Themenbereich:

Übersicht der Pressemitteilungen nach Kategorien / / Gewerkschaften




Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst alte PresseMitteilungen)

Sicherheit im Luftfrachtverkehr: Defizite seit Jahren bekannt

Vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte über verschärfte Kontrollen des Luftverkehrs nach Paketbombenfunden hat der BDZ gefordert, den Personalabbau in den Zollverwaltungen und in den übrigen Sicherheitsbehörden in Deutschland und in Europa endlich zu stoppen und das für wirksame Kontrollen erforderliche Personal schnellstmöglich zur Verfügung zu stellen. BDZ-Bundesvorsitzender Klaus H. Leprich, der auch Vizepräsident der Union des Finanzpersonals in Europa (UFE) ist, wies auf den Beitrag der Zöllnerinnen und Zöllner hin, die bei ständig steigenden Frachtraten und Passagierzahlen ...

03.11.2010

WAZ: ACS wirbt bei Hochtief-Beschäftigten für Übernahme -
Hochtief-Betriebsrat lehnt Gesprächsangebot ab

Der spanische Baukonzern ACS hat in einem Brief an den Hochtief-Betriebsrat um Unterstützung für die Übernahmepläne geworben. "Wir werden Hochtief nicht zerschlagen", heißt es in dem von ACS-Manager Angel Garcia Altozano unterzeichneten Schreiben, das den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe) vorliegt. Ziel sei es vielmehr, durch die Übernahme den "größten Infrastrukturkonzern der westlichen Welt" aufzubauen und "zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten" zu schaffen, erklärte Altozano. Ein mit dem Brief verbundenes Angebot zum Gespräch leh ...

03.11.2010

WAZ: Datteln: Sieg für die Grünen
- Kommentar von David Schraven

Mit den Eckpunkten zu einem Klimaschutzgesetz haben SPD und Grüne ihren Koalitionsfrieden gewahrt und das Kraftwerk in Datteln blockiert. Vor allem die Grünen haben sich mal wieder in einer wichtigen energiepolitischen Frage durchgesetzt. Beim Streit um Datteln drohte ihnen innerparteilicher Zwist auf allen Ebenen. Aber anstatt wie früher den Streit auszuleben, gelang es ihnen, die SPD unter Druck zu setzen. Die Grünen ließen keinen Zweifel daran, dass sie sogar die Koalition in Düsseldorf riskiert hätten, falls die SPD ihnen in Sachen Datteln nicht entgegengekommen wäre. Mit dem Knicks ...

03.11.2010

Deutscher Personalräte-Preis 2010 in Berlin verliehen / Gold für HPR Gesamtschulen beim NRW-Ministerium für Schule und Weiterbildung

Der Hauptpersonalrat Gesamtschulen beim Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen wurde am Dienstag, 9.11.2010, auf dem Schöneberger Forum in Berlin mit dem "Deutschen Personalräte-Preis 2010" in Gold ausgezeichnet. Das Gremium hat sich - im Rahmen der Mitbestimmung bei einer Erlassregelung - erfolgreich für eine einheitliche Einstufungspraxis von neueinzustellenden Beschäftigten eingesetzt. Damit konnte eine Verbesserung der Einkommenssituation von tarifbeschäftigten Lehrkräften erreicht werden. Die Ehrung erfolgte durch Ingrid Sehrbrock, stell ...

10.11.2010

24. Journalistentag der dju/FG Medien in ver.di am 27. November 2010 / In die Tiefe! Recherche: Handwerk - Kunst - Notwendigkeit

"In die Tiefe!" will die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) auf ihrem 24. Journalistentag am 27. November in Berlin tauchen, wenn es um eine der wichtigsten Grundlagen journalistischer Arbeit geht - die Recherche. Journalisten brauchen Zeit für Recherche. Diese Erkenntnis ist nicht neu, wird aber immer wieder missachte und im Lichte neuster medialer Technologien und Formate zu wenig weiterentwickelt. "Jedes Medien-Unternehmen muss den Redaktionen die personellen, zeitlichen, technischen und materiellen Ressourcen für Recherchen bereitstellen, die für ...

