Far East Energy gibt kontinuierlichen Anstieg der Gasförderung und Verlängerung des Kreditrahmenvertrags mit der SCB bekannt

ID: 1000739
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - Die Far East Energy Corporation, ein in
den USA börsennotiertes Unternehmen, das im Rahmen eines
PSC-Vertrages (Production Sharing Contract) die Produktion von
Flözgas (Coalbed Methane / CBM) im Shouyang-Block in der Provinz
Shanxi in der Volksrepublik China betreibt, freut sich
bekanntzugeben, dass das Unternehmen seine Gasförderung aus dem
Shouyang-Block seit der Presseveröffentlichung vom 20. Dezember
kontinuierlich steigert. Darüber hinaus gibt das Unternehmen
ebenfalls bekannt, dass eine Änderung der Vereinbarung seiner
bestehenden Brückenfinanzierung mit der Standard Chartered Bank
beschlossen wurde, die die Fälligkeit für die Kapitalfazilität vom
15. Januar 2014 auf den 15. April 2014 verlängert.

Zum 29. Dezember 2013 erreichte die Gasförderung in Shouyang
1.569.270 Kubikfuß täglich (1.569 Mcf/Tag), dies bedeutet einen
Anstieg von 11 % ab Datum der letzten Veröffentlichung vom 20.
Dezember 2013 und einen Anstieg von 113 % im Vergleich zu den 738
Mcf/Tag, die durchschnittlich in der Woche bis Datum vom 12. November
2013 gefördert worden sind.

CEO Mike McElwrath kommentierte diesen Anstieg folgendermaßen:
"Das kürzlich fertiggestellte Bohr- und Fracturing-Programm hat sich
bei der Entfernung des Wassers in unserem Kerngebiet als sehr
effektiv erwiesen und ich bin äußerst zufrieden, den darauf folgenden
Anstieg in der Gasförderung zu beobachten. Die Wirkung im
Gasreservoir lässt sich auf die Kombination unserer neuen Pumpen und
auf ältere Pumpen zurückführen, die auf das von unserem Bohrfeld-Team
eingesetzte, intensive Entwässerungsverfahren reagiert haben. Wir
beginnen nun, das Potenzial des Shouyang-Blocks zu sehen sowie die
Fördermerkmale eines CBM-Reservoirs mit hoher Permeabilität."

McElwrath fügte hinzu: "Zusammen mit dem bereits angekündigten
Gaspreis für 2014 - wenn wir einen Preis von ca. 9,00 USD/Mcf


erzielen werden - sollten sich die höheren Produktionszahlen, die wir
jetzt beobachten, für das kommende Jahr 2014 in verbesserte
Umsatzerlöse übertragen. In Anbetracht dessen bleiben wir im Gasfeld
weiterhin sehr aktiv und haben in den letzten 14 Tagen 15 Gasquellen
in die Förderung mit eingebunden und weitere sieben Quellen
eingeplant, die in den nächsten zehn Tagen integriert werden sollen."

Brückenfinanzierung mit der Standard Chartered Bank verlängert

Die Far East Energy Corporation hat heute bekanntgegeben, dass sie
eine Änderung der Rahmenvereinbarung ihrer Brückenfinanzierung mit
der Standard Chartered Bank abgeschlossen hat, die das
Fälligkeitsdatum vom 15. Januar 2014 auf den 15. April 2014
verlängert und festlegt, dass die Zinsen auf monatlicher Basis
anstatt quartalsweise gezahlt werden.

Far East Energy Corporation

Das Kerngeschäft der Far East Energy Corporation mit Hauptsitz in
Houston, Texas, und Niederlassungen in Peking und Taiyuan, China,
bilden die Erschließung und der Abbau von Flözgas in China.

