitz in Stuttgart und treibt die Vernetzung von Wissenschaft und Praxis voran. Aufgabe des gemeinn√ľtzigen IPRI Instituts ist die Durchf√ľhrung √∂ffentlich gef√∂rderter Forschungsprojekte mit Praxispartnern.



Das Projekt sieht CPS-Technologien als Kern von Industrie 4.0. Bisher gibt es laut Projektgruppe kein ganzheitliches Verfahren um Investitionen in Cyber-Physische Systeme transparent bewerten zu k√∂nnen. Daher soll durch das Projekt ein ganzheitliches Verfahren entwickelt werden, welches die Berechnung der Lebenszykluskosten und Performancequantifizierung erm√∂glicht und so dem Anwender bei der Suche nach einem geeigneten Cyber-Physischen System unterst√ľtzt.



Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:

Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

√úber die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft f√ľr Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein f√ľhrender Anbieter ganzheitlicher IT-L√∂sungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelst√§ndische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarel√∂sungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus.

1988 gegr√ľndet, geh√∂rt die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit √ľber 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertsch√∂pfungskette. In 29 L√§ndern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarel√∂sung GFOS, die bereits bis heute in 15 Sprachen √ľbersetzt wurde.

Im Rahmen des 1993 gegr√ľndeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. √úber 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen f√ľr umfassendes Know-how in diesem Bereich.



PresseKontakt / Agentur:

GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
presse(at)gfos.com
0201613000
http://www.gfos.com



drucken  als PDF  an Freund senden  Agile Arbeitswelten - warum Agilität im Unternehmen sinnvoll sein kann Sieben IT-Talente starten Ausbildung bei GFOS
Bereitgestellt von Benutzer: Adenion
Datum: 04.08.2017 - 14:05 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1517681
Anzahl Zeichen: 1054

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Miriam Czepluch-Staats
Stadt:

Essen


Telefon: 0201613000

Kategorie:

New Media & Software



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"GFOS ist neuer Partner im Forschungsprojekt "Industrie 4.0 profitabel""
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

GFOS mbH (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

Sieben IT-Talente starten Ausbildung bei GFOS ...

Der Trend zur Digitalisierung ist in den Unternehmen ungebrochen. Diese stetige Entwicklung sp√ľren auch wir und konnten im ersten Halbjahr 2017 bereits 27 Neukunden f√ľr uns gewinnen. Unternehmen m√ľssen mit dieser Entwicklung Schritt halten, um kei ...

Alle Meldungen von GFOS mbH