10.11.2010

M 11 / 2010: Zukunft Zeitung - Auf dem Weg zum digitalen Kiosk / Bauer will Konzernbetriebsrätin feuern / Hausgemachte WDR-Kritik / mediafon - erfolgreicher Ratgeber für Selbstständige

"Auf dem Weg zum digitalen Kiosk" titelt "M Menschen Machen Medien" ihre neueste Ausgabe 11 / 2010. Sinkende Auflagen und stagnierende Werbemärkte zwingen die Zeitungsbranche zum Umdenken. Umsatzsteigerungen sollen vor allem in Internet erzielt werden. Große Hoffnungen gibt es mit Blick auf die neuen mobilen Endgeräte wie Computer-Tablets. Aber in erster Linie kommt es darauf an, Leserinnen und Leser mit qualitativ guten Angeboten zu überzeugen, für Online-Inhalte Geld auszugeben. Mitbestimmung wird im Verlagshaus Bauer in Hamburg nicht groß geschrieben. Seit Ja ...

10.11.2010

Rheinische Post: Verdi fordet Beschäftigungsgarantie von Eon

Die Gewerkschaft Verdi sieht den geplanten Umbau des Eon-Konzerns mit Sorge. "Das 600-Millionen-Euro-Sparpaket darf nicht mit Personalabbau verbunden sein. Wir werden dafür kämpfen, dass die Ende 2012 auslaufende Beschäftigungssicherung verlängert wird", sagte Sven Bergelin, der für Verdi im Eon-Aufsichtsrat sitzt, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Die Mitarbeiter hätten genug Opfer gebracht. In den Grundzügen trage man die Neuausrichtung des Konzerns zwar mit, diese sei angesichts des zu erwartenden Gewinnrückgangs notwendig. & ...

10.11.2010

WAZ: Geizige Gewerkschaft
- Kommentar von Stefan Schulte

Gewerkschafter beherrschen die Welt der Tarifarithmetik. Bei lausigen Abschlüssen in mehreren Stufen kehren sie einfach alles auf einen Haufen - und jubeln, wie groß dieser sei. Nur: Wer soll darauf reinfallen, wenn es um die Löhne der eigenen Leute geht? Der DGB zahlt ihnen sechs Monate lang null Prozent und wirft dann ein paar Brotkrumen hinterher. Und das mitten im Aufschwung, der DGB-Chef Sommer nach satten Lohnerhöhungen schreien und Verdi sechs Prozent fordern lässt. Peinlich ist das schon. Vor allem für Verdi. Erst im Frühjahr forderte die Dienstleistungsgewerkschaft fünf Prozen ...

11.11.2010

Weser-Kurier: IG Metall fordert Tarifvertrag für Windkraftbranche

Die IG Metall hat fehlende Tarifregelungen in der deutschen Windkraftbranche beklagt. "Das sorgt dafür, dass Fragen der Arbeitszeitgestaltung, der Arbeitssicherheit und der gerechten Entgeltstrukturen nicht zufriedenstellend geklärt werden", sagte der 2. Vorsitzende der Gewerkschaft, Detlef Wetzel, dem WESER-KURIER (Samstagausgabe). "Da liegt noch Einiges im Argen - das wollen wir ändern." Es gebe eine erhebliche Diskrepanz zwischen dem bislang positiven Image und einer sozialen Realität, die stark verbesserungswürdig sei. Die Branche sei sehr urwüchsig gewachsen und ...

19.11.2010

WAZ: Bengel Bsirske ertappt
- Kommentar von Thomas Wels

Gut, dass Geschichten wie die über Bsirskes kalkulierten Wutausbruch samt inszenierter Mittelfinger-Geste das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Man kann gar nicht oft genug auf den inhaltsfreien Schein- und Symbolbetrieb angeblicher Eliten hinweisen. Nun ist der Verdi-Chef in flagranti ertappt, was für Bsirske mehrfach peinlich ist. Erstens ist es an sich schon eine ungezogene Bengelei, seine Gegner mit einer obszönen Geste zu bedenken. So jemand disqualifiziert sich als ernst zu nehmender Gesprächspartner. Zweitens entlarvt die kalkulierte Empörung die Schwäche der Verdi-Führung br ...

