Die letzten Pressemitteilungen zu dem Thema breitband


Unterkategorien

PresseMitteilungen zu dem Schlagwort breitband


inexio sichert weiteres Wachstum

Breitbandausbau ist Infrastrukturausbau. Und dieser ist mit hohen Investitionen verbunden. Um das geplante Wachstum der nächsten Jahre zu sichern, hat sich inexio nun eine Finanzierung über 312,5 Millionen Euro gesichert. „Die neue Finanzierungstruktur hat gleich mehrere Vorteile für uns“, führt David Zimmer, Gründer und Geschäftsführer von inexio, aus. „Haben wir bisher mit mehr als zwei Dutzend lokalen Finanzierungspartnern zusammengearbeitet, wird es in Zukunft nur noch ein Konsortium sein ...

19.10.2017

"DIGITALE REGIONEN - HEUTE UND MORGEN" atene KOM-Halle auf dem BROADBAND WORLD FORUM 2017

-Einladung in die atene KOM-Hallen auf dem BROADBAND WORLD FORUM (BBWF) 2017 auf dem Messegelände Berlin -Überblick über die Dynamik des Breitbandmarktes in Deutschland -Hochkarätiges Messe-und Kongressprogramm auf der weltweit führenden Veranstaltung der Branche Berlin, 16. Oktober 2017 Das internationale Broadband World Forum - weltweiter Treffpunkt für Führungskräfte aus der Breitbandindustrie - schlägt im Herbst, 24. Oktober bis 26. Oktober 2017, seine Zelte in Berlin auf ...

16.10.2017

„DIGITALE REGIONEN – HEUTE UND MORGEN“ atene KOM-Halle auf dem BROADBAND WORLD FORUM 2017

Unter dem Motto „Digitale Regionen – heute und morgen“ bringt die atene KOM GmbH in einer eigenen Halle erstmals Aussteller und Unternehmen der Branche und mit einem eigenen Kongressprogramm (Halle 23A) auch relevante Meinungsgeber aus Kommunen, Zweckverbänden und Landkreisen sowie öffentliche Institutionen und Ländervertreter zusammen. Auf unterschiedlichen Themeninseln, in Workshops, Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen geben wir einen ganzheitlichen Überblick über die Dynamik des Breitband ...

16.10.2017

Hecking Elektrotechnik: Multimedia-Möglichkeiten wirklich ausschöpfen

Immer wieder wird davon gesprochen, dass Deutschland digitales Entwicklungsland sei. Das wird dann gerne an internationalen Vergleichen festgemacht. Und sicherlich: Andere Länder sind weiter, sei es hinsichtlich der Verfügbarkeit von WLAN-Hotspots (Deutschland: 1,87 WLAN-Hotspots auf 10.000 Einwohner - Südkorea: 37,35 WLAN-Hotspots auf 10.000 Einwohner), des Angebots digitaler kommunaler Dienstleistungen oder auch der Investitionsfreude deutscher Unternehmer in die Digitalisierung. "Abe ...

15.10.2017

IfKom: Ingenieure fordern Vorfahrt für Digitalisierung bei den Koalitionsverhandlungen

Eine leistungsfähige Breitband-Infrastruktur und die digitale Bildung zählen zu den wichtigsten Handlungsfeldern, die die kommende Regierung im Bereich der Digitalisierung mit Priorität in Angriff nehmen muss, fordert der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) anlässlich der Herbsttagung von Bundesvorstand und Verbandsrat in Berlin. Damit die Menschen flächendeckend, also auch außerhalb der großen Städte, nicht online abgehängt werden, muss sich im Netzausbau mehr tun als bish ...

09.10.2017

Neu von Langmatz: Glasfaser-Abschlusspunkt compact

Unter dem Motto "fibre future" bietet die Langmatz GmbH seit vielen Jahren Komplettlösungen für den FTTB/H-Glasfaserausbau und ist bundesweit in zahlreichen Breitbandausbau-Projekten Partner von Kommunen, Stadtwerken und Telekommunikationsbetreibern. Jetzt bringt das in Garmisch-Partenkirchen ansässige Unternehmen einen neuen Glasfaser-Abschlusspunkt mit der Bezeichnung "compact" (Gf-AP EK 440 compact) auf den Markt. Produkt mit praxisbewährten Eigenschaften "Auf Gr ...

22.09.2017

IT-Mittelstand zur Bundestagswahl 2017

Aachen/Berlin 20. September 2017 - Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 hat der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) die Parteien, die voraussichtlich in den 19. Deutschen Bundestag einziehen werden, einem mittelstandsorientierten digitalpolitischen Check unterzogen. Untersucht wurde bei der Analyse, welche Parteien welche Lösungen und Ideen für den digitalen Standort Deutschland sowie möglichst positive Rahmenbedingungen für den deutschen IT-Mittelstand anbieten. Der BITMi hatte in Zusam ...

20.09.2017

IfKom: Digitalisierung im ländlichen Raum

Die Digitalisierung des Lebens wird zu radikalen Transformationsprozessen in der Arbeitswelt, in der Produktion und im gesellschaftlichen Leben führen. Am Ende wird die Mensch- Maschine/Roboter Vernetzung stehen, die unser menschliches Zusammenleben fundamental verändert. Diese Bewegung ist unumkehrbar und wird viele Chancen in Wirtschaft und Gesellschaft eröffnen. Gerade für den Mittelstand, der insbesondere im ländlichen Raum sein Zuhause hat, ist die Digitalisierung eine große Herausforderung ...

12.09.2017

Air Astana bietet Passagieren Breitband-Internet an Bord

Passagiere von Air Astana kommen ab sofort in den Genuss eines schnellen Breitband-Internet-Zugangs, nachdem die erste Boeing 767 entsprechend ausgestattet wurde. Die mehrfach ausgezeichnete kasachische Fluggesellschaft hat ein Kabinensystem von Rockwell Collins installiert, welches sich auf die Inflight-Konnektivitätslösung Global Xpress (GX) Aviation der Firma Inmarsat stützt. Mit dem neuen Service können die Kunden von Air Astana mit ihren Laptops, Tablets und Smartphones im Internet surfe ...

12.09.2017

IfKom: Digitalisierung im Rahmen von Industrie 4.0

Das Thema Digitalisierung hat in den Wahlprogrammen der Parteien zur bevorstehenden Bundestagswahl einen höheren Stellenwert als in den vergangenen Wahlperioden. Das Wahlprogramm der CDU zu digitalen Themen war Gegenstand des Gesprächs des Verbandes Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) mit dem Bundestagsabgeordneten Oliver Wittke in Gelsenkirchen. Wittke ist ordentliches Mitglied im Bundestagsausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und war Verkehrsminister von Nordrhein-Westfal ...

30.08.2017

inexio übernimmt smart-DSL GmbH in Wiggensbach

Mit Wirkung vom 31. Juli 2017 hat das Saarlouiser Telekommunikationsunternehmen die smart-DSL GmbH im bayerischen Wiggensbach übernommen. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren eine eigene Netzinfrastruktur im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, rund um München und in der Oberpfalz aufgebaut, die nun in das bundesweite Netz von inexio integriert wird. Aktuell hat smart-DSL rund 6.500 Kunden und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 3 Millionen Euro im Jahr. „Mit der Übernahme der smart-D ...

28.08.2017

IfKom: Digitalisierung findet Eingang in die Wahlprogramme der Parteien

Die Wahlprogramme der Parteien zur bevorstehenden Bundestagswahl enthalten deutlich mehr Aussagen zu den digitalen Themen als in den vergangenen Wahlperioden. Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) begrüßt die Befassung der Parteien insbesondere mit den Themen Breitbandausbau, Industrie 4.0 und digitale Bildung. Alle bisher im Bundestag vertretenden Parteien und auch die FDP haben nach Untersuchung des Verbandes die Bedeutung dieser Themen für den Standort Deutschland erkannt ...

11.08.2017

Glasfasernetze: Sachsen-Anhalt hat die Nase vorn

Hamburg/Magdeburg, 10. August 2017. Glasfasernetze sorgen durch ihre blitzschnelle Datenübertragung bei Unternehmen, Gewerbebetrieben und Freiberuflern für deutliche Wettbewerbsvorteile. Sachsen-Anhalt profitiert nun auch von der gut ausgebauten Infrastruktur durch die GlobalConnect GmbH - mit einer Strecke von insgesamt 120 Kilometern Glasfasernetz. Das Glasfasernetz verläuft von Calvörde über Haldesleben und dann in Richtung Barleber See in Magdeburg. Weiter führt die Trasse entlang der A2 Ri ...

10.08.2017

IfKom und Junge Union diskutieren zur Industrie 4.0

Kürzlich diskutierte der Stadtverband Castrop-Rauxel der Jungen Union gemeinsam mit dem CDU-Bundestagskandidaten Michael Breilmann und IfKom - Ingenieure für Kommunikation zu den Herausforderungen und Chancen der Industrie 4.0. Auf der gut besuchten Podiumsdiskussion im Hildegardisheim Castrop-Rauxel waren Heinz Leymann, Bundesvorsitzender der IfKom e. V. und Prof. Dr. Ralph Dreher, Vizepräsident der Ingenieurpädagogischen Wissenschaftsgesellschaft (IPW) vertreten. Des Weiteren waren für die ...

31.07.2017

Highspeed-Internet für Schkopau: Breitbandnetz in Betrieb

Merseburg/Schkopau – Mit einem symbolischen Knopfdruck durch Bürgermeister Andrej Haufe und Guido Langer, Geschäftsführer der Stadtwerke Merseburg, wird der Ortsteil Schkopau Anfang August an das leistungsstarke Breitbandnetz der Stadtwerke Merseburg angeschlossen. Daten austauschen, Telefonate führen, Musik herunterladen, Videos anschauen: Diese und andere Anwendungen eines modernen Internetanschlusses sind in Schkopau ab Mitte August verfügbar. Rund 900 Haushalte können künftig mit bis zu 1 ...

20.07.2017

Neues Kommunalnetz für die Kommunen in Rheinland-Pfalz

Düsseldorf/Mainz, 18. Juli 2017 - In Rheinland-Pfalz wird zum 1. April 2018 ein neuer Partner die Betreuung der exklusiv nutzbaren Weitverkehrsinfrastruktur (WAN) für die Verwaltungen der Kommunen in Rheinland-Pfalz übernehmen. Im Auftrag der KommWis GmbH versorgt 1&1 Versatel Verwaltungsstandorte künftig mit Breitbandanschlüssen. Als IT-Dienstleister für Kommunen in Rheinland-Pfalz betreibt und betreut die KommWis GmbH, die Tochtergesellschaft der kommunalen Spitzenverbände, das kommunal ...

18.07.2017

IfKom: 5G-Strategie der Regierung funktioniert nicht ohne Akzeptanz der Bevölkerung

Die Bundesregierung will mit ihrer gerade vorgestellten 5G-Strategie eine Offensive für die Entwicklung Deutschlands zum Leitmarkt für 5G-Netze und mobile Anwendungen starten. Dazu bedarf es nach Auffassung des Verbandes der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) jedoch mehr als nur einer Absichtserklärung für den Gesundheitsschutz der Bevölkerung, um die Akzeptanz der Menschen, insbesondere in den Ballungsgebieten, zu erhalten. Wegen der sehr begrenzten Reichweite und der geringeren Ob ...

14.07.2017

BBV zieht sich wegen des Netzausbaus der Stadtwerke Soest endgültig aus Langenberg zurück

Langenberg, 12. Juli 2017 - Die BBV Ostwestfalen wird in Langenberg trotz stehender Planung und Finanzierung kein Glasfasernetz errichten und betreiben. Damit zieht das Unternehmen nun nach mehrmonatigen Diskussionen und intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten endgültig seine Konsequenzen aus dem angekündigten Bau eines exklusiven Glasfasernetzes, mit dem die Stadtwerke Soest im dritten Quartal in Langenberg beginnen wollen. Durch den gegenüber der Gemeinde Langenberg erklärtem formalen Verz ...

12.07.2017

Ein Gbit/s für Privathaushalte: Deutsche Glasfaser bietet noch höhere Bandbreiten

(Mynewsdesk) Deutsche Glasfaser verdoppelt das Tempo seines schnellsten Highspeed-Produktes für Privathaushalte: Die Erweiterung von Mega zu Giga gilt in allen Netzgebieten des bundesweit agierenden Unternehmens. Private Nutzer können nun mit bis zu 1 Gbit/s, also 1.000 Mbit/s im Download surfen. Business-Kunden erhalten auf Wunsch sogar bis zu 10 Gbit/s. Aus schnell wird schneller: Mit dem neuen Privatkundentarif ?DG giga 1000? verdoppelt Deutsche Glasfaser die Downloadgeschwindigkeit seines ...

11.07.2017

Ländliche Gemeinde wird Smart City: So baut Senden jetzt seinen Vorsprung als Heimat 4.0-Pionier aus

(Mynewsdesk) Digitales Rathaus, glasfaservernetzte Schulen, Bürger, die drahtlos durch den Ortskern surfen und Landwirte, die hundert Mal besser vernetzt sind als jeder Hipster in Berlin-Mitte: Die ländlich geprägte Gemeinde Senden im Münsterland baut seinen Vorsprung als ?Heimat 4.0-Vorreiter? konsequent aus. Schon heute laufen Neubürger und ansiedlungswillige Unternehmen dem Bürgermeister die Türen ein. Senden holt die ?Smart City?-Idee in den ländlichen Raum: Die Gemeinde im Münst ...

09.06.2017

EINLADUNG: Senden im Münsterland - Best Case für Heimat 4.0 Start Pilotprojekt Smart City Senden Glasfaser für Deutschland

(Mynewsdesk) EINLADUNG Senden im Münsterland: Best Case für ?Heimat 4.0? Start Pilotprojekt Smart City Senden ? Glasfaser für Deutschland Pressekonferenz im Rathaus Senden: Mittwoch, 31. Mai 2017, 10:30 Uhr 48308 Senden, Münsterstraße 30 Strategiepanel zur ANGACOM in Köln, Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:30 Uhr  Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Bürger der ländlich geprägten Gemeinde Senden im Münsterland verfügen seit 2016 über einen Breitband- Ans ...

29.05.2017

Breitband@Mittelstand - "Breitband für kleine und mittelständische Unternehmen"

Wiesbaden/Limburg, 23. Mai 2017 - Wie gelingt es kleinen und mittelständischen Unternehmen, sich zukunftsfähig aufzustellen? Hierbei hilft ihnen die Digitalisierung, denn digitale Technologien ermöglichen unter anderem individuelle Produkte, neue Geschäftsmodelle und effiziente Prozesse. So können Ressourcen und Kosten gespart und neue Märkte erschlossen werden. Die durch Digitalisierung anfallenden Datenmengen erfordern allerdings eine entsprechende Infrastruktur. Wie Digitalisierung und Breitb ...

23.05.2017

IfKom zur Regierungsbilanz der Digitalen Agenda: Deutschland hat noch wesentlichen Nachholbedarf!

? Maßnahmen unterstützen die Wirtschaft bei der Digitalisierung ? Breitbandausbauziel bis 2018 wird vermutlich nicht erreicht werden ? Kaum Verbesserung bei e-Government und Verschlüsselung spürbar ? Fortschreibung der Digitalen Agenda dringend geboten Die drei für die Digitale Agenda der Bundesregierung zuständigen Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, für Inneres sowie die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie haben sich ...

02.05.2017

IfKom: Gigabit-Gesellschaft - eine große Herausforderung!

Eine Giga-Gesellschaft in einer digital orientierten Welt erfordert eine leistungsfähige Netzinfrastruktur. Dies war Thema eines Informationsgesprächs der IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. gemeinsam mit dem Präsidium des ZBI - Zentralverband der Ingenieurvereine e. V. mit dem stellv. Vorsitzenden des Bundestagsausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, Reinhold Sendker. Hinsichtlich des Aufbaus eines leistungsfähigen Breitbandnetzes sind erhebliche Anstrengungen der Politik ...

04.04.2017

IfKom: Industrie 4.0 braucht leistungsfähige Netzinfrastruktur und Digitale Bildung 4.0

Dies war Thema eines Informationsgesprächs der IfKom e. V. gemeinsam mit den Geschäftsführern der NIK e. V. und I.C.S. e. V. in Nürnberg. Industrie 4.0 braucht eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur sowie eine an den Anforderungen der Zukunft orientierte digitale Bildung. Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft befinden sich in der vierten industriellen Revolution. Industrie 4.0 umfasst alle Bereiche des Lebens. "In der Industrie 4.0 wächst die Produktion mit modernster Informations- ...

