Rheinische Post: CDU-Parteitag soll sich mit Ehe für alle befassen

ID: 1218573
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - In der Unionsfraktion mehren sich die Stimmen,
die eine gründliche Auseinandersetzung mit der Ehe für alle
befürworten. "Ich rege an, dass sich der nächste Bundesparteitag
intensiv mit diesem Thema befasst", sagte Fraktionsvize Nadine Schön
der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe).
In Partei wie Bevölkerung gebe es darüber noch keinen
gesellschaftlichen Konsens. Die Debatte brauche Zeit und müsse offen
geführt werden. Sie persönlich stehe der Ehe auch für Homosexuelle
offen gegenüber. In gleich- wie gemischtgeschlechtlichen
Partnerschaften übernähmen die Menschen Verantwortung füreinander.
"Die Ehe ist Ausdruck dessen", sagte Schön. "Wir sollten zwei Dinge
unterstützen: lebenslange Verantwortung füreinander und Familien, die
Kinder großziehen", so die CDU-Politikerin.



Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621



Keywords (optional):

politik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.05.2015 - 00:00
Sprache: Deutsch
News-ID 1218573
Anzahl Zeichen: 1029
Kontakt-Informationen:
Firma: Rheinische Post
Stadt: Düsseldorf


Diese Pressemitteilung wurde bisher 306 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]