21.11.2010

Gemeinsame Mitteilung von Geschäftsleitung und Betriebsrat / Opel beantragt Umfirmierung zur Aktiengesellschaft

Die Adam Opel GmbH hat die Änderung der Rechtsform zur Aktiengesellschaft beantragt. Nach der heutigen Sitzung des Opel-Aufsichtsrats sagte Opel-Chef Nick Reilly: "Ich freue mich über die volle Unterstützung des Aufsichtsrats für die Umwandlung der Adam Opel GmbH in eine Aktiengesellschaft. Die AG ist die angemessene Rechtsform für einen bedeutenden Automobilhersteller. Zugleich stärkt die Firmierung als Aktiengesellschaft die Verantwortung des Opel-Managementteams. Die Umwandlung ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, Opel neu auszurichten. Mit unserer aktuellen finanziell ...

23.11.2010

24. Journalistentag der dju und der Fachgruppe Medien in ver.di in Berlin: Tiefgründige Recherche braucht Professionalität, Geld, Zeit und Beharrlichkeit

Zum Thema "In die Tiefe! Recherche: Handwerk - Kunst - Notwendigkeit" diskutierten am 27. November 2010 in Berlin 240 Teilnehmer auf dem 24. Journalistentag der deutschen Journalistinnen-und Journalisten-Union und der Fachgruppe Medien in ver.di. In seiner Begrüßung betonte Frank Werneke, stellv. ver.di-Vorsitzender, dass Recherchequalität und Qualitätsjournalismus ihren Preis hätten. Das sei die Haltung von ver.di in den aktuellen tariflichen Auseinandersetzungen für Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen und Zeitschriften. Ginge es nach den Verlegern, würden sie neue ...

28.11.2010

Neue Westfälische (Bielefeld): EU-Kommission erlaubt deutsche Kohleförderung bis 2018
Entscheidung des Wettbewerbsrats für ein Vorziehen auf 2014 korrigiert

Die Bundesregierung und die deutschen Kohleländer NRW und Saarland dürfen die Förderung der deutschen Steinkohle nun doch bis 2018 subventionieren. Nach Informationen der in Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" (Donnerstagausgabe) korrigierte die Europäische Kommission am Mittwoch einmütig einen anderslautenden Beschluss des EU-Wettbewerbsrates aus dem Sommer, der ein Ende der Steinkohlesubventionen bereits bis 2014 gefordert hatte. Ein solches Datum hätte betriebsbedingte Kündigungen im deutschen Steinkohlebergbau erforderlich gemacht. Wie die NW weiter berichtet, si ...

08.12.2010

Tarifverhandlungen: BDZV verlangt Tarifabschluss mit zwei Komponenten

Zum Auftakt der dritten Verhandlungsrunde über einen neuen Gehalts- und Manteltarifvertrag für Redakteure an Tageszeitungen zwischen dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) sowie Deutscher Journalisten-Verband (DJV) und ver.di stellten die Gewerkschaften zum ersten Mal ihre konkrete Forderung für einen neuen GTV auf, nämlich die Gehälter um vier Prozent anzuheben. Demgegenüber bekräftigten die Verleger ihre Position, dass ein Tarifabschluss zwei Komponenten enthalten müsse. Die eine Komponente betreffe die bestehenden, die zweite die zukünftigen Arbeitsverhältnisse. Fü ...

08.12.2010

M 12 / 2010: Digitalradio - Auf der Kippe / 24. Journalistentag: "Recherche - Handwerk, Kunst, Notwendigkeit" / Mediationsverfahren im Konflikt um Kündigung der Bauer-Konzernbetriebsratsvorsitzenden

Das bundesweite Digitalradio DAB Plus steht für 2011 zwar in den Startlöchern, aber ob es wirklich losgeht, entscheidet sich Mitte Dezember. Bis dahin sollten sich Netzbetreiber Media Broadcast und private Programmveranstalter einigen. Gelingt das nicht, will die KEF auch die DAB-Finanzierung von ARD und Deutschlandradio stoppen. "M Menschen Machen Medien" beleuchtet in seiner aktuellen Ausgabe 12 / 2010 die Chancen für die längst überfällige digitale Revolution im Hörfunk ebenso wie die Folgen, sollte dieser möglicherweise letzte Versuch scheitern. "In die Tiefe!&qu ...

