Die letzten Pressemitteilungen zu dem Thema alternativeenergie


Unterkategorien

PresseMitteilungen zu dem Schlagwort alternativeenergie


Durchbruch für Mini-Solarmodule: Mieter dürfen mit Balkon-PV-Anlagen Strom jetzt selbst erzeugen und im eigenen Haushalt nutzen

Verbraucher dürfen steckbare Solarmodule zur privaten Stromerzeugung künftig direkt an normale Haushaltsstromkreise anschließen. Dies ist das zentrale Ergebnis eines gerade abgeschlossenen Normierungsverfahrens beim Verband der Elektrotechnik (VDE) und der Deutschen Kommission Elektrotechnik (DKE), welche die in Deutschland geltenden Sicherheitsbestimmungen für elektrotechnische Geräte erarbeiten. Die Neuregelung der technisch überholten Norm VDE 0100-551 macht die Nutzung von Mini-Solar ...

27.10.2017

e2m setzt weiter auf Internationalisierung: Markteintritt in Großbritannien (FOTO)

Virtuelles Kraftwerk (VKW) bringt neue Marktchancen für britische Marktteilnehmer Als einer der führenden Betreiber von virtuellen Kraftwerken in Europa nimmt die Energy2market GmbH (e2m) ihren Betrieb im britischen Markt auf. Zeitgleich mit der Ausweitung anderer internationaler Aktivitäten u.a. in Finnland*, setzt die e2m damit auf den auch auf der Insel wachsenden Bedarf an Lösungen, die die Integration der wachsenden erneuerbaren Energien in den Energiemarkt erleichtern sollen. ...

26.10.2017

Wattner SunAsset 7 investiert bereits / Portfolio leistungsstarker deutscher Solarkraftwerke / Zinsen von 4,5% auf 6,0% steigend

Investoren nehmen die neue Vermögensanlage von Wattner gut an: Knapp einen Monat nach Beginn der Zeichnungsfrist sind bereits ca. 25% des Wattner SunAsset 7 platziert. Die von Privatanlegern eingeworbenen qualifizierten Nachrangdarlehen sollen insgesamt mindestens 8.700.000 Euro betragen. SunAsset 7 hat die ersten beiden Solarkraftwerke für 1,4 Millionen Euro gekauft, die mit wirtschaftlichem Stichtag 01.01.2017 - also mit vollen Ertragskonten - übernommen wurden. Es handelt sich um die ...

26.10.2017

Windkraft: FREIE WÄHLER in Bayern wollen 10H-Regel abschaffen

Die Energiewende in Deutschland kann nur mit einem weiteren Ausbau der Windenergie gelingen, doch mit der unseligen 10H-Regel der bayerischen Staatsregierung ist das Aus der Windkraft vorprogrammiert. Die FREIEN WÄHLER fordern daher heute in der Sitzung des bayerischen Landtags, die 10H-Regel unverzüglich abzuschaffen und sich auf Bundesebene zugunsten fester Ausschreibungsquoten für Windenergieanlagen in Süddeutschland einzusetzen. Der energiepolitische Fraktionssprecher Thorsten Glauber ...

25.10.2017

Umfrage: Mehrheiten für Kohleausstieg und schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien / Sondierungsgespräche zu Klima und Umwelt am Donnerstag (FOTO)

Fast drei Viertel der Menschen in Deutschland (72 Prozent*) erwarten von der neuen Bundesregierung einen schrittweisen Ausstieg aus der Kohleverstromung. 41 Prozent fordern sogar, dass der Ausstieg möglichst schnell erfolgt. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag von WWF und LichtBlick ergeben. Zwischen 27. und 29. September wurden dafür 2052 Personen ab 18 Jahren befragt. "Die Zeit des Aufschiebens ist vorbei: Die neue Regierung hat n ...

25.10.2017

Internationale Expansion nimmt weiter Fahrt auf: SOLARWATT startet Vertrieb in Polen

SOLARWATT, Premium-Hersteller von Photovoltaik-Systemen, baut sein Europageschäft weiter aus: Künftig vertreibt der sächsische Mittelständler seine Produkte auch in Polen. Unterstützt wird SOLARWATT vor Ort von Solar Energy Systems (S.E.S.) aus Posen. Beide Partner unterzeichneten im Oktober eine Vereinbarung über eine strategische Zusammenarbeit. Kern der Kooperation ist der exklusive Vertrieb der SOLARWATT-Produkte über S.E.S. Das Unternehmen, das in der Photovoltaikbranche seit mehreren ...

23.10.2017

Energiewende nur mit E-Fuels möglich / Prognos-Studie (FOTO)

Die Klimaschutzziele sind nur mit CO2-neutralen flüssigen Kraft- und Brennstoffen ("E-Fuels") zu erreichen. Diese können künftig zu bezahlbaren Kosten produziert werden. Das geht aus einer neuen Prognos-Studie zur Zukunft der Energiewende hervor. E-Fuels können in herkömmlichen Motoren und Heizungen eingesetzt werden und eignen sich für den Bestand der rund 63 Millionen Fahrzeuge und 5,6 Millionen Ölheizungen in Deutschland. Die künftige Bundesregierung sollte daher die Bedeutu ...

19.10.2017

Green City Energy verteidigt mit»Kraftwerkspark III« Energiewende in Bürgerhand

Trotz ungebrochen hoher Akzeptanz für Erneuerbare Energien kämpfen Bürgerbeteiligungsmodelle mit gesetzlichen Stolpersteinen: Nach 167 neu gegründeten Bürger-Energiegenossenschaften 2011 waren es nur noch 19 in 2016. Auch die Besitzstrukturen ändern sich, der Anteil von Privatanlegern ist bei den ebenfalls zurückgehenden Gesamtinvestitionen in regenerative Kraftwerke auf einen historischen Tiefstand gesunken. Green City Energy, Deutschlands zweitgrößtes Emissionshaus für Erneuerbare Ener ...

19.10.2017

Solare Direktnutzung als wirtschaftlich attraktive Systemlösung für das Einfamilienhaus (FOTO)

Mit der solaren Direktnutzung von Hoval reduziert sich beim Bau einer Solaranlage die Kollektorfläche um 2,5 m² und der klassische Heizungspufferspeicher entfällt. Durch den Wegfall des Pufferspeichers reduziert sich der Stillstandsverlust der Heizungsanlage um bis zu 1000 kWh p.a. Dies erhöht den Anlagenwirkungsgrad und führt zu einer Verbesserung des Energieeffizientlabels von A+ auf A++. Als Ergebnis der Systemumstellung auf eine solare Direktnutzung erhält man den gleichen nutzba ...

