Sachsen-Anhalts Mittelständler bringen mit kluger Technik und schlüsselfertigen Anwendungen frischen Wind in die Energiewende

ID: 1371181
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - (Mynewsdesk) Magdeburg/München. Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen aus Sachsen-Anhalt wollen vom 22. bis 24. Juni 2016 auf der Intersolar Europe 2016 (http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/intersolar-europe-2016) in München mit Produkten und Lösungen für eine moderne Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien ihre Geschäftschancen auf neuen Märkten erweitern. Auf einem von der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt (IMG) organisierten Gemeinschaftstand in Halle A3 Stand 470 werden sie mit kluger Technik unter Beweis stellen, dass in Sachsen-Anhalt, dem führenden Bundesland im Bereich Erneuerbare Energien, die gesamte Photovoltaik-Wertschöpfungskette abgebildet wird. Denn Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Branche im Land bilden ein Kompetenzzentrum von der Erzeugung über die Speicherung bis zur effizienten Nutzung und Einbindung in nachhaltige, bezahlbare Energieversorgungssysteme. In Sachsen-Anhalt stehen rund 23000 Photovoltaik-Anlagen; etwa 2700 Windräder drehen sich in 97 Windparks. Jede zweite Kilowattstunde im Land wird mittlerweile aus Wind, Sonne und Biomasse erzeugt.

Für den Technologievorsprung der kleinen und mittelständischen Unternehmen des Landes steht beispielsweise das Unternehmen Flying Inspection Service, das auf die thermografische Prüfung von Photovoltaikanlagen mittels Infrarottechnik spezialisiert ist. Flexible Drohnen mit hochmoderner Kameratechnik kombiniert mit einem kundenspezifischen, detailgenauen Auswertungswesen ermöglichen die effiziente Defektüberprüfung auf großen oder schwer zugänglichen Flächen. Das spezialisierte Know How des Unternehmers aus dem sachsen-anhaltischen Blankenburg ist in der Branche international begehrt. Zur Intersolar 2016 soll das neueste ?Kind? von Geschäftsführer Markus Köhler vorgestellt werden: die Prüfung von Photovoltaik-Anlagen von Mann tragenden Flugzeugen.

Mit einer weltweit einzigartigen Technologie zur Verwertung von Photovoltaik-Modulen entsteht in der zu Loser-Holding gehörenden CWT Chemische Werke Tangermünde GmbH die erste industrielle Anlage zum PV-Schrott Recycling. Die zerbrechlichen Glasschichten der Dünnschichtmodule können dadurch sauber voneinander getrennt und der Industrie hochwertige Rohstoffe zugeführt werden. Seltene Metalle wie Indium, Selen, Tellur und Gallium, die teuer sind und importiert werden müssen, werden zurückgewonnen. Das reine Frontglas kann direkt wieder für die Floatglasproduktion und das eisenhaltige Rückseitenglas zum Beispiel für die Herstellung von Fensterglas verwendet werden. Bei herkömmlichen Recycling-Verfahren gingen diese bisher immer verloren.



Das Unternehmen Calyxo, einziger europäischer Hersteller von Solarmodulen mit Cadmiumtellurid, hat spektakuläre Projekte vorzuweisen: ein mit Modulen versehenes Hochhaus in Beirut zum Beispiel oder das Belfaster Parlamentsgebäude. Bei Calyxo wird unter normalen Druckverhältnissen produziert. Dabei wird Stickstoff als Trägergas genutzt und das auf 1000 Grad erhitzte Cadmiumtellurid auf das nur 600 Grad heiße Glas ?gepustet?. Auf dieses Abscheidungsverfahren unter Atmosphärendruck hält Calyxo ein Patent. Überzeugend ist besonders die Kostenersparnis. Das gilt sowohl für die Anschaffung der Anlagen für die Vakuum-Technologie als auch für den Produktionsprozess, der dauerhaft weniger Energie verbraucht.

Besuchen Sie Sachsen-Anhalts Energiespezialisten auf der Intersolar Europe 2016 in Halle A3 Stand 470.