10.12.2010

WAZ: Ein Mindestlohn könnte helfen
- Kommentar von Stefan Schulte

Die christlichen Gewerkschaften sind für arbeitgeberfreundliche Tarifabschlüsse bekannt. Sie beziehen ihre Legitimation nicht aus den Arbeitern, die sie vertreten. Sondern sie springen überall dort für die etablierten Gewerkschaften ein, wo Arbeitgeber an den Löhnen sparen wollen. Wer das christlich nennt, muss einen ungesunden Hang zum Zynismus haben. Das höchste deutsche Arbeitsgericht hat es der Christlichen Gewerkschaft für die Leiharbeit nun schriftlich gegeben: Sie besitzt gar nicht die Autorität, für Arbeitnehmer zu sprechen. Das wird teuer für alle, die sich auf einen Tarifvert ...

14.12.2010

Lübecker Nachrichten: Dräger schließt "Zukunftssicherungsvertrag"

Die Verhandlungen über einen Zukunftssicherungsvertrag bei Dräger in Lübeck sind erfolgreich abgeschlossen worden. Das berichten die Lübecker Nachrichten (Mittwochausgabe). Danach wurde eine Beschäftigungssicherung bis Ende 2015 vereinbart. Die Belegschaft profitiert auch vom Rekordergebnis dieses Jahres und erhält eine Sonderzahlung in Höhe von 1250 Euro, berichtet das Blatt weiter. Zudem sollen Leiharbeiter eine Festanstellung beim Drägerwerk erhalten und gleicher Lohn für gleiche Arbeit gelten. Dräger ist ein weltweit tätiger Konzern der Medizin- und Sicherheitstechnik, der 2 ...

21.12.2010

Stuttgarter Zeitung: Schwerer Konflikt an der Spitze der Sozialversicherung
- Arbeitgebervertreter erheben massive Vorwürfe gegen die Rentenversicherung

Nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" (Mittwochausgabe) erhebt die Deutsche Rentenversicherung gegen den Widerstand der Arbeitgebervertreter nachträgliche Ansprüche auf Sozialversicherungsbeiträge bei Leiharbeitsunternehmen, die Tarifverträge mit der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) abgeschlossen haben. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte am 14. Dezember entschieden, dass die CGZP nicht tariffähig ist. Ziel eines entsprechenden Schreibens der Rentenversicherung an die betroffenen Unternehmen ist es, Be ...

22.12.2010

WAZ: Wiesehügel in der Zwickmühle
- Kommentar von Stefan Schulte

Ob sich die IG BAU einen Gefallen getan hat, als sie in der Causa Hochtief vorpreschte und mit ACS verhandelte, darf stark bezweifelt werden. Andererseits ist eine Gewerkschaft verpflichtet, bei einer sich abzeichnenden Übernahme frühzeitig mit dem potenziellen neuen Eigentümer zu reden. Im Sinne der Beschäftigten. Schaden kann das - eigentlich - nicht, schließlich wird der Deal hinfällig, wenn ACS nicht zum Zuge kommt. Nur ist die Vereinbarung beileibe nicht die Beschäftigungsgarantie, als die sie die IG BAU verkaufen will. Ein größeres Problem hat der Gewerkschaftsboss selbst. Klaus W ...

29.12.2010

WAZ: WestLB-Betriebsrat bei Almunia in Brüssel

Der Betriebsrat der angeschlagenen Düsseldorfer WestLB hat gestern in Brüssel bei EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia auf die schwierige Lage der rund 5000 Beschäftigten aufmerksam gemacht, allerdings keine Zugeständnisse erhalten: "Das haben wir auch nicht erwartet. Wir wollten ihm aber schon die Sorgen der Arbeitnehmer mitteilen", sagte Betriebsratschefin Doris Ludwig den Zeitungen der WAZ-Gruppe (Dienstagausgabe). Almunia habe das zur Kenntnis genommen, gleichwohl aber deutlich gemacht, dass er nach wie vor einen Restrukturierungsplan bis Mitte Februar erwarte. Ludwig ...

10.01.2011


Seite 1 von 36:  1 2  3  4  5  .. » 36







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]