18.10.2017

Grünen Strom optimal nutzen / innogy-Projekt im Emsland leistet wichtigen Beitrag für das Gelingen der Energiewende (FOTO)

innogy hat heute in Lengerich im niedersächsischen Landkreis Emsland das Energiewende-Projekt "Das proaktive Verteilnetz" vorgestellt. Bei dem Projekt soll ein Konzept getestet werden, um Engpässe im Stromverteilnetz zu erkennen, die durch die stetig wachsende Einspeisung von erneuerbaren Energien entstehen. Zusätzlich werden geeignete Maßnahmen erprobt, um solche Situationen bereits im Vorfeld zu verhindern. So kann grüner Strom optimal genutzt werden, außerdem wird teurer N ...

17.10.2017

Energiewende im Gebäudesektor: Pfade technologieoffen gestalten

- Studie von geea, dena und Branchenverbänden zeigt, wie Klimaschutzziele 2050 im Gebäudesektor erreicht werden können - Klimaschutzszenarien sind machbar mit Mehrkosten von 12 bis 20 Prozent - Steigerung der Sanierungsrate auf mindestens 1,4 Prozent erforderlich - Kuhlmann: "Ein Weiter-wie-bisher reicht nicht!" Die Energiewende im Gebäudesektor lässt sich bis 2050 am besten realisieren, wenn alle verfügbaren Effizienztechnologien wirtschaftlich ei ...

17.10.2017

Bareiß: Sinkende EEG-Umlage ist gute Botschaft für Haushalte und Unternehmen

Weiter erheblicher Reformbedarf beim EEG Am heutigen Montag haben die Übertragungsnetzbetreiber die EEG-Umlage 2018 und die EEG-Mittelfristprognose bis zum Jahr 2022 veröffentlicht. Dazu erklärt der Energiebeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Thomas Bareiß: "Es ist eine gute Botschaft an Haushalte und Unternehmen, dass die EEG-Umlage im nächsten Jahr sinkt. Aber die Senkung ist nur möglich, weil wir im windschwachen Jahr 2016 ein ansehnliches Finanzpolster von 3,3 Milliar ...

16.10.2017

ALDI SÜD erhält den Deutschen Solarpreis (FOTO)

Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien (EUROSOLAR) hat ALDI SÜD mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet - als ersten großen Lebensmitteleinzelhändler. Die Jury honorierte damit den flächenendeckenden Einsatz moderner Solartechnologien zur nachhaltigen Energieerzeugung. "ALDI SÜD ist Branchenvorreiter bei der Nutzung von Solarenergie im Einzelhandel und damit ein Wegbereiter der Energiewende. Die gleichzeitige Einbindung von E-Mobilität und die gezielte Kunden ...

16.10.2017

Ökostrom in Argentinien: Ein Aufsteiger im Profil (FOTO)

Deutschland gilt als Vorreiter der Energiewende, aber auch andere Länder folgen, so etwa Argentinien. Dort spielen politische und geografische Rahmenbedingungen eine große Rolle. Europäische Länder haben strenge Vorgaben bezüglich des Ausbaus Erneuerbarer Energien. So setzt das EU-Klima- und Energiepaket jedem Land spezifische Ziele, die es bis 2020 zu erreichen hat. Doch auch Länder, die keine strengen Vorgaben haben, ziehen nach - zum Beispiel Argentinien. Eine motivierte Regierun ...

12.10.2017

Zur Festsetzung der EEG-Umlage für 2018 - vbw fordert Ausstieg aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz

Laut Medienberichten soll die EEG-Umlage für das kommende Jahr rund 6,8 Cent pro Kilowattstunde betragen. Die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. fordert erneut die schnellstmögliche Abschaffung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. "Der Rückgang der Umlage um rund 0,1 Cent pro Kilowattstunde ist keine Trendwende, sondern eine bloße Schwankung bei der Bedarfsschätzung für die Liquiditätsreserven. Das ist lediglich eine Atempause. Bereits 2019 wird mit einem Anstieg der Uml ...

12.10.2017

Einladung zur Pressekonferenz (Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:00 Uhr, Berlin) / Energiewende im Gebäudesektor: geea, dena und weitere Verbände stellen Studie zu Entwicklungspfaden bis 2050 vor

Bis im Jahr 2050 soll der Gebäudebestand in Deutschland nahezu klimaneutral sein. So sehen es die energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung vor. Wie dieses Ziel in der Praxis erreicht werden kann, ist bisher allerdings noch unklar. Die bisherigen Fortschritte greifen viel zu kurz. Auf welche Technologien und Infrastrukturen kommt es an? Wie kann der Wandel möglichst effizient und wirtschaftlich gestaltet werden? Und was muss jetzt getan werden, um die Energiewende im Gebäudeb ...

12.10.2017

Thomas Hölck zu TOP 21: Die Schwampel ist kurz davor die Energiewende an die Wand zu fahren

Es gilt das gesprochene Wort! Hinweis: Diese Rede kann hier als Video abgerufen werden: http://www.landtag.ltsh.de/aktuell/mediathek/index.html TOP 21 Verlässlichkeit und der Rechtssicherheit beim Ausbau der Windenergie (Drs-Nr. 19/232) Der Erfolg der Energiewende in Schleswig-Holstein ist Realität. Im Jahr 2015 lagen die erneuerbaren Energien mit einem Anteil von 53 % erstmals vor den fossilen und atomaren Energieträgern. Insbesondere die Windenergie hat sich innerhalb weniger ...

12.10.2017

SOLARWATT kooperiert mit Schweizer Energieversorger

SOLARWATT, Hersteller von Premium-Photovoltaikanlagen, und die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) arbeiten ab sofort zusammen. Die Kooperation des Herstellers aus Dresden und des Schweizer Energieversorgers fokussiert auf den Vertrieb und ist langfristig angelegt. "Die Schweiz ist für uns ein sehr interessanter Markt. Mit dieser Kooperation gehen wir den nächsten Schritt unserer Internationalisierung", sagt SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus. Im Fokus der ver ...

11.10.2017

Neue Studie belegt versteckte Milliarden-Kosten für Kohle und Atom / Greenpeace Energy: Kommende Bundesregierung muss Marktverzerrung zugunsten konventioneller Energien beenden

Konventionelle Energieträger wie Kohle und Atom verursachen in diesem Jahr anderthalb mal höhere Kosten als erneuerbare Energien. Das hat das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy berechnet. So betrugen die versteckten Zusatzkosten, die nicht auf den Strompreis umgelegt werden, für konventionelle Energien rund 38 Milliarden Euro. Die EEG-Differenzkosten, die per Umlage auf die Verbraucher umgelegt werden, dürften 2017 hingegen m ...

11.10.2017

Internationaler Branchenpreis: Greenpeace Energy als "beste grüne Marke" im Energiebereich ausgezeichnet

Der deutsche Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy ist gestern Abend im Rahmen der internationalen Charge Energy Branding Konferenz als "beste grüne Marke" im Energiebereich ausgezeichnet worden. Die vom Beratungsinstitut Larsen Energy Branding in der isländischen Hauptstadt Reykjavik verliehene Auszeichnung wurde in sechs Kategorien vergeben, darunter in der Kategorie "World's Best Green Brand" für Anbieter erneuerbarer Energien. "Der Preis ist eine tolle Best ...

