PresseKat - Rheinische Post: Oppermann will Bundespolizisten durch fremdes Verwaltungspersonal entlasten

Rheinische Post: Oppermann will Bundespolizisten durch fremdes Verwaltungspersonal entlasten

ID: 1314987

(ots) - Personal aus anderen öffentlichen Verwaltungen
sollen nach den Worten von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann die
Bundespolizei bei der Schreibtischarbeit entlasten. So sollen
angesichts der Fl√ľchtlingskrise kurzfristig wieder mehr Beamte im
√∂ffentlichen Raum pr√§sent sein. "Wir m√ľssen Vollzugsbeamte von ihrer
Schreibtischarbeit entlasten, damit sie wieder sichtbar im
√∂ffentlichen Raum sein k√∂nnen", sagte Oppermann der in D√ľsseldorf
erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Deswegen m√ľssten
die Verwaltungstätigkeiten bei der Bundespolizei durch qualifizierte
Verwaltungskräfte wahrgenommen werden, forderte der SPD-Politiker.
"Entscheidend ist jetzt, die Bundespolizei in die Lage zu versetzen,
schnell Anw√§rterinnen und Anw√§rter f√ľr den Polizeidienst einzustellen
und ohne Zeitverzug auszubilden." Das gehe aber selbst bei verk√ľrzter
Ausbildung in der Tat nicht √ľber Nacht, gab Oppermann zu. Er
kritisierte die einstige Entscheidung der schwarz-gelben
Bundesregierung, 1200 Stellen bei der Bundespolizei einzusparen. Das
sei "ein schwerer Fehler" gewesen, der sich nun räche, sagte
Oppermann. "Außerdem ist die Sachausstattung insbesondere im
IT-Bereich völlig unzureichend", bemängelte der SPD-Fraktionschef.



Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621




Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken¬†¬†als PDF¬†¬†an Freund senden¬†¬†Rheinische Post: Oppermann rechnet nicht mit Verfassungsklage der CSU Rheinische Post: Wirtschaft fordert unbefristete Anschlussbesch√§ftigung f√ľr ausgebildete Fl√ľchtlinge
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 30.01.2016 - 04:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1314987
Anzahl Zeichen: 1489

Kontakt-Informationen:
Stadt:

D√ľsseldorf



Kategorie:

Politik & Gesellschaft



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Rheinische Post: Oppermann will Bundespolizisten durch fremdes Verwaltungspersonal entlasten"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Rheinische Post (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).


Alle Meldungen von Rheinische Post