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Folgen Sie uns auf Twitter auf twitter.com/IMG_ST (https://twitter.com/IMG_ST) unter #STclean (http://network.mynewsdesk.com/wf/click?upn=B-2FI6YQZFRtKr7kfYEG1yPxOK5wXAGE3v4DF579PX26tin7-2FCTpBHRyU9GCxNeiv9_kbc4lGj8snSgymBVmtJdknq5D-2By1hV5AFPRKPv5zfqV0L63KhchpyZzZ6qUSAu9YrjKuF0Phimfw5KS4twc91goQPrX4dFpeyXC1XJaWrslU-2FCNBYNRVboxflg2ETejeKKuvCd-2BjP0-2Fd2qfnxxHYD3X-2BRguFE99X7Vjk-2FDajwEjaBD5i7nXAPLVWZ-2FRclaGAPXNDWamU9P6L1bYEkf8rQaf8kkivm7C3W5rG0IFf8BLzr-2FkqYJv8kd1GXgi0KMqcgGKetoBhK3VW6pSxxGD-2F4XZo4rT1T5F91wZhUyuE4qeAAOIK7tH2UihPB9nGTIniqa99Pl0Y76No3N0GwdOfAzqVwmr-2By4yYVB8sXkvWgPm6kUffONXviriYCFB1GVpHbwkWuykAvFmF9494o6442-2F2P7rH8Pt1MIWEWIyrcqG2r7zXZPOThWKWVh-2FjnYIT3) und besuchen Sie uns auf www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/intersolar-europe-2016 (http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/intersolar-europe-2016)

Hintergrund: Aussteller aus Sachsen-Anhalt

Die Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand im Überblick - SOLAR VALLEY e.V. (http://www.solarvalley.org/)
- MaxxContact (http://www.maxx-contact.de/index.php/de/)
- Folienwerk Wolfen GmbH (http://www.folienwerk-wolfen.de/)
- Calyxo GmbH (http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/report-invest/newsletter-iisa/2016/06/NachhaltigkeitundsparsamerRessourcenverb)
- Flying Inspection Service - Köhler Service UG (http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/report-invest/newsletter-iisa/2016/06/Das-fliegende-Infrarot-Auge--Blankenburg)
- CWT Chemische Werke Tangermünde GmbH (http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/report-invest/newsletter-iisa/2016/06/Loser-Chemie)
- Silicon Products (http://www.silicon-products-gmbh.com/en/)

Weitere Unternehmen aus Sachsen-Anhalt auf der Intersolar Europe 2016 - Hanwha Q CELLS GmbH (https://www.q-cells.de/)
- Solibro GmbH
(http://solibro-solar.com/de/start/)- Fraunhofer (http://www.cbp.fraunhofer.de/)- Center für Silizium-Photovoltaik CSP
- FuelCon AG
(http://www.fuelcon.com/cms/index.php?id=523&L=0)- Tesvolt GmbH (http://www.tesvolt.com/)
- f I solar GmbH (http://www.fsolar.de/cms/)
- Hörmann ITS Cell (http://www.hoermann-novo.de/)

Hintergrund: Die Intersolar Europe 2016

In der Woche ab dem 20. Juni 2016 wird München zum 25. Mal der Magnet für Photovoltaik-Experten aus aller Welt sein. Mit der Intersolar Europe 2016 findet zeitgleich auch die EU PVSEC, die weltweit führende Wissenschaftskonferenz für Photovoltaik, in München statt. Ebenfalls zeitgleich finden erneut die ees Europe, die größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme in Europa als auch die 7. Internationale Fachmesse für Automation und Mechatronik in München statt.
Der Gemeinschaftsstand des Landes Sachsen-Anhalt wird finanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/img/pressreleases/sachsen-anhalts-mittelstaendler-bringen-mit-kluger-technik-und-schlusselfertigen-anwendungen-frischen-wind-in-die-energiewende-1448460) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (http://www.mynewsdesk.com/de/img).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/iik3q9

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/sachsen-anhalts-mittelstaendler-bringen-mit-kluger-technik-und-schluesselfertigen-anwendungen-frischen-wind-in-die-energiewende-83725



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.themenportal.de/multimedia/sachsen-anhalts-mittelstaendler-bringen-mit-kluger-technik-und-schluesselfertigen-anwendungen-frischen-wind-in-d



Keywords (optional):

investitions, und-marketinggesellschaft-sachsen, anhalt, investitions, und-marketinggesellschaft-sachsen, anhalt-mbh, img-sachsen, anhalt, intersolar-2016, erneuerbare-energien, photovoltaik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen Top Investment Promotion Agency Award 2016 ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Mandy Bunge
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
mandy.bunge(at)img-sachsen-anhalt.de
+49 391 568 99 73
http://shortpr.com/iik3q9



bereitgestellt von: Adenion
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 21.06.2016 - 10:40
Sprache: Deutsch
News-ID 1371181
Anzahl Zeichen: 7588
Kontakt-Informationen:
Firma: Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Ansprechpartner: Mandy Bunge Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Magdeburg
Telefon: +49 391 568 99 73


Diese Pressemitteilung wurde bisher 356 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]