11.10.2017

dena-Leitstudie: Thüga sieht tragende Rolle des Gasnetzes im zukünftigen Energiesystem bestätigt

Die Deutsche Energieagentur (dena) hat erste Erkenntnisse aus ihrer Leitstudie "Integrierte Energiewende" veröffentlicht. Rund 50 Partner, darunter ein Konsortium aus zehn Thüga-Partnern, haben daran mitgewirkt. Die Zwischenbilanz zeigt mögliche realistische Transformationspfade auf und gibt Impulse für die Gestaltung des Energiesystems bis 2050. Eine zentrale Erkenntnis der Studie: Um die angestrebten Treibhausgasminderungen von 80 bis 95 Prozent bis 2050 zu erreichen, muss die ...

10.10.2017

Neuer Bürgerwindpark mit 11,4 MW geht in Handrup in Betrieb / Betreiber setzt auf Energy2market (e2m) als verlässlichen Partner bei der Direktvermarktung

Niedersachsen ist der führende deutsche Windenergiestandort. Über 20 Prozent der installierten Gesamtmenge an Windenergie (Onshore) findet man im Nordwesten der Republik*. Am 21. September ist ein weiterer Windpark mit einer installierten Leistung von 11,4 MW in Handrup hinzugekommen. Betreiber des Bürgerwindparks ist die Handrup Wind GmbH & Co. KG. Die Stromdirektvermarktung läuft - in Zusammenarbeit mit der GeLa Energie GmbH aus dem benachbarten Lünne - über die e2m, einen der führen ...

10.10.2017

Ohne flüssige Energieträger geht es nicht / Zukunft der Energiewende

Das heute von der Deutschen Energie-Agentur (dena) vorgestellte Impulspapier für die künftige Bundesregierung liefert wichtige Argumente für eine technologieoffene Gestaltung der Energiewende. Das erste Zwischenfazit aus der dena-Leitstudie Integrierte Energiewende zeigt, dass ein künftiger, breiter Technologiemix deutlich günstiger wäre als Szenarios, die einen hohen Grad an Elektrifizierung vorsehen. "Diese Ergebnisse unterstreichen, dass ein Wettbewerb um innovative Lösungen der ric ...

10.10.2017

Energiewende: Technologieoffener Ansatz bietet am meisten Vorteile

- dena gibt mit Leitstudie Integrierte Energiewende Empfehlungen für Koalitionsverhandlungen - Verfügbare Technologien ermöglichen 90 Prozent weniger CO2-Emissionen bis 2050 - Sektorziele im Klimaschutzplan 2050 noch nicht optimal bestimmt - Weichen müssen jetzt gestellt werden - Kuhlmann: "Klimaschutz braucht Wettbewerb und Innovation" Deutschland kann seine CO2-Emissionen bis im Jahr 2050 um bis zu 90 Prozent reduzieren, wenn heute bekannte Technolog ...

10.10.2017

Energiewende: Aktuell nur fünf von 14 Zielindikatoren auf Kurs

Aktualisierter Energiewende-Index von McKinsey: Zentrale Ziele werden verfehlt - Zielmarken für wichtige neue Aufgaben fehlen - Kosten steigen weiter - Energieeffizienz wird bestimmendes Thema Die Energiewende wird nach aktuellem Stand nicht zu der angestrebten 40 %-Reduktion der CO2-Emissionen bis 2020 führen. Deshalb kommt den Themen Energieeffizienz und Ausbau der erneuerbaren Energien eine Schlüsselrolle zu. Um die Netzstabilität auch künftig zu gewährleisten und zugleich Kosten zu ...

10.10.2017

Neue Bundesregierung muss Ausbau der Erneuerbaren mindestens verdoppeln, um Klimaschutzziel einzuhalten

Deutsche Umwelthilfe hat nachgerechnet: Nationale Klimaziele für 2020 und 2030 sind nur mit einer Verdoppelung des Ausbaus von Wind und Solarenergie zu erreichen - DUH fordert Sofortmaßnahmen bis 2020 und neue Ausbauziele für erneuerbare Energien bis 2030 - Kohleausstieg muss mit mehr erneuerbaren Energien abgesichert werden - Mehr finanzielle Teilhabe an Windenergieprojekten für engagierte Gemeinden ermöglichen Um das Klimaschutzziel zu erreichen, müssen erneuerbare Energien doppelt s ...

09.10.2017

Zivilgesellschaft zu Geo-Engineering: Klimawandel erfordert echte Ursachenbekämpfung statt riskanter Manipulation globaler Ökosysteme

Anlässlich der heute in Berlin beginnenden Konferenz zur künstlichen Veränderung des Klimas ("Climate Engineering Conference, CEC17") warnen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Heinrich-Böll-Stiftung vor den unkalkulierbaren Folgen großflächiger, technologisch unerprobter Manipulation an den globalen Ökosystemen. Anstatt Unsummen in die Erforschung riskanter Technologien zur Symptombekämpfung zu stecken, sei in erster Linie der rasche Ausstieg aus fossi ...

09.10.2017

vbw fordert Neuorientierung der Energiepolitik / Brossardt: "Regelungsgeflecht der Energiewende ist ineffizient und teuer"

Eine neue Studie der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., erstellt durch die Prognos AG, bewertet die Auswirkungen der geltenden energie- und klimaschutzpolitischen Maßnahmen und Instrumente auf die Energieversorgung und die Wirtschaft in Deutschland bis 2050. Die Ergebnisse sind ernüchternd. Die Untersuchung zeigt, dass die Energiepolitik der Bundesregierung ein viel zu dichtes Regelungsgeflecht hervorgebracht hat. "Zahlreiche Fördermaßnahmen überlappen sich. Dieses Vor ...

09.10.2017

Am 8. Oktober geht's los: "thyssenkrupp blue.cruiser" startet bei SolarCar-Weltmeisterschaft in Australien (FOTO)

Seit Monaten wurde auf diesen Termin hingearbeitet und u. a. in einem Windkanal in Stuttgart getestet (Foto 1). Jetzt ist es soweit: Am 8. Oktober startet in Australien die Weltmeisterschaft der Sonnenfahrzeuge (www.worldsolarchallenge.org). Sie findet alle zwei Jahre statt und führt auf öffentlichen Straßen von Norden nach Süden, einmal quer durch den fünften Kontinent. Nach sechs Tagen und einer Fahrstrecke von 3.000 Kilometern wollen die Teilnehmer in Adelaide ankommen. Mit dabei is ...