In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, die Absichten,
Hoffnungen, Schätzungen, Überzeugungen, Annahmen, Erwartungen oder
Prognosen über die Zukunft der Far East Energy Corporation und ihres
Managements wiedergeben, sind vorausschauende Aussagen im Sinne von
Paragraf 27A des Securities Act von 1933, gemäß Änderung, und
Paragraf 21E des Securities Exchange Act von 1934, gemäß Änderung. Es
muss darauf hingewiesen werden, dass derartige vorausschauende
Aussagen keine Garantien im Hinblick auf zukünftige Ergebnisse
darstellen und verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterworfen
sind, einschließlich der Möglichkeit, dass die Änderung des
PSC-Vertrags nicht oder nicht zu den ursprünglich von den Parteien
vereinbarten Konditionen ratifiziert wird. Die tatsächlichen
Ergebnisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen
vorausschauenden Aussagen prognostiziert wurden. Zu den Faktoren,
aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen, die
in solchen vorausschauenden Aussagen prognostiziert werden, abweichen
können, gehören unter anderem die folgenden: die vorläufige Natur von
Quellendaten, einschließlich der Permeabilität und des Gasgehalts;
die aus unseren Quellen stammende Gasmenge, die letztendlich
gefördert bzw. verkauft wird, kann nicht mit Sicherheit vorausgesagt
werden; die Bruchstimulations- und Bohrprogramme führen
möglicherweise hinsichtlich der Erhöhung der Gasmenge nicht zum
gewünschten Erfolg; aufgrund der Beschränkungen durch die chinesische
Gesetzgebung haben wir ggf. nur eingeschränkte Möglichkeiten, die
Vereinbarung über den Verkauf von Gas zwischen der Guoxin Energy
Development Group Limited der Provinz Shanxi und der China United
Coalbed Methane Corporation durchzusetzen, in der wir ausdrücklich
als Begünstigter benannt sind; zusätzliche Bohrungen werden
möglicherweise nicht oder nicht termingerecht durchgeführt;
zusätzliche Pipelines und Sammelsysteme, die für den Gastransport
benötigt werden, werden ggf. nicht gebaut oder nicht termingerecht
fertiggestellt oder die Streckenführung weicht von der geplanten
Route ab; die Pipelinebetreiber und lokalen
Versorgungsunternehmen/CNG-Unternehmen können es ablehnen, unser Gas
zu erwerben oder abzunehmen oder wir sind möglicherweise nicht in der
Lage, die aus den mit den Betreibern der Pipelines geschlossenen
Vereinbarungen resultierenden Rechte durchzusetzen; Überschneidungen
mit dem Abbau von Kohle oder bei der Koordination unserer
Erschließungs- und Produktionsaktivitäten mit dem Bergbau können
unseren Betrieb negativ beeinflussen oder deutlich erhöhte
Betriebskosten zur Folge haben; unsere fehlende Betriebserfahrung;
eingeschränkte oder möglicherweise falsche Handhabung von
Geldmitteln; Risiken und Unsicherheiten, die im Zusammenhang mit
unseren Erschließungs-, Entwicklungs- und Abbauaktivitäten
hinsichtlich des Flözgases entstehen; unser Unvermögen, einen
maßgeblichen Anteil unserer Reserven und anderen Ressourcen abzubauen
oder zu verkaufen; unser Unvermögen, die Voraussetzungen für den
Handel unserer Wertpapiere an einer Wertpapierbörse zu erfüllen;
Enteignungen und andere Risiken im Zusammenhang mit geschäftlichen
Aktivitäten im Ausland; Störungen an den Kapitalmärkten, die sich auf
die Kapitalbeschaffung auswirken; Angelegenheiten, die sich auf die
Energiewirtschaft im Allgemeinen auswirken; mangelnde Verfügbarkeit
von Waren und Dienstleistungen für die Öl- und Gasfelder;
Umweltrisiken; Risiken bei der Bohrung und Produktion; Änderungen von
Gesetzen oder Vorschriften, die sich auf unseren Betrieb auswirken
sowie weitere Risiken, die in den von uns bei der US-Börsenaufsicht
eingereichten Jahresberichten in Form von Formular 10-K,
Quartalsberichten in Form von Formular 10-Q und den zugehörigen
Unterlagen dargelegt sind.

Web site: http://www.fareastenergy.com/



Pressekontakt:
KONTAKT: Investor Relations - +1-281-606-1600 ODER Jennifer
Whitley - +1-832-598-0470 ODER Catherine Gay - +1-832-598-0470, alle
Far
East Energy Corporation



Keywords (optional):

energie, vertrag,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.12.2013 - 21:16
Sprache: Deutsch
News-ID 1000739
Anzahl Zeichen: 7751
Kontakt-Informationen:
Firma: Far East Energy Corporation
Stadt: Houston


Diese Pressemitteilung wurde bisher 3165 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]