Berliner Zeitung: Zum bevorstehenden Berlin-Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan:

ID: 1013338
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - Die Türkei, die der letzte EU-Beitrittsbericht noch
auf dem demokratischen Pfad in die Union wähnte, steht da wie eine
mittelamerikanische Bananenrepublik. Selbst der Niedergang der
Wirtschaft, deren Aufschwung Erdogans stärkstes Argument war, hält
den Premier nicht davon ab, immer mehr Sektoren der Gesellschaft in
eine Front gegen ihn zu zwingen.



Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd(at)berliner-zeitung.de



Keywords (optional):

politik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.01.2014 - 16:58
Sprache: Deutsch
News-ID 1013338
Anzahl Zeichen: 587
Kontakt-Informationen:
Firma: Berliner Zeitung
Stadt: Berlin


Diese Pressemitteilung wurde bisher 308 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]