06.10.2017

Photovoltaikanlagen auf fremden Dächern - Ein Konzept der DEB, Deutsche Energieberatung GmbH

Die Energiewende geht weiter - Im Sommer trat das neue Mieterstromgesetz in Kraft. Um Mieterinnen und Mieter stärker an der Energiewende zu beteiligen, trat am 25.07.2017 das Gesetz zur Förderung von Mieterstrom aus Solaranlagen in Kraft. Als Mieterstrom bezeichnet man Strom, der in Solaranlagen auf dem Dach eines Wohngebäudes erzeugt und an Endverbraucher (hier Mieter) im gleichen Gebäude ohne Netzdurchleitungsgebühren geliefert wird. Der von den Mietern nicht verbrauchte Strom wi ...

06.10.2017

Thomas Hölck: Durch diese Landesregierung gerät das Vorzeigeprojekt Energiewende ins Stocken

Die SPD bringt in die Oktober-Tagung des Landtages einen Antrag ein, in dem die Landesregierung dazu aufgefordert wird, den Planungsprozess für Windenergieeignungsflächen nicht zu verzögern. Dazu erklärt der energiepolitische Sprecher der SPD-Fraktion: "Mit der Ankündigung Daniel Günthers, erst Ende 2019 die neuen Pläne zur Nutzung von Windenergie auf den Tisch zu legen, gefährdet er das Vorzeigeprojekt Energiewende und damit hunderte an Arbeitsplätzen in Schleswig-Holstein. Wenn ...

28.09.2017

2. Nahwärme-Forum Stadtwerke Schleswig-Holstein: Windstrom besser nutzen durch Wärmenetze

Der Ausbau der Wärmenetze in Schleswig-Holstein könnte einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, überschüssigen Windstrom für die Energieversorgung zu nutzen. "Derzeit wird hingegen Windstrom in erheblichem Umfang in Schleswig-Holstein abgeregelt und werden die Windmüller dafür entschädigt, statt die Energie sinnvoll für die Energieversorgung unserer Bürger zu nutzen", kritisierte Helge Spehr, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirts ...

25.09.2017

Förderung für neue Brennwertheizungen beibehalten / Verbände veröffentlichen gemeinsame Stellungnahme

Führende Verbände der Wohnungs-, Energie- und Agrarwirtschaft sowie des Fachhandwerks und der Heizungsindustrie plädieren für eine Beibehaltung der Förderung neuer Brennwertheizungen. Damit wenden sie sich gegen Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums, die Förderung für den Austausch alter Heizungen durch neue hocheffiziente Brennwertgeräte spätestens 2020 zu beenden. Das würde die Wärmewende erheblich verteuern, notwendige Sanierungen erschweren und dem Prinzip einer bezahlbaren, wirtsc ...

21.09.2017

Thomas Hölck: EEG erhalten! Wirtschaftlichkeit von Stromspeichern technologieoffen gestalten!

Mit dem vorliegenden Antrag hat die Regierungskoalition erfolgreich aus ihrem Koalitionsvertag abgeschrieben. Das ist auch eine Leistung. In der Sache ist der Antrag nicht unbedingt falsch. Allerdings ist er zu kurz gedacht. Es stellt sich zum Beispiel die Frage, warum gerade nur Pumpspeicherkraftwerke von den Netzentgelten befreit werden sollen. Kommt es den Antragstellern wirklich auf die Umsetzung ihrer Forderung an, oder kann sich diese Koalition nicht auf mehr verständigen? Wenn sie ...

20.09.2017

Thomas Hölck: Wir fordern ein klares Bekenntnis zum EEG

Zur heutigen (20.09.2017) Überweisung des SPD-Antrages (19/201) in den Ausschuss erklärt der energiepolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Thomas Hölck: CDU, Grüne und FDP haben heute ein klares Bekenntnis zum EEG mit dem vorhandenen Einspeisevorrang und Vergütung verweigert. Den Grund dafür erfährt man mit einem Blick ins FDP-Wahlprogramm. Dort steht: "Wir wollen das Dauersubventionssystem des EEG mit Einspeisevorrang und -vergütung beenden." Diese Forderung würde das soforti ...

20.09.2017

Als EPC-Anbieter etabliert: E.ON setzt Solaranlagen in Eigenregie schlüsselfertig um (FOTO)

Von der Planung bis zur schlüsselfertigen Anlage: E.ON hat deutschlandweit allein in den vergangenen vier Jahren bereits mehr als 250 größere Dach- und Freiflächenanlagen mit insgesamt rund 60 Megawatt Leistung realisiert. Der Energieanbieter plant und baut die Solaranlagen dabei mittlerweile als etablierter EPC-Anbieter komplett in Eigenregie. Auf Wunsch der Kunden kann ein eigenes Expertenteam somit die gesamte Wertschöpfung abdecken. Damit ist der Energieversorger einer der wenigen ...

19.09.2017

Tesla mit großen Lieferproblemen beim neuen Heim-Solarenergie-Speicher Powerwall 2

Bislang kein einziger Stromspeicher an deutsche Stromkunden ausgeliefert Berlin, 19. September 2017 - Die Greentech-Ikone Tesla kämpft beim Verkauf von Speicherbatterien für Haushalte mit großen Lieferproblemen. Wie das Wirtschaftsmagazin 'Capital' aus Branchenkreisen erfuhr, hat das US-Unternehmen in Deutschland bisher keinen einzigen seiner neuen Heimspeicher für Solarenergie (Powerwall 2) ausgeliefert. Eigentlich sollten die ersten Stromspeicher im Mai kommen, berichtet das ...

19.09.2017

Neue Generation von Elektroautos: theoretisch ohne Batterie und ohne Ladekabel / Neutrino Energy entwickelt Automarke Pi als elektromobile Innovation / Nachladen an Ladestationen unnötig (FOTO)

Die deutsche Antwort auf die amerikanische Herausforderung Tesla und den radikalen Paradigmenwechsel in der Automobilindustrie heißt Pi: Die neue deutsche Automarke Pi beruht auf einer revolutionären neuartigen Technologie, die zumindest theoretisch ohne Batterie und ohne Ladekabel auskäme - also ohne die Notwendigkeit, an Ladestationen nachzuladen. Das technische Ziel ist die Entwicklung eines Elektrofahrzeugs, das dank der neuartigen Technologie keine Ladesäulen zum Aufladen ben ...

15.09.2017

Aktives Energiemanagement für eine nachhaltige Industrie 4.0 / Münchner Unternehmen präsentiert Weltneuheit auf der EMO 2017 in Hannover

Mit ihrem innovativen Energiespeichersystem will das junge Münchner Tech-Unternehmen Gerotor AG, der Hidden Champion in der Energieeffizienz für Industrieanwendungen werden. Was im Fahrzeugbau längst Standard ist, davon soll künftig auch der Maschinen- und Anlagenbauer profitieren. Viele Bewegungsabläufe sind hier ebenfalls Beschleunigungs- und Bremsprozesse, wodurch immer noch viel Energie buchstäblich verheizt wird. Darum ist es die Vision der Gerotor, hier eine effiziente Lösung zu e ...