03.04.2017

Glasfasernetzen gehört die Zukunft - auch Kupfer und Vectoring machen Breitbandanschlüsse möglich

Was zunächst wie ein Widerspruch klingt, lässt sich nach Auffassung des Ingenieurverbandes IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. auf der Zeitachse auflösen: Wird ein langfristiges Breitbandziel definiert, beispielsweise 1 Gigabit pro Sekunde für jeden Haushalt und jede Arbeitsstätte, kommt man mit der derzeitigen Technologie an einem flächendeckenden Glasfaseranschluss nicht vorbei. Sollen kurzfristig flächendeckend Breitbandanschlüsse mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde zur Verfügung ste ...

02.03.2017

Telespazio VEGA Deutschland stellt Space Broadband und das Drohnenerkennungssystem DIDIT auf der U.T.SEC in Nürnberg vor

Die U.T.SEC ist eine jährlich stattfindende Fachmesse und Konferenz für Sicherheit und unbemannte Technologien. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Ausschöpfung aller zur Verfügung stehenden technischen und gesetzlichen Möglichkeiten, Sicherheit zu erhöhen. Zu diesen Themen trägt Telespazio VEGA Deutschland mit zwei Highlights aus dem eigenen Portfolio bei: Space Broadband: Sicherheitsanwendungen benötigen für eine konstante Überwachung konstanten Datenfluss. Unterbrochene oder ve ...

28.02.2017

Schnelles Internet für Gewerbegebiet Selmsdorf

Selmsdorf/Hamburg, 20. Dezember 2016. Schnelles und sicheres Internet - das ist im Gewerbegebiet Selmsdorf in Nordwestmecklenburg nun keine Zukunftsmusik mehr. Das Unternehmen GlobalConnect GmbH hat den Netzausbau jetzt abgeschlossen und bietet damit Firmen, Unternehmern und Freiberuflern attraktive und professionelle Möglichkeiten der Nutzung eines Glasfaseranschlusses an diesem Standort. Selmsdorfs Bürgermeister Marcus Kreft erklärt: ""Wir schaffen damit einen Gewerbestandort der ...

20.12.2016

EUSANET bietet für Geschäftskunden ab sofort 30 Mbit/s schnelle satellitengestützte Dienste

Unternehmen sind beim Breitbandausbau bisher seitens der Politik sträflich vernachlässigt Bischberg, 6. Dezember 2016 - Auf der Unternehmensseite steigt der Bedarf an schnellen und vor allem sicheren Internetzugängen. Daher bietet die EUSANET, Spezialist und führende Anbieter satellitengestützter Systeme, ab sofort für Geschäftskunden bis zu 30 Mbit/s schnelle Dienste an. Diese Lösungen bieten zudem einen weiteren wichtigen Vorteil. Mit einem Upstream von bis zu 6 Mbit/s erhalten Geschäftskun ...

06.12.2016

Deutschland auf dem Weg zur Gigabit-Gesellschaft & Oyten mittendrin

Seit Jahren steigt die Anzahl der Internet-Nutzer Jahr für Jahr. So kommen Studien der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten zu dem Schluss, dass mittlerweile 80 % der Deutschen im Internet sind. Insbesondere die Gruppe der über 60-Jährigen hat in den letzten Jahren hierbei mächtig aufgeholt. In Abbildung 1 anbei erkennt man das rasante Wachstum von 1997 mit anfänglich 4,1 Mio. Nutzern bis heute. Die Zahlen verdeutlichen, wie wichtig moderne Kommunikationsanschlüsse im Alltag geworden sind. I ...

02.12.2016

FRK: Privatwirtschaftliches Finanzierungskonzept für Gigabit-Netze im ländlichen Raum erfolgreich

Lauchhammer, 18. November 2016 - "Die Finanzierung von Glasfasernetzen ist eine echte Alternative zur "Draghi"schen Nahe-Null-Zinspolitik der EZB. Private Investoren erzielen bei dieser Infrastrukturfinanzierung Zinsen von 4 Prozent und mehr, wie die Praxis unserer Mitglieder zeigt. Dagegen bewegt sich Deutschland beim schnellen Breitband aktuell mit durchschnittlich gerade einmal 13 Mbit/s (0,013 Gigabit/s) je Haushalt auf der Stufe eines Entwicklungslandes. Auf dem für die Volks ...

18.11.2016

Breitbandversorgung

Die Digitalisierung ist ein Trend, der in fast allen Bereichen des täglichen Lebens mit rasanter Geschwindigkeit Einzug hält. Basis für die Digitalisierung ist der Breitbandausbau der Telekommunikationsnetze. Dies war Thema eines Informationsgesprächs der IfKom - Ingenieure für Kommunikation mit dem stellv. Vorsitzenden des Bundestagsausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, Reinhold Sendker und mit Wolfgang Bosbach, Mitglied im Innenausschuss. Die Geschwindigkeit des Breitbandausba ...

15.11.2016

Eutelsat bringt afrikanisches Breitbandprogramm durch Kapazitätsabkommen mit Yahsat wieder in die Spur

Abu Dhabi, Paris, Köln, 28. Oktober 2016 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und der in Abu Dhabi beheimatete internationale Satellitenbetreiber Yahsat haben jetzt ein mehrjähriges Kapazitätsabkommen geschlossen. Damit erhält die Eutelsat-Unternehmung Broadband for Africa den Zugang zu leistungsstarken Ka-Band-Kapazitäten für Breitbanddienste in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara. Laut Vertrag kann Broadband for Africa bis zu 16 Ka-Band Spotbeams auf dem Satelliten ...

28.10.2016

Mit leistungsfähigen Infrastrukturen gelingt Deutschland der Weg in die Gigabitgesellschaft!

? Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär und IfKom im Gespräch ? Breitbandziel bleibt Herausforderung ? Langfristziel für Hochgeschwindigkeitsnetze liegt deutlich höher ? Deutschland als digitales Wachstumsland Nr. 1 zu etablieren, erfordert Anstrengung von Politik und Wirtschaft In der Informationsgesellschaft stellen leistungsfähige Infrastrukturen nicht nur das Rückgrat für digitale Geschäftsprozesse dar. Breitbandige Anschlüsse sind auch erforderlich, um allen Bürgern den Zugan ...

21.10.2016

IfKom: Bilanz nach 2 Jahren Digitaler Agenda

Die im August 2014 von der Bundesregierung vorgestellte Digitale Agenda 2014-2017 verfolgt das Ziel, Deutschland zum digitalen Wachstumsland Nr. 1 in Europa zu machen. Sie hat damit den Stellenwert der Digitalisierung für den künftigen Wirtschaftsstandort Deutschlands erkannt und die notwendigen Politikziele formuliert. "Die im Jahre 2014 vorgestellte Digitale Agenda hat uns einen großen Schritt in Richtung digitale Welt, in Richtung Industrie 4.0 nach vorne gebracht, jedoch ist eine Fortsc ...

11.10.2016

IfKom fordert Infrastrukturabgabe für Digitale Plattformen

Mit der Forderung nach Beteiligung von Plattformbetreibern an den Infrastrukturkosten nimmt der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) zum Grünbuch "Digitale Plattformen" des Bundeswirtschaftsministers Stellung. Digitale Plattformen wie Suchmaschinen, soziale Netzwerke, Videodienste und Online-Handelsplätze transportieren große Datenmengen durch das Netz und tragen so zu erhöhter Nachfrage nach Bandbreite bei. Sie werden jedoch im Verhältnis zu ihren Umsätzen nur in ger ...

04.10.2016

EUSANET und Eutelsat Broadband kombinieren erstmals satellitengestützte Breitbandlösung mit FTTH-Glasfasernetz

- Download-Geschwindigkeiten für Unternehmen von bis zu 50 Mbit/s - Ausbau in Richtung Telefonie und TV-Dienste geplant Köln, Bischberg, 15. September 2016 - Ein weiterer Meilenstein für eine zukunftsorientierte Breitbandversorgung von Kommunen in mit schnellen Internetzugängen un- und unterversorgten Regionen wurde jetzt in Sachsen erreicht. EUSANET, einer der führenden Anbieter satellitengestützter Breitbanddienste, und Eutelsat Broadband, die Breitbandtochter des Satellitenbetreibers E ...

15.09.2016

HUBER+SUHNER präsentiert neue Produkte für den Schienenverkehr an der InnoTrans 2016

Breit aufgestellte Produktpalette für Connected Mobility HUBER+SUHNER, der führende Hersteller von Komponenten und Systemen für optische und elektrische Verbindungstechnik, zeigt auf der diesjährigen InnoTrans in Berlin eine Reihe innovativer Lösungen für Verbindungstechnik im Schienenverkehr. Der Stand von HUBER+SUHNER setzt den Fokus auf Lösungen für Connected Mobility – und somit auf HUBER+SUHNER-Komponenten für die Bereitstellung von Breitband-Netzwerkverbindungen im Zug, Train-to-Gro ...

31.08.2016

IfKom: Mittelstand benötigt Breitbandausbau zur Digitalisierung!

Mit dem flächendeckenden Breitbandausbau kann nach Auffassung der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) die Digitalisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen massiv vorangebracht und so die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands gestärkt werden. In dieser Meinung fühlt sich der Ingenieurverband durch aktuelle Studien bestätigt. Die neueste Untersuchung im Auftrag der KfW-Bankengruppe belegt, dass der fehlende Breitbandanschluss zu den drei wesentlichen Hemmnissen gehört, die Deutschla ...

29.08.2016

Industrie- und Handelskammern beauftragen 1&1 Versatel

Düsseldorf/ Dortmund, 28. Juli 2016 - Die IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH (IHK GfI) hat 1&1 Versatel den Zuschlag für den Aufbau eines innovativen und performanten Datennetzes erteilt. Bis zum Jahresende 2016 baut der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter ein "Netz der Zukunft" für die Industrie- und Handelskammern (IHKs). Praktisch alle Unternehmen stellen sich derzeit den Herausforderungen der digitalen Transformation, die viele Märkte in den kommende ...

28.07.2016

IfKom: Breitbandausbau forcieren - Kursbuch Netzausbau 2016 reicht nicht aus!

Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) begrüßt die jüngste Vereinbarung zwischen dem Bundeminister für Verkehr und digitale Infrastruktur und den Netzbetreibern sowie deren Verbänden zu einem "Kursbuch Netzausbau 2016", um den Breitbandausbau in Deutschland weiter voranzubringen. Allerdings werden die darin beschriebenen Maßnahmen allein nicht ausreichen, um das Ziel der Koalition von flächendeckend 50 Megabit pro Sekunde bis zum Jahr 2018 zu erreichen. Das jetzt ...

23.06.2016

Huawei stellt branchenweit erste 10 Gbit/s HFC-Zugangsplattform vor

[Düsseldorf, 20. Juni 2016] Huawei hat die branchenweit erste 10 GBit/s HFC (Hybrid Fiber Coaxial)-Zugangsplattform vorgestellt. Die Plattform ist damit die erste Hochleistungslösung, die 10 GBit/s nach dem TV-Kabelnetzstandard DOCSIS 3.1 und 10G PON bei Glasfaser unterstützt. Sie kann rund 70 Prozent Raum an der Head-End-Station sparen und verbessert die Leistung bis zu 30 Prozent über Koaxialkabel. Gleichzeitig bietet sie Mehrfachsystembetreibern (MSOs) die Möglichkeit einerseits mit der Zunah ...

20.06.2016

IfKom: Neue TK-Transparenzverordnung stärkt Verbraucherschutz

Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) begrüßt die am 15.06. vom Bundeskabinett beschlossene Transparenzverordnung für den Telekommunikationsmarkt als deutliches Zeichen der Stärkung der Verbraucherinteressen. Zudem bleibt der Aufwand für die Unternehmen, die Telekommunikationsdienstleistungen anbieten, in einem vertretbaren Rahmen. Netzbetreiber führen heute bereits diverse Qualitätsmessungen in ihren Netzen durch und sind somit in der Lage, belastbare Angaben zum Leistungsu ...

17.06.2016

Glasfaser sichert die Wasserversorgung der Zukunft

Durch die konsequente Mitverlegung von Glasfaserleitungen bei allen Baumaßnahmen werden im gesamten Versorgungsgebiet nicht nur die modernsten Steuerungs- und Messmöglichkeiten (Smart-Metering) garantiert, sondern auch Internet-Glasfaseranschlüsse für alle Haushalte. Die sich hiermit ergebenden Synergien können massive Einsparungen beim FTTH-Ausbau für die Internet-Nutzung erzielen. Darüber hinaus stehen zukünftig digitale Durchflussmesssysteme für das Wassernetz zur Verfügung, wodurch mögliche ...

13.06.2016

?Aufwertung des Kabelnetzes in Schwarzenberg das Giga-Netz kommt!

(Mynewsdesk) * Investitionen von mehr als 1 Million Euro * Aufrüstung des Kabelnetzes für rund 2.500 angeschlossene Haushalte auf hybrides Glasfaser-Koaxialnetz * Eröffnung des Breitbandnetzes Anfang Juli 2016 * Neue Multimediadosen werden installiert Bereits im vergangenen Jahr haben die beiden größten Schwarzenberger Wohnungsunternehmen, die SWG Schwarzenberg und die WG Schwarzenberg die bestehenden Versorgungsverträge mit dem Leipziger Kabelnetzbetreiber primacom für Multimedia- und Telekommu ...

10.06.2016

IfKom: Digitalthemen der Bundesregierung benötigen konkrete Zeitplanung

Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) begrüßt die jüngsten Beschlüsse aus der Klausur des Bundeskabinetts zu den Handlungsfeldern der Digitalen Agenda. Allerdings sollte aus Sicht der IfKom sichergestellt werden, dass die Maßnahmen noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt werden. Konkrete Zieltermine wären daher hilfreich, um ein angemessenes Tempo im Prozess der digitalen Transformation an den Tag zu legen. Im internationalen Vergleich nimmt Deutschland mit Platz 9 im ...

01.06.2016

Breitbandversorgung - IfKom im Gespräch mit Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker

Die bundesweite Breitbandversorgung war kürzlich Thema eines Gesprächs der IfKom - Ingenieure für Kommunikation und der CGPT - Christliche Gewerkschaft Postservice und Telekommunikation mit dem Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker. Durch das Internet wachsen reale und virtuelle Welt immer schneller zu einem Internet der Dinge zusammen. Um die deutsche Industrie und Wirtschaft in die Lage versetzen zu können, für die Zukunft der Produktion im globalen Wettbewerb gerüstet zu sein, bedarf es ...

19.05.2016

IfKom begrüßt Gesetzentwurf für freies WLAN und Abschaffung der Störerhaftung

Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) begrüßt ausdrücklich den von der Koalition beschlossenen Gesetzentwurf zur Änderung des Telemediengesetzes als wegweisend für die Ausbreitung von freiem WLAN. Mit der Abschaffung der Störerhaftung sorgt der Gesetzgeber nun für Rechtssicherheit, indem er die bisher nur in Deutschland geltende Vorschrift zurücknimmt, die einen Betreiber von WLAN-Infrastruktur für das Surfverhalten der Nutzer haften lässt. Er kommt damit endlich den Empfehl ...

17.05.2016

Mobil Surfen und Telefonieren jetzt auch bei primacom

(Mynewsdesk) Das Kabel macht mobil: jetzt mit LTE und Community WLAN * Tele Columbus Mobilfunkangebot wird auf primacom Versorgungsgebiet ausgeweitet * Zwei verschiedene Tarife für jeden Volumenbedarf ? schon ab 9,99 Euro monatlich * Community WLAN Dienst als Volumenschoner inklusive * Sonderaktion: Keine Aktivierungsgebühren für Neukunden bis 31.5.2016 Nach der Vereinheitlichung der Kabel-Internet- und Telefonangebote bei Tele Columbus und primacom geht die Zusammenführung der beiden Unt ...

13.04.2016

FRK Breitbandkongress und Messe für beschleunigten Glasfaserausbau und Anschluss ländlicher Regionen

"Die Partnerschaft mit der Messe Leipzig werden wir wegen der letztjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit beim Breitbandkongress auch 2016 fortsetzen. Da die Politik der Bundes- und Landesregierungen zunehmend die Oligopolisierung des Breitbandmarktes fördert, brauchen vor allem die kommunalen, mittelständischen Kommunikationsunternehmen und ihre Kunden ein am Wettbewerb orientiertes, marktwirtschaftliches Forum. Auch dadurch wird der Entleerung der ländlichen Regionen entgegengewirkt und da ...

24.03.2016

IfKom: Breitbandausbau in Deutschland stagniert! - Hochleistungsnetze für die digitale Zukunft unverzichtbar!

Politik und Wirtschaft sind sich einig: Hochleistungsnetze sind für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes unverzichtbar. Umso kritischer muss nach Auffassung der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) der derzeitige Fortschritt im Ausbau der Breitbandnetze gesehen werden. Das politische Ziel, 50 Megabit pro Sekunde bis 2018 überall in Deutschland zu erhalten, rückt weiter in die Ferne. Gerade einmal 70,1% der Haushalte sind nach dem letzten Breitbandbericht technisch in der Lage, die ...

21.03.2016

Digitalisierung und Mobilität benötigen eine bessere Infrastruktur in Deutschland

Ob schnelles Internet für alle, autonom fahrende Autos oder Hochgeschwindigkeitszüge auf Gleisen: Voraussetzung für die Entwicklung der Mobilität und Logistik ist eine funktionierende Infrastruktur, die den Anforderungen an eine zukünftige Nutzung auch längerfristig gerecht wird. In diesem Punkt ist sich Martin Burkert, der Vorsitzende des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, mit seinen Gesprächspartnern Heinz Leymann und Manfred Kehr (ZBI-Vizepräsidenten) sowie Andreas Hofert (If ...

24.02.2016

IfKom: Hemmnisse für Industrie 4.0 und Mittelstand beseitigen!

Während Industrie 4.0 in großen Unternehmen längst ein Thema ist, stehen kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland vor zunehmenden Herausforderungen durch die Digitalisierung ihrer Prozesse. Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) hält den noch unzureichenden Breitbandausbau, fehlende Standards sowie den Umgang mit der IT-Sicherheit für die größten Hemmnisse in der Umsetzung. Hinzu kommen die rechtlichen Rahmenbedingungen, die vom Datenschutz bis zu Haftungsfragen ebenfal ...

22.02.2016

Eutelsat und ViaSat gründen Joint Venture für den Ausbau von satellitengestützten Breitbanddiensten in Europa

Carlsbad (Kalifornien), Paris, Köln, 10. Februar 2016 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und ViaSat Inc. (NASDAQ: VSAT) gründen ein Joint Venture. Dieses kombiniert das heutige Breitbandgeschäft von Eutelsat mit den industrieführenden Breitbandtechnologien und der Geschäftsexpertise von ViaSat als Internet Service Provider für Endverbraucher. Die Unterzeichnung eines entsprechenden Abkommens meldeten jetzt beide Unternehmen. Eutelsat und ViaSat verbindet eine jahrzehntelang ...

10.02.2016

IfKom: Ausbaugesetz für digitale Hochgeschwindigkeitsnetze kann den Breitbandausbau beschleunigen

Der von der Bundesregierung in der letzten Woche beschlossene Entwurf des Gesetzes zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG) war Thema eines Treffens der IfKom mit dem Bundestagsabgeordneten Steffen Kanitz. Nach Auffassung des Verbandes der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) könnte dieser Gesetzesentwurf den Breitbandausbau beschleunigen. Das Gesetz trägt nach Bewertung der IfKom sicherlich zu einer höheren Verfügbarkeit von Infrastrukturkomponenten ...

09.02.2016

inexio weiterhin mit überdurchschnittlichem Wachstum

Das saarländische Telekommunikationsunternehmen inexio setzt seinen erfolgreichen Wachstumskurs fort. Zum Abschluss des Geschäftsjahres 2014/15 (Stichtag 30. September 2015) stieg die Gesamtleistung auf 47,08 Millionen Euro (Vorjahr: 41,3 Millionen Euro) und die Bilanzsumme des Unternehmens erhöhte sich auf 152 Millionen Euro (Vorjahr: 125 Millionen Euro). Das operative Ergebnis vor Steuern liegt wie geplant stabil bei 4,25 Millionen Euro (Vorjahr: 4,54 Millionen Euro). Das Wachstum speist s ...

28.01.2016

IfKom: Digitale Transformation erfordert Breitbandausbau auch auf dem Land!

Nicht nur Ballungsräume und Gewerbegebiete, auch die Landwirtschaft benötigt aufgrund der zunehmenden digitalen Vernetzung zuverlässige und breitbandige Datenanschlüsse. Für den Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) ist diese Erkenntnis nicht neu. Bereits seit Jahren setzen sich die IfKom für eine flächendeckende Breitbandversorgung in Deutschland ein. Daher begrüßt es der Verband, wenn die Bundesregierung im Rahmen ihrer digitalen Agenda weiterhin an diesem Ziel festhält. EU ...

21.01.2016

satspeed HYBRID von EUSANET: Neue professionelle Backup-Lösung zur Breitbandversorgung von Unternehmen

Bischberg, 19. Januar 2016 ? EUSANET, einer der führenden Anbieter satellitengestützter Breitbanddienste, bringt mit satspeed HYBRID eine neue Backup-Lösung zur Breitbandversorgung von Unternehmen auf den Markt. satspeed HYBRID stellt bei Ausfall der herkömmlichen, terrestrischen Breitbandinfrastruktur eine nahtlos verfügbare, automatisch aktivierte Breitbandanbindung via Satellit zur Verfügung. So können z.B. lange Entstörzeiten beim DSF-Ausfall komfortabel überbrückt und kostenintensive Offlin ...

19.01.2016

IfKom: Regierungsparteien sollten stärkeren Gestaltungswillen zu Digitalisierungsthemen zeigen

Sowohl die CDU als auch die SPD behandeln auf ihren in diesen Tagen stattfindenden Parteitagen wichtige Themen der Infrastruktur, der Digitalisierung der Arbeitswelt oder der Anforderungen an die Bildungspolitik. IfKom, der Verband der Ingenieure für Kommunikation, begrüßt die Positionierung zu den aktuellen Herausforderungen der digitalen Transformation. Allerdings wünschen sich die Ingenieure noch mehr Mut zu konkreten programmatischen Beschlüssen anstelle von größtmöglichen Kompromissformulie ...

14.12.2015

IfKom: Flächendeckende Breitbandversorgung Voraussetzung für wirtschaftliche Prosperität

Die flächendeckende Breitbandversorgung war Thema eines Gesprächs der IfKom mit dem stellv. Vorsitzenden des Bundestagsausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, Reinhold Sendker. Im Jahre 2014 setzte die Bundesregierung mit der Digitalen Agenda 2014-2017 Schwerpunkte für die Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland. Die IfKom begrüßen ausdrücklich die Aussage der Bundeskanzlerin auf dem letzten IT-Gipfel, bis 2018 werden 50 Megabit pro Sekunde in jedem deutsche ...

10.12.2015

Surfen ohne Limit: EUSANET vereinfacht Tarifstruktur

Bischberg, 8. Dezember 2015 ? EUSANET, einer der führenden Anbieter satellitengestützter Breitbanddienste, macht den grenzenlosen Breitbandzugang via Satellit jetzt noch einfacher und stellt seine optimierte Tarifstruktur vor: So gibt es künftig eine einheitliche Tarifstruktur für alle EUSANET-Dienste (Ortsnetzlösungen und Einzelsatellitenanlagen). Sparfüchse profitieren mit dem EUSANET-Bonussystem in den ersten drei Monaten von satten 10 Euro Rabatt. Und mit der flexiblen Tarifautomatik zahlen ...

08.12.2015

Ooredoo setzt für neue Breitbanddienste für Kunden in Katar auf Eutelsat-Hochleistungssatelliten KA-SAT

Doha, Paris, Köln, 30. November 2015 ? Die Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) meldete heute ein Vertriebsabkommen ihrer Tochter Eutelsat Broadband mit dem führenden Kommunikationsunternehmen Ooredoo aus Katar für das Bereitstellen moderner VSAT-Dienste für Geschäftskunden unter der Marke "VSAT Internet". Der neue Dienst basiert auf dem für Breitbanddienste konzipierten Hochleistungssatelliten KA-SAT. Durch die Entscheidung für die KA-SAT Infrastruktur kann Ooredoo a ...

30.11.2015

IfKom: Digitalisierung darf nicht zur Bedrohung werden!

Politik und Gewerkschaften sind sich einig: Die Digitalisierung wird das Leben und Arbeiten deutlich beeinflussen. Abwehren kann man diese Entwicklung nicht, sinnvoll gestalten schon. Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) sieht die Digitalisierung als eine der größten Herausforderungen unserer Zeit an und ruft die Entscheidungsträger aus Politik und Gesellschaft zu einem zügigen und zukunftsorientierten Gestaltungsprozess auf. An der Art und der Schnelligkeit, mit der Deutsc ...

06.11.2015

Eutelsat intensiviert Breitbandpläne für Afrika mit HT-Satelliten der nächsten Generation von Tha

Voll-elektrisch angetriebener Satellit soll 2019 starten und neue Standards für Satellitenbreitband in Afrika setzen Paris, Köln, 29. Oktober 2015 ? Das Unternehmen Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat den nächsten Schritt seiner Breitbandstrategie für Afrika bekanntgegeben. Danach hat der Satellitenbetreiber bei Thales Alenia Space einen High Throughput Satelliten der nächsten Generation bestellt, der sich durch eine bisher einzigartige Flexibilität im operativen Betrieb auszeic ...

29.10.2015

FRK fordert endlich Umsetzung der Beschlüsse des IT-Gipfels 2014 anstelle von Ignoranz der Ergebnisse

Lauchhammer, den 21.Oktober 2015 - "Würde die Bundesregierung den eigenen IT-Gipfelprozess ernst nehmen, würde sie wenigstens ihre eigenen Ergebnisdokumente lesen. In diesen findet sich nämlich seit exakt einem Jahr (siehe http://www.bmwi.de/DE/Mediathek/publikationen,did=664782.html) die klare Aussage, dass von 10 Mio. unterversorgten Haushalten rund 4 Mio. ohne öffentliche Gelder über private Investoren versorgt werden können," erklärte der Vorsitzende des Fachverbandes Rundfunk-und ...

21.10.2015

EUTELSAT 115 West B im Livebetrieb

Paris, Köln, 15. Oktober 2015 ? Der erste komplett elektrisch-angetriebene Satellit EUTELSAT 115 West B der Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat seinen Betrieb aufgenommen und bedient Kunden auf dem amerikanischen Kontinent. Mit diesem Satelliten hat Eutelsat die Reichweite seiner Flotte von Alaska und Kanada im Norden über die Osterinseln im Westen bis nach Patagonien im Süden ausgedehnt und einen echten panamerikanische Ausleuchtzone geschaffen. Eine Reihe von Kunden hat si ...

15.10.2015

EUSANET & Eutelsat Broadband führen bahnbrechende satellitenbasierte Breitbandlösung via WLAN für Kommunen ein

Bischberg, Paris, Köln 12. Oktober 2015 ? Neuer Meilenstein zur Breitbandversorgung von Gemeinden mit keinen oder unzureichenden Breitbandzugängen. Die EUSANET, ein führender Anbieter satellitengestützter Breitbanddienste, und Eutelsat Broadband, die Breitbandtochter des Satellitenbetreibers Eutelsat, haben eine bahnbrechende Lösung für die Breitbandversorgung von Gemeinden in den Markt gebracht. Hierzu kombinieren die beiden Technologietreiber satellitengestützte Breitbanddienste mit WLAN-Funkn ...

12.10.2015

EU-Kommissar Oettinger in der "Oettinger-Arena" zur "Digitalen Agenda der EU"

Lauchhammer, 30. September 2015 - Der zum 25sten Gründungsjubiläum des Fachverbands Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) im neuen Format ausgerichtete Breitband- und Zukunftskongress in der Messe Leipzig hat am 6. Oktober um 15:00 Uhr mit der Oettinger-Arena ein ganz besonderes Highlight zu bieten. Der aus Straßburg zugeschaltete EU-Digitalkommissar Günther Oettinger diskutiert nach seinem Eingangsstatement zu "Herausforderungen der Digitalen Revolution in Europa und der Welt" mi ...

30.09.2015

Erster vollelektronischer Satellit EUTELSAT 115 West B erreicht geostationären Orbit

Paris, Köln 29. September 2015 ? EUTELSAT 115 West B, der erste vollelektronische Satellit in der Satellitenflotte von Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL), hat seinen Aufstieg in den geostationären Orbit beendet und hat mit In-Orbit-Tests begonnen. Der neue Satellit nimmt seinen kommerziellen Betrieb einen Monat früher als geplant bereits Mitte Oktober auf. Die Nutzlast von EUTELSAT 115 West B umfasst 24 C-Band Transponder sowie Transponder, die einem Äquivalent von 41,5 Ku-Ban ...

29.09.2015

Am Ende der Digitalen Agenda

Mit der Digitalen Agenda hat die Bundesregierung vor einem guten Jahr die Grundsätze ihrer Digitalpolitik vorgestellt, um Deutschlands Rolle als leistungsstarke und innovative Volkswirtschaft auszubauen. Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) begrüßt die Ziele der Digitalen Agenda. Heinz Leymann, IfKom-Bundesvorsitzender, sieht in der bisherigen Umsetzung jedoch noch erheblichen Nachholbedarf. Sören Bartol, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion für den ...

25.09.2015

18. Breitbandkongress des FRK mit völlig neuem Gesicht

Lauchhammer, 21. September 2015 - Beim Breitband- und Zukunftskongress des FRK im Congress Center Leipzig resümiert die Branche nicht nur 25 Jahre friedliche Revolution in Deutschland und ihre Auswirkungen auf die Kommunikationsinfrastruktur in Deutschland. In völlig neuem Rahmen werden die kommenden 25 Jahre der Digitalen Revolution diskutiert. Wie der Vorsitzende des FRK, Heinz-Peter Labonte, heute mitteilte, hat der Verbandsvorstand in der Wochenendklausur das Kongressprogramm finalisiert. ...

21.09.2015

XSLATE B10: Überragend robust

(Mynewsdesk) Austin, Texas ? Xplore Technologies, Anbieter der umfassendsten Palette an widerstandsfähigen Tablet-PCs weltweit, präsentiert mit XSLATE B10 einen robusten Tablet-PC, der mit seiner umfassenden Ausstattung neue Maßstäbe für mobiles Arbeiten unter anspruchsvollen Bedingungen setzt. Acht Schnittstellen, die IP65-Zertifizierung und der Intel® Core? i5- oder optional i7 vPro-Prozessor machen den Tablet-PC zum flexiblen und leistungsstarken Begleiter im mobilen Arbeitsalltag. ?Der XSLA ...

17.09.2015

FRK unterstützt Kartellbeschwerde Bayerischen Netzbetreibers

Lauchhammer, den 17. September 2015 - "Der Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) unterstützt nachdrücklich die Beschwerden eines Bayerischen Unternehmers bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) gegen die Praxis der Deutschen Telekom (DTAG)in der Vergabe von Kabelverzweigern (KVz) in einer Bayerischen Stadt. Da von der BNetzA seit Monaten keine Entscheidung getroffen wird, unterstützt der Verband auch die Beschwerde des Unternehmens beim Bundeskartellamt (BKartA) gegen diese Prax ...

17.09.2015

Big Data als Chance nutzen

Die Erhebung und Analyse großer Datenmengen ist in vielen Unternehmen bereits gängige Praxis. Mit der zunehmenden Digitalisierung werden auch in der Industrie Big-Data-Analysen zum festen Bestandteil von Unternehmensprozessen. Damit treten jedoch neue Herausforderungen auf den Plan, die sowohl den technischen Umgang mit großen Datenmengen als auch Datenschutz und Datensicherheit betreffen. Die Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) sehen große Chancen für die datenbasierte Planung und Steuer ...

15.09.2015

Exklusiver Vortrag: RA Ohr zur Haftungsbegrenzung durch NotSanG und SOP des ÄLRD im 12. Leitstellenkongress

Am 7. Oktober 2015 wird der renommierte und deutschlandweit bekannte Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Medizinrecht Tobis Ohr bundesweit erstmals zur Frage referieren, wie, wann und in welchem Umfang das Notfallsanitätergesetz (NotSanG ) und insbesondere die Standard Operating Procedures (SOP) des Ärztlichen Leiters Rettungsdienst (ÄLRD) eine Haftung der Rettungskräfte im Schadensfall konkret ausschließen oder begrenzen. Dazu Rechtsanwalt Ohr: "Dabei werde ich die Rechtmäßigkei ...

14.09.2015

Premiere in Deutschland: Interaktive Funkstreifenwagen auf der CCExpo am 6. und 7. Oktober in der Messe Berlin

Erstmals in Deutschland werden im Rahmen einer Sonderschau auf der diesjährigen CCExpo Critical Communications Expo am 6. und 7. Oktober vier verschiedene interaktive Funkstreifenwagen vorgestellt. Mit modernster Informations- und Kommunikationsausstattung kommen die Fahrzeuge - aus Brandenburg ein Ford Transit mit der IuK-Lösung von T-Systems, - aus Hamburg ein Mercedes E-Klasse mit dem System des schwedischen Anbieters Standby, - aus Sachsen ein VW Golf VII mit dem VW-Sonderfahrzeugassisten ...

10.09.2015

Havarie im Kabelnetz: Was passiert, wenn der Bagger zuschlägt?

(Mynewsdesk) Der Kabelanschluss ist für Millionen Haushalte eine Selbstverständlichkeit ? einfach, weil er funktioniert. Seine typische Zuverlässigkeit und Stabilität macht das Kabel auch zum Favoriten der Wohnungswirtschaft. Aber was passiert, wenn etwas passiert ? etwa eine Baggerschaufel versehentlich eine ?Kabel-Hauptschlagader? trifft? Mit einer aufwändigen Netzüberwachung und speziell trainierten Einsatztrupps ist primacom auch auf bizarre Zwischenfälle vorbereitet: Selbst, wenn explodiere ...

09.09.2015

Mit präventivem Katastrophenschutz kommunale Einnahmen erzielen - Vortrag auf der CCExpo 2015 in Berlin

(Berlin/Falkenstein, 03.09.2015) Im Fall eines Blackouts bzw. langanhaltendem Stromausfall muss den auftretenden verketteten Kaskadeneffekten und der rasch auftretenden umfassenden Ressourcenknappheit professionell und koordiniert begegnet werden. Prävention ist gefragt kostet jedoch Geld und belastet damit die oftmals überforderten Kommunen und Gemeinden. Vorgestellt wird in einem Vortrag und am Messestand der KomRe AG auf der CCExpo 2015 ein wirtschaftliches Modell, mit denen die Verant ...

03.09.2015

18. Breitband-Forum: Breaking Dawn for the Lightwave?

"Glasfaser in jedes Gebäude, flächendeckend: Mehrwert, Ziel oder Schimäre" war das Diskussionsthema einer Veranstaltung der "deutsche medienakademie" am 26. August in Düsseldorf, an dem der Bundesvorsitzende der Ingenieure für Kommunikation (IfKom), Dipl.-Ing. Heinz Leymann, teilnahm. Irgendwann steht am Ende der digitalen Kommunikations- und Informationsentwicklung eine völlig mit "Super Information Highways" ? wie sie in den 90er Jahren genannt wurden ? vernet ...

02.09.2015

Digitalisierung braucht ein starkes Europa!

Europa muss sich angesichts dominierender amerikanischer Internet-Konzerne und asiatischer Technikproduzenten den Herausforderungen der Digitalisierung zukunftsorientiert und mit einheitlichen Rahmenbedingungen stellen. Axel Voss (CDU), Mitglied des Europäischen Parlaments, bekräftigt gegenüber dem Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) die Rolle und Bedeutung des europäischen Gesetzgebers für eine erfolgreiche Wirtschaft und den Zugang der Bürger zur digitalen Welt. Heinz Leyman ...

28.08.2015

Erster Spatenstich – Stadtwerke Merseburg beginnen mit dem Breitbandausbau

Merseburg, August 2015 – Am 20. August um 13.00 Uhr haben Guido Langer, Geschäftsführer, und Hanjo Hölzenbein, Projektleiter der Stadtwerke Merseburg GmbH, zusammen mit Oberbürgermeister Jens Bühligen den ersten Spatenstich für das Großprojekt Breitbandausbau vollzogen. Nach intensiver Vorbereitung und sorgfältiger Planung wurde somit der Startschuss für Highspeed-Internet in Merseburg gegeben. Die Errichtung eines modernen und zukunftssicheren Glasfasernetzes wird Merseburg als Wohn- und Untern ...

21.08.2015

WISI übernimmt Mehrheit an kanadischem Technologieunternehmen Inca Networks

Niefern-Öschelbronn, 29. Juli 2015 ? Die Wilhelm Sihn Jr. GmbH & Co. KG (WISI) hat die Mehrheit an der kanadischen Inca Networks übernommen. Das Hightech-Unternehmen gilt als industrieführender Anbieter intelligenter Systemlösungen und von Hardware-Produkten für die Zuführung, Steuerung, Kontrolle und Verteilung linearer und non-linearer TV- und Videoinhalte über Breitbandnetze an Fernsehgeräte und mobile Endgeräte wie Tablets, Smartphones und Laptops (OTT und Multiscreen). Zu den Kunden von ...

29.07.2015

IfKom: Schneller Breitbandausbau hat wichtige Schlüsselfunktion für den Wirtschaftsstandort Deutschland

Die Höhe der Finanzmittel aus der Frequenzversteigerung steht fest, ebenso die Aufteilung zwischen dem Bund und den Ländern. Mit dem anstehenden Förderprogramm kann die Bundesregierung für einen effizienten Einsatz der Gelder sorgen und politischen Aktionismus verhindern. Darüber hinaus dürfen die Länder im Osten Deutschlands nicht abgehängt werden. Die Bundesländer erhalten zusammen 626 Mio. Euro aus den Erlösen der Frequenzversteigerung und sollen diese für den Breitbandausbau einsetzen. Der ...

27.07.2015

Schnelles Internet vom Kirchturm aus: Die Wanloer Bürger versorgen sich jetzt selbst - mit einem Hightech-"Bürgernetz" per Funk

Alles Gute kommt von oben - sogar dann, wenn es um schnelles Internet geht. In Wanlo im Süden Mönchengladbachs, wo viele Bürger bisher vergeblich auf einen schnellen Internet-Zugang und die Hilfe der Stadt gewartet haben, suchte eine Bürgerinitiative nach Alternativen, die sich schnell und günstig realisieren lassen. Fündig wurde sie bei der Firma Lanstream mit Sitz in Dormagen, die bereits gut vierzig individuell abgestimmte "Bürgernetze" in vier Bundesländern betreibt. Jetzt empfange ...

21.07.2015

?Sommerbaustellen im Kabelnetz: primacom startet Technologie-Offensive für mehr Digital-TV und noch schnelleres Internet

(Mynewsdesk) * Neue Technik-Komponenten für 500 Netz-Knotenpunkte in ganz Deutschland * Arbeiten am Netz sorgen tagsüber für kurze Sendepause * Zukünftig mehr Digital-Sender und bis zu 500 Mbit/s für Internet-Nutzer * Video: Sommerbaustellen im Kabelnetz (https://www.youtube.com/watch?v=iL4Nvgfahtg) Baustellen im Sommer sind ein vertrautes Bild auf deutschen Autobahnen ? aber auch auf den Datenautobahnen für Internet, Telefon und Fernsehen wird jetzt gearbeitet, wenn die meisten Verbraucher Ur ...

15.07.2015

Die Stadtwerke Merseburg GmbH sorgen für schnelles Internet in Merseburg

Merseburg, Juli 2015 – Merseburg soll schneller werden. Das trifft ab Oktober 2015 insbesondere auf den Datenverkehr der Stadt zu. Im August setzen die Stadtwerke Merseburg die ersten Spatenstiche für den großflächigen Breitbandausbau. Dadurch werden in Zukunft schnelle VDSL-Verbindungen (bis zu 100 Mbit/s) und direkte Hausanschlüsse per Glasfaserkabel (bis zu 1000 Mbit/s) ermöglicht. „Das Verlegen von Glasfaserkabel in diesem Ausmaß ist sowohl finanziell als auch zeitlich eine große Herausforde ...

14.07.2015

e-netz Südhessen setzt im Pilotprojekt auf Breitband-Powerline

Pragmatische und bezahlbare Energiewende Reinhard Kalisch, Geschäftsführer der e-netz Südhessen, sieht durch den Einsatz von BPL die große Chance, die bestehende Kommunikationsinfrastruktur des Prozessleitnetzes für die neuen Anforderungen der intelligenten Messsysteme effizient und kostenoptimiert erweitern zu können. „Jede neue Anwendung im Prozessleitnetz erfordert zusätzliche Leitungen oder Bandbreiten. BPL dagegen ist für dienstbezogene Funktionen unabhängig von der genutzten Transportte ...

10.07.2015

84. Mittagstreffen im Bürgersaal im alten Rathaus Weinheim

Nach der Begrüßung durch Herrn Jens Stuhrmann wird die Agenda vorgelegt. Die Themen heute sind für alle Beteiligten sehr interessant: Breitbandprojekt und Citypool. Bei dem Breitbandprojekt geht es laut Herrn Jens Stuhrmann um Folgendes: Das Ziel des 2014 gegründeten Zweckverbandes High-Speed-Netz Rhein-Neckar ist ein flächendeckendes, bedarfsgerechtes und zukunftssicheres Glasfasernetz für den Rhein-Neckar-Kreis. Es soll kostengünstig und mit schnellen Anschlüssen für Gewerbebetriebe und Hausha ...

26.06.2015

Neues Westhafen Event & Convention Center setzt auf Richtfunk von CBXNET

Die Eventlandschaft von 2.800 m² setzt sich aus 11 flexibel nutzbaren Räumen zusammen, die Veranstaltungen mit bis zu 1.500 Personen parallel Raum geben. Die beiden gleichzeitig bespielbaren Hauptsäle mit 770 m² und 420 m² sind das Juwel der Event-Location. In den multifunktionalen Räumen befindet sich modernste Medien-, Licht- und Tontechnik sowie Konferenz- und Tagungsausstattung für den anspruchsvollen Konferenzteilnehmer. Betreiber des WECC ist die Roof GmbH & Co. KG, ein Full-Service ...

02.06.2015

EUSANET versorgt weitere Kommunen mit Breitband via Satellit

Bischberg, 6. Mai 2015 ? Die kommunale Ortsnetzversorgung von EUSANET schließt erneut Versorgungslücken in der bundesdeutschen Breitbandversorgung und bringt zwei weitere Gemeinden ins Netz: So profitieren seit Mitte April die Einwohner der Schwarzwaldgemeinde Seewald-Hochdorf (Baden-Württemberg) vom Breitband via Satellit. Bereits im Dezember 2014 hatte EUSANET ein Ortsnetz in der Nachbargemeinde Erzgrube in Betrieb genommen. Anfang Mai startete EUSANET zudem ein kommunales Ortsnetz zur Breitba ...

06.05.2015

FRK veranstaltet zum 25. Verbandsgeburtstag runderneuerten Fachkongress

Der "Breitbandkongresses des FRK" am 5. und 6. Oktober 2015 erfährt eine Neuausrichtung. "Zum 25sten Gründungsjubiläum des Fachverbands Rundfunk- und BreitbandKommunikation ? FRK haben wir nicht nur den Kongressnamen geändert, sondern uns gemeinsam mit der Messe Leipzig, unserem neuen Partner, einige interessante Neuerungen einfallen lassen", erklärte der FRK-Vorsitzende, Heinz-Peter Labonte zum Launch der neuen Website www.breitbandkongress-frk.de heute in Lauchhammer. S ...

05.05.2015

Politik, Wirtschaft und Verbände fordern weiteren Breitbandausbau

Landshut, 28.04.15. Vertreter von Politik, Verbänden und Unternehmen haben sich in Landshut am Montag bei einer Konferenz über die Digitalisierung auf einen Forderungskatalog zum weiteren Ausbau der digitalen Infrastruktur verständigt: Verlässliche und faire Rahmenbedingungen als Basis für weitere Investitionen, die Versorgung des ländlichen Raumes mit Breitbanddiensten und die steigenden Anforderungen an die Qualität und Datensicherheit standen im Zentrum der Diskussion. Unabhängig davon, ob e ...

28.04.2015

Kooperationsvertrag zum Breitbandkongress des FRK mit der Leipziger Messe unterzeichnet

Die Leipziger Messe, der Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) und die WMZ Werbe- und Medienzentrum GmbH haben einen Kooperationsvertrag über die Durchführung des 18. Breitbandkongresses des FRK in Leipzig unterzeichnet. Durch die Zusammenarbeit soll der Kongress, der bereits seit 2005 im CCL gastiert, neu ausgerichtet und sein Profil geschärft werden. Der 18. Breitbandkongress des FRK (BBK) findet 2015 am 5. und 6. Oktober statt. "Themen wie Breitbandkommunikation und d ...

09.04.2015

43 Millionen Haushalte ohne schnelles Internet! Ist Ihre Region auch davon betroffen?

Warum QuickSat.NET? Über 43 Millionen Haushalte in Europa müssen ohne Glasfaser Kabelanschluss und damit ohne schnelles Internet leben. An dieser Situation wird sich mangels Rentabilität vermutlich niemals etwas ändern. High Speed Satelliten Internet ist hier eine echte Alternative. Der Ausbau des Glasfaser Netzes in Europa scheint an seine Grenzen gestossen zu sein. Zumindest wenn man den Zahlen aus Brüssel glauben darf. High Speed Satelliten Internet ist daher für viele die einzige Lösung f ...

16.03.2015

Mit Internet über Richtfunk auf der Überholspur

Aktuelle Studien belegen, dass die Vorteile der hohen örtlichen und zeitlichen Flexibilität von Funkverbindungen sich nun auch in überproportionalen Wachstumsraten widerspiegeln. Laut dem aktuellen Cisco Global Mobile Data Traffic Forecast steigt in Deutschland der funkgestützte Datenverkehr von 2014 bis 2019 um das Siebenfache. Damit wächst er dreimal schneller als der Verkehr über kabelgebundene IP-Leitungen. Im gleichen Zeitraum erhöht sich der Anteil des Video-Traffics am Datenaufkommen über ...

12.03.2015

Einladung zum Network & Security Lunch der Com-Sys am 05.03.2015 in Mönchengladbach

Egelsbach, 16. Februar 2015. Gemeinsam mit Extreme Networks, Palo Alto Networks und Versatel lädt die Com-Sys GmbH interessierte IT-Verantwortliche herzlich ein, den Stress des IT-Alltags hinter sich zu lassen und am kostenlosen Network & Security Lunch in Mönchengladbach teilzunehmen. Neben der Network Access Control (NAC)-Lösung von Extreme Networks - einer Multi-Vendor-Lösung für eine fein granulierte Netzwerkzugriffskontrolle im LAN und WLAN, die 2014 vom Branchenanalysten Infotech al ...

16.02.2015

Telefonieren in der Cloud

Dortmund, Februar 2015. Der regionale Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 hat die Produktleistungen von IP Centrex erweitert: Ab sofort zählen unter anderem Videotelefonie in HD-Qualität und Mobilfunkintegration zu den Vorteilen der virtuellen Telefonanlage. Außerdem besteht neuerdings die Möglichkeit, die gesamte Anlage über einen eigenen Admin-Zugang selbst zu verwalten oder die einzelnen Endgeräte über den PC oder mobil zu steuern. "Mit IP-Telefonie sind Unternehmen wesentlich fle ...

03.02.2015

idealo, Deutschlands führender Online-Preisvergleich, bucht Internet per Richtfunk bei CBXNET

idealo (idealo.de/) ist ein internationaler Anbieter für Preis- und Produktvergleiche mit Sitz in Berlin. Das Portal bietet kostenfreie und stündlich aktualisierte Vergleiche von über 177,9 Millionen Angeboten von mehr als 35.400 Online-Shops. idealo ist mit über 600 Mitarbeitern in sieben europäischen Ländern aktiv und betreibt zusätzlich in zehn Ländern Preisvergleiche zu Flugreisen sowie Portale zum Vergleich von Hotels, Finanzdienstleistungen und Energieversorgern. 2014 wurde idealo mit ...

29.01.2015

Ultraschnelles Internet sofort für Alle

Trends wie "Industrie 4.0" und das "Internet der Dinge" benötigen immer mehr Bandbreite, wobei Wireless allein diesen Bedarf nicht decken kann. Die damit einhergehenden Herausforderungen und Entwicklungen standen im Fokus der internationalen Fachtagung "Kommunikationskabelnetze 2014", zu der die Informationstechnische Gesellschaft im VDE (ITG) rund 200 Experten nach Köln eingeladen hatte. Besondere Aufmerksamkeit erregte ein Beitrag des Neubiberger Chipherstellers L ...

07.01.2015





Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]