15.09.2017

Autogas: Verbraucherzentrale Bundesverband ignoriert Alternativkraftstoff Nr. 1 / Deutscher Verband Flüssiggas kommentiert aktuelle Studie zu Pkw-Gesamthaltungskosten

Die kürzlich vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) vorgelegte Prognose zu den Gesamthaltungskosten verschiedener Antriebstechnologien berücksichtigt den Alternativkraftstoff Autogas nicht, obwohl er von Autofahrern in Deutschland klar bevorzugt wird. "Mit rund 450.000 zugelassenen Fahrzeugen handelt es sich bei Autogas nach wie vor um den Alternativkraftstoff Nr. 1 in Deutschland", erklärte der DVFG-Vorsitzende Rainer Scharr. Autogas biete insbesondere Vielfahrern ein ...

14.09.2017

Grüne kritisieren zusätzliche Verbraucherbelastung durch neue Gaskraftwerke in Bayern

Sicherheitspuffer für Stromnetz belastet Verbraucher / Bundesregierung: Anschluss neuer Anlagen ans Gasnetz kann dreistelligen Millionenbetrag kosten Berlin, 13. September 2017 - Den Stromkunden drohen millionenschwere Belastungen durch den geplanten Sicherheitspuffer aus neuen Gaskraftwerken in Bayern. "Als Dank dafür, dass die CSU in Bayern den Netzausbau jahrelang verhindert und den Windenergie-Ausbau komplett ausgebremst hat, gibt es für Horst Seehofer gratis ein paar Gaskraft ...

13.09.2017

Thomas Hölck: CDU, FDP und Grüne verzögern Planungsprozess für Windenergieeignungsflächen

Zur Eröffnung der Messe HUSUM Wind erklärt der energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Hölck: Schleswig-Holstein ist führendes Energiewendeland in Deutschland. Unser Ziel ist der vollständige Ersatz von fossilen und atomaren Energieträgern. Dafür ist der Ausbau der Windkraft entscheidend. CDU, FDP und Grüne sollen sich zu den Ausbauzielen des Klimaschutzgesetzes der Küstenkoalition bekennen und den Planungsprozess für Windenergieeignungsflächen nicht weiter verzögern. ...

12.09.2017

Jetzt neu auch zu Hause: Netzstabilität durch PRL aus Solar-Kleinspeichern (FOTO)

Mit dem EEG 2017 ebnete der Gesetzgeber den Weg für die wirtschaftliche Nutzung innovativer Energiespeichertechnologien. Dazu gehören neben großen Batteriespeicherkraftwerken und Zwischenspeicherlösungen für fluktuierende Erzeugungstechnologien auch Schwarmspeicherlösungen. Zwar ist die Leistung eines Kleinspeichers gering, in der Addition wird diese jedoch für das Energiesystem interessant und wichtig. Vor diesem Hintergrund stellten der Steuerungsspezialist Ampard AG und die Energy2m ...

12.09.2017

Effizientes Dreamteam: Elektroauto, Solaranlage und Betonfertiggarage

Wer umweltbewusst leben möchte, kann schon mit kleinen Dingen viel erreichen: ob Strom sparen mit energieeffizienten Haushaltsgeräten oder kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad erledigen, statt immer das Auto zu nehmen. In manchen Situationen bleibt der Wagen jedoch unverzichtbar und viele umweltbewusste Fahrer spielen mit dem Gedanken, sich ein Elektroauto anzuschaffen. Doch bevor man ihn umsetzt, sollte der Gedanke auch zu Ende gedacht sein. Zwar sind Elektroautos grundsätzlich um ...

11.09.2017

Hamburger Branchennetzwerk sehr besorgtüber Entwicklungen auf dem deutschen Windenergiemarkt (FOTO)

EEHH-Cluster fordert Teilnahme-Stopp von ungenehmigten Windprojekten an Ausschreibungen - Terminhinweis zu Pressehintergrundgespräch am 14. September 2017 auf Husum Wind 2017 Der Förderverein des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg e.V. (EEHH e.V.) hat heute eine kritische Stellungnahme zu den bisherigen Ergebnissen der zwei 2017 durchgeführten Ausschreibungsrunden für Windenergieprojekten an Land vorgelegt. Viele Anlagenhersteller, Zulieferer und Dienstleister für Windenergie, d ...

07.09.2017

Kohle bleibt für den Transformationsprozess der Energieversorgung unverzichtbar

Die zukünftige Energiepolitik in Deutschland sollte diskriminierungsfrei, technologieneutraler und kompatibler mit den europäischen Vorgaben und Richtlinien sein, fordert Dietmar Lindenberger vom Energiewirtschaftlichen Institut an der Universität zu Köln (EWI) in einem Beitrag für Energiewirtschaftliche Tagesfragen (Heft 9/2017). Der Energieexperte und Hochschullehrer schreibt: "Bei der Transformation der Energieversorgung einer hoch industrialisierten Volkswirtschaft hin zur überwie ...

07.09.2017

Mieterstromgesetz kommt an / Bundesministerin Brigitte Zypries besucht Mieterstrom-Projekt der Naturstrom AG (FOTO)

Eine Energiewende, von der auch Mieterinnen und Mieter profitieren - das möchte die Bundesregierung mit dem im Juni verabschiedeten Mieterstromgesetz erreichen. Wie das funktionieren kann hat sich Bundesministerin Brigitte Zypries am Donnerstag in der Haasestraße in Berlin angesehen. Dort hat der nachhaltige Energieversorger NATURSTROM AG gemeinsam mit dem Immobilienentwickler pro.b sein jüngstes Mieterstromprojekt umgesetzt: barrierefrei, energieeffizient und - dank des Mieterstromge ...

07.09.2017

Thüga warnt vor Einschränkung des Windausbaus

Die Thüga warnt vor einer Entwicklung in der Windenergie, die nach der Bundestagswahl Schule machen könnte. Es geht um die Pläne der neuen schwarz-gelben Landesregierung in Nordrhein-Westfalen, den Ausbau der Windenergie stark einzuschränken. Das gefährdet nicht nur ein erfolgreiches Gelingen der Energiewende, sondern auch Arbeitsplätze und bereits geplante kommunale Windprojekte. Die Thüga Aktiengesellschaft stellt sich hinter die Forderungen ihrer Tochtergesellschaft Thüga Erneuerbar ...

04.09.2017

Solar Wege- und Platzbeleuchtung von luis energy als wirtschaftliche und energiesparende Lösung

Smarte Straßenlaternen mit Solarenergie umweltfreundlich und intelligent Alle Welt redet von der Energiewende, mit der luis energy Solar SP35W Straßenlaterne ist die Zukunft in der Gegenwart angekommen. Strom aus einem herkömmlichen Kraftwerk ist für eine solche die Sonnenenergie nutzende Straßenbeleuchtung kein Thema mehr. Kommunen, die angesichts klammer Kassen Kosten sparen und gleichzeitig ein Signal in Richtung Öko-Bewusstsein setzen wollen, schlagen mit der Anschaffung diese ...

31.08.2017

Sono Motors startet eine einzigartige Investment-Kampagne (FOTO)

Sono Motors hat eine neue Investment-Kampagne gestartet. Über die Plattformen Seedrs und WiWin können Investoren erstmals eine Beteiligung an Sono Motors erwerben bzw. dem Unternehmen ein Darlehen bewilligen. Zuvor hatte das Münchener Unternehmen den Sion präsentiert, ein innovatives und kostengünstiges Elektroauto mit integrierten Solarzellen. Mit einer Reichweite von 250km, einem Preis von 16.000 EUR (ohne Batterie) und speziellen Sharing-Angeboten ist der Sion besonders attr ...

28.08.2017

innogy präsentiert Alternative zum Öl / Ausflugsschiff MS innogy als erstes Klima-Projekt erfolgreich gestartet (FOTO)

Die Energiewende nimmt Fahrt auf - jetzt auch auf dem Wasser. In Anwesenheit von Peter Terium, Vorstandsvorsitzender der innogy SE, und Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, wurde heute in einer feierlichen Zeremonie am Essener Baldeneysee die MS innogy getauft und in den regulären Fahrgastbetrieb übergeben. Das Ausflugsschiff ist das erste Schiff in Deutschland, das mit einer umweltfreundlichen Methanol-Brennstoffzelle angetrieben wird. Die nötige Energie für den gesamten ...

25.08.2017

Einladung zum Pressegespräch: Masterplan Energiewende der Piratenpartei Deutschland

Am Dienstag, 29. August 2017, stellt die Piratenpartei Deutschland in einem Pressegespräch ihren "Masterplan Energiewende" für die konkrete Umsetzung der Energiewende vor. Die vorhandenen Technologien für eine Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien sind vollkommen ausgereift, weitere sind in Entwicklung. Die Umstellung des Energiesystems auf 100% regenerative Quellen ist die Basis für ein neues Wirtschaftswunder in Deutschland und der Weg in eine nachhaltige Gesellschaft. O ...

25.08.2017

Das Solarunternehmen Solar Bankers entwickelt Konzept für dezentrale Stromversorgung mit Hilfe von Blockchain-Technologie (FOTO)

Das Solarunternehmen Solar Bankers Singapore entwickelt gerade ein Konzept zum Bau dezentraler Stromnetzwerke, die es Verbrauchern erlauben, privat Strom zu erzeugen und zu handeln. Zur Finanzierung des Projekts startet das Unternehmen im November ein sogenanntes "Initial Coin Offering" (ICO). Dabei handelt es sich um eine immer beliebter werdende Crowdfunding-Methode bei der Technologiefirmen eine eigene digitale Währung emittieren. Solar Bankers LLC, die in Arizona ansässig ...

22.08.2017

Offshore Windpark Deutsche Bucht: KfW IPEX-Bank beteiligt sich an Finanzierung

- Finanzierungsabschluss für 252-Megawatt-Windpark der kanadischen Northland Power Inc. erreicht - Internationales Bankenkonsortium unter Beteiligung der KfW IPEX-Bank stellt Fremdkapital in Höhe von 988 Mio. EUR bereit - Grüner Strom aus dem Nordsee-Projekt soll ab 2019 fließen Die KfW IPEX-Bank beteiligt sich an der Finanzierung des Offshore-Windparks Deutsche Bucht ("DeBu"). Zusammen mit weiteren neun internationalen Geschäftsbanken stellt der Spezialfina ...

21.08.2017

SOLARWATT senkt Preise für Glas-Glas-Module

SOLARWATT, Anbieter von Photovoltaiksystemen, senkt die Preise für seine Glas-Glas-Module. Damit werden die besonders langlebigen Module aus dem Premium-Segment auch für preissensitive Kunden immer interessanter. "Unsere Premiummodule sind in der Tat gefragt wie nie", freut sich Carsten Bovenschen, Geschäftsführer Finanzen der SOLARWATT GmbH. "Seit letztem Jahr hat sich der Absatz unserer Glas-Glas-Module verdoppelt. Dies zeigt uns, dass immer mehr Kunden von der Langlebigke ...

21.08.2017

enercast verstärkt Geschäftsführung und erschließt neue Märkte

- Henning Schulze-Lauen wird COO - Radmacher: "Schnell skalierbares Geschäft vor großem Wachstumsschub" - Fokus auf Erneuerbare Energien und weitere industrielle Anwendungen Dr. Henning Schulze-Lauen wird neuer Chief Operating Officer (COO) der enercast GmbH, eines schnell wachsenden Technologieunternehmens, das auf angewandte künstliche Intelligenz spezialisiert ist. Im Geschäft mit Unternehmen aus dem Bereich erneuerbarer Energien gehört enercast zu den Marktführern: So überw ...

17.08.2017

GASAG-Gruppe investiert 32 Mio. Euro in Sonnenstrom - Anlagen mit 40 Megawatt Leistung in Brandenburg

Nach Biogas und Wind baut die GASAG die Erzeugung von erneuerbarem Strom weiter aus: Rund 32 Millionen Euro investiert die GASAG in den nächsten zwei bis drei Jahren in Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von insgesamt fast 40 Megawatt (MW). Den ansässigen Gemeinden wird an den Solaranlagen eine Beteiligung angeboten. Gerade hat die SpreeGas Gesellschaft für Gasversorgung und Energiedienstleistung mbH - ein Unternehmen der GASAG-Gruppe - eine Freiflächenanlage mit zehn Megawatt Leistun ...

15.08.2017

Energiewende für Zuhause: Naturstrom bietet Photovoltaikanlagen- und Stromspeicher-Lösung an

Über 1,5 Millionen Solaranlagen erzeugen in Deutschland jeden Tag sauberen Strom - und können zu Spitzenzeiten bis zu 50 Prozent des bundesweiten Stromverbrauchs abdecken. Bald könnten es noch mehr sein: Denn die Photovoltaikanlagen und Speicher werden immer leistungsstärker und wirtschaftlicher. Mit dem NATURSTROM SonnenDach und SonnenSpeicher können Verbraucherinnen und Verbraucher jetzt hausgemachten Strom beziehen, ohne die Anfangskosten stemmen oder sich um die Wartung kümmern zu müs ...

15.08.2017

SOLARWATT: MyReserve Matrix startet mit neuem Garantiepaket

Seit 1. August liefert SOLARWATT wie angekündigt seinen im Frühjahr vorgestellten Stromspeicher MyReserve Matrix an seine Kunden aus. Die ersten Installationen des modular aufgebauten Speichers wurden in den vergangenen Tagen erfolgreich durchgeführt. SOLARWATT-Premiumpartner Thomas Becker von ATB Becker gehört zu den ersten, die den MyReserve Matrix erhalten haben: "Das Speichergeschäft ist für mich sehr wichtig, allein in Österreich verbauen wir gemeinsam mit unseren Partnern circa ...

15.08.2017

ProfessionelleÜberwachungskamera ohne Kabelsalat - Sicherheitskamera mit Solartechnik: die neue Pro3-S von luis energy

Die neue wartungsfreie und energiesparende Mobilfunk-Solarkamera Pro3-S von luis energy ermöglicht ab jetzt die zuverlässige Überwachung von Gebäuden, Verkehrsknotenpunkten, Baustellen und ähnlichen Großflächen. Diese komplett solarbetriebene Kamera besitzt diejenige Zuverlässigkeit, Präzision und moderne Technik, die anspruchsvolle Kunden im alltäglichen Betrieb brauchen - und durch das Mobilfunkmodul arbeitet die Solarkamera Pro3-S völlig unabhängig von klassischen Internetverbindun ...

14.08.2017

innogy: Markteintritt in Irland / innogy startet Bau des Onshore-Windparks Dromadda Beg / Einstieg in neue Märkte vergrößert Portfolio

innogy setzt ihre Expansionsstrategie im Unternehmensbereich Erneuerbare Energien konsequent um: Mit der Übernahme des 10,2-Megawatt-Windprojektes Dromadda Beg hat sich das Unternehmen sein erstes Onshore-Projekt in Irland gesichert. Die drei Windenergieanlagen wurden 2014 genehmigt und sollen in der Grafschaft Kerry im Südwesten der Republik Irland errichtet werden. Mit dem Bau der 144,5 Meter hohen Anlagen soll im September 2017 begonnen werden. Die Inbetriebnahme ist für die zweite Jahres ...

14.08.2017

SolarWorld Industries startet neu

An Europas größten Solarstandorten werden weiter Hochleistungs-Solarprodukte made in Germany produziert. Die SolarWorld Industries GmbH übernimmt die deutschen Fertigungsstätten der SolarWorld AG und die Vertriebsgesellschaften in Europa, Asien und Afrika. Das Unternehmen startet bereits in der nächsten Woche mit der Solarzell- und Modulproduktion. Gläubigerausschuss und Bundeskartellamt haben dem Kauf in Bonn heute zugestimmt. Über 500 Beschäftigte an allen drei Standorten Arnstadt, Fr ...

11.08.2017

Photovoltaik weiter auf Wachstumskurs

Der Trend hin zu mehr Strom aus Sonnenenergie wurde durch die neuesten Zahlen des ISE wieder bestätigt. Im Juli hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme - kurz ISE, die aktuellen Daten zur Stromerzeugung in Deutschland zusammengestellt und veröffentlicht. Demnach erreichten die Erneuerbaren Energien in Deutschland im 1. Halbjahr 2017 einen Anteil von knapp 38%. Photovoltaikanlagen speisten in diesem Zeitraum ca. 21 TWh in das öffentliche Netz ein. Die Produktion hat sich s ...

11.08.2017

Erstes Halbjahr 2017: Windkraft boomt, Landwirtschaft stabilisiert sich: Fördergeschäft der Rentenbank zieht an (FOTO)

Im ersten Halbjahr 2017 vergab die Landwirtschaftliche Rentenbank zinsgünstige Förderkredite in Höhe von 3,6 Mrd. Euro. Damit konnte die deutsche Förderbank für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum ihr Neugeschäft mit Programmkrediten im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 7,8 % steigern. Ursächlich für den Anstieg war die Fördersparte "Erneuerbare Energien", in der sich die Kreditzusagen verdoppelten. "Die Windenergie auf dem Land boomt. Gleichze ...

10.08.2017

UNO-Flüchtlingshilfe: Umweltveränderungen und Fluchtursachen gehören zusammen

Umweltorganisationen schätzen, dass jedes Jahr durchschnittlich 21,5 Millionen Menschen vor Dürren, Stürmen oder Überflutungen fliehen. Neben Menschenrechtsfragen, werden die Auswirkungen des Klimawandels, vermehrte Naturkatastrophen und Umweltzerstörung zu den großen Herausforderungen für die zukünftige Arbeit in der Flüchtlingshilfe gehören. Eine Folge des Klimawandels ist die Verdopplung der Naturkatastrophen in den letzten 20 Jahren, wodurch immer mehr Menschen zur Flucht gezwunge ...

10.08.2017

innogy baut Windpark Sommerland nach Onshore-Auktionserfolg (FOTO)

Repowering-Projekt Sommerland liegt in höchst wettbewerbsintensiver Netzausbauregion Schleswig-Holstein - Leistungsstarker Partner für Entwicklung und Betrieb von Windprojekten innogy startet diese Woche mit dem Bau eines Repowering-Projektes in der Gemeinde Sommerland. Mit diesem Projekt hatte innogy erfolgreich an der ersten Onshore-Auktion in Deutschland teilgenommen. Der Windpark Sommerland entsteht in der höchst wettbewerbsintensiven Netzausbauregion Schleswig-Holstei ...

08.08.2017

Mit wenigen Klicks zum unverbindlichen Angebot / Neue grüne Heizungsanlage im Netz konfigurieren (FOTO)

Die Heizungsanlage hat schon 15 oder mehr Jahre auf dem Buckel? Das Haus soll zukunftssicher, der persönliche CO2-Ausstoß massiv verringert werden? "Die Zeit ist einfach reif, jetzt den alten Öl- oder Gaskessel durch eine neue, umweltfreundliche Heizungsanlage zu ersetzen", sagt Haustechnik-Experte Henning Schulz vom deutschen Wärme- und Heiztechnikunternehmen Stiebel Eltron. Über das neue Tool "Wärmepumpen-Angebotsservice", das auf der Homepage des Unternehmens ve ...

05.08.2017

"Wir brauchen eine Strom-Strategie"

... sagt Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands WindEnergie angesichts der enttäuschenden Ergebnisse des gestrigen Diesel-Gipfels. Die Einführung eines CO2-Preises könne dabei helfen, die Elektromobilität konkurrenzfähig zu machen. Interview: Jörg-Rainer Zimmermann, neue energie neue energie: Welche Bedeutung hat der Ausgang des gestrigen Diesel-Gipfels für den Umweltschutz? Hermann Albers: Der Diesel-Gipfel ist gescheitert. Es ist nicht gelungen die Ursachen dieses dramat ...

04.08.2017

Größter Batteriespeicher Sachsens am Netz

- Projekt wurde durch eins und Thüga Erneuerbare Energien (THEE) realisiert - Batteriezellen mit Lithium-Ionen Technik sind für Regelenergiemarkt präqualifiziert und vermarkten bereits bis zu 10 MW - Regelleistungsangebot des Batteriespeichers ist Beitrag für das Gelingen der Energiewende Für das Gelingen der Energiewende werden flexible Systeme benötigt, die Energie aufnehmen und wieder abgeben. Der neue Batteriespeicher in Chemnitz besitzt eine Kapazitä ...

03.08.2017

luis energy stellt Solar Straßenbeleuchtung vor

Die ausschließlich mit Solarstrom betriebene Straßenbeleuchtung von luis energy hilft Kommunen, ihre Strom- und Betriebskosten nachhaltig zu senken. Die Kombination aus einem Solarzelle, einer stromsparenden LED-Leuchte und einem Lithium Akku mit neuster Steuertechnik ermöglicht einen autarken Betrieb der Straßen- und Wegebeleuchtung, weswegen kein Anschluss ans Stromnetz erforderlich ist. Alle angebotenen Modelle verfügen über die erforderliche Zulassung als europäische Straßenbeleuc ...

01.08.2017

CNG* rettet den Verbrennungsmotor / Umstieg von Diesel und Benzin auf nachhaltige Mobilität sofort möglich

Während Politik und Autohersteller versuchen morgen beim Dieselgipfel den Dieselmotor zu retten, steht mit dem CNG-Antrieb (früher Erdgas) eine nachhaltige und alltagstaugliche Lösung längst bereit. Der CNG-Club fordert, dass endlich diese Alternative angemessen im politischen Handeln und bei Unternehmensentscheidungen berücksichtigt wird. "Die Verantwortlichen in Politik und Automobilindustrie verstricken sich immer mehr in Rückzugsgefechten oder lassen sich von realitätsfernen Wun ...

01.08.2017

Widerruf auch bei Solarkrediten möglich

In den letzten Jahren wurden tausende Verbraucherdarlehensverträge erfolgreich widerrufen, weil die entsprechende Belehrung über das Recht, den Darlehensvertrag widerrufen zu können, fehlerhaft war. Denn aufgrund der fehlerhaften Widerrufsbelehrung bestand das Widerrufsrecht nach wie vor. Für Immobiliardarlehensverträge, die zwischen dem 01.09.2002 und dem 10.06.2010 abgeschlossen worden sind, hat der Gesetzgeber im vergangenen Jahr das bis dahin bestehende Widerrufsrecht begrenzt. Im ...

28.07.2017

Das Elektroauto für alle - SONO MOTORS präsentiert das familienfreundliche und bezahlbare Solarauto SION

Das Münchner Tech-Startup SONO MOTORS hat am 27.7.2017 ein alltagstaugliches, innovatives und kosteneffizientes Elektroauto vorgestellt. Dank einer Reichweite von 250km, einem Kaufpreis von 16.000 Euro (ohne Batterie) und integrierten Mobilitätsfunktionen spricht das Fahrzeug besonders Familien und City-Pendler einer breiteren Mittelschicht an. Geplant ist es, die Batterie zur monatlichen Miete oder zum einmaligen Kauf anzubieten. Sie soll unter 4.000 Euro kosten. ono Motors sorgte d ...

27.07.2017

Sono Motors stellt erstmals das Solarauto "Sion" in München vor

Im Rahmen eines Release Events hat das Münchner Startup Sono Motors in München ihr Solarauto Sion vorgestellt. Geladen waren über 700 Gäste aus Politik, Industrie und Presse. Der Sion. Ein Elektroauto für alle. Der Sion verfügt über eine Reichweite von 250km und kostet ohne Batterie 16.000EUR. Die Batterie kann entweder zu einem einmaligen Kaufpreis von unter 4000EUR, oder zu einer monatlichen Rate erworben werden. Durch den vergleichsweise niedrigen Preis soll das Auto die Elektro ...

27.07.2017

Vattenfall Windenergie: Neuer Windpark in der Nordsee in Betrieb genommen (FOTO)

Wind-Energie für die Genrationen von morgen. Heute wurde in Hamburg der neue deutsche Offshore-Windpark "Sandbank" offiziell in Betrieb genommen. Er liegt in der Nordsee, 90 Kilometer Luftlinie westlich der Insel Sylt. Der dort produzierte grüne Strom kann rechnerisch 400.000 Haushalte mit Strom versorgen. Im Vergleich zu konventionell erzeugtem Strom vermeidet "Sandbank" damit jährlich mehr als 700.000 Tonnen CO2-Emissionen. Mit einem öffentlichen Grillfest im Ham ...

23.07.2017

Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks verabschiedet Huawei Sonnenwagen zum Rennen nach Australien (FOTO)

Der Huawei Sonnenwagen ist bereit für das härteste Solarrennen der Welt. Zwei Jahre lang hat ein Team von Studenten der RWTH Aachen und der FH Aachen an dem vollständig solarbetriebenen Rennwagen gearbeitet. In Berlin wurde dieser mit Huawei als Hauptsponsor nun offiziell vorgestellt und nach Australien verabschiedet, um dort an der World Solar Challenge 2017 teilzunehmen - 3000 Kilometer durch das australische Outback, als einziger deutscher Vertreter in der herausfordernden Challenge ...

20.07.2017

Neues Windkraftwerk "Sandbank" wird von Vattenfall und den Stadtwerken München eröffnet (FOTO)

Spektakuläres Offshore-Projekt 90 Kilometer westlich von Sylt liefert Strom für 400.000 Haushalte // Eröffnung am 23. Juli 2017 // Sehr gute Zusammenarbeit aller beteiligten Cluster-Mitglieder Am 23. Juli wird das Offshore-Windkraftwerk "Sandbank" offiziell in Betrieb genommen. In lockerer Atmosphäre wird bei einem Grillfest mit buntem Rahmenprogramm im Hamburger Stadtpark gefeiert. Interessierte sind herzlich einladen, bei der feierlichen Inbetriebnahme dabei zu sein. ...

20.07.2017

100 Prozent grün / Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern AG liefert seit über 80 Jahren zuverlässig regenerativen Strom

Die Wasserkraft ist ein Klassiker der erneuerbaren Energien und zählt besonders in Baden-Württemberg zu den wesentlichen regenerativen Stromquellen. Dazu zählt auch die Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern AG (RADAG) - ein Laufwasserkraftwerk am Hochrhein mit 108 Megawatt Gesamtleistung. Seit ihrer Inbetriebnahme im Jahr 1933 lieferte sie rund 46 Millionen Megawattstunden grünen Strom. Das Kraftwerk kann jährlich rund 350.000 Personen mit Strom versorgen. "Mit der emissionsfreien Produ ...

20.07.2017

ALDI SÜD wird als erster Lebensmitteleinzelhändler "Klimaschutz-Unternehmen" (FOTO)

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat gestern Abend in Berlin den Lebensmittel-Discounter ALDI SÜD als neues Mitglied der Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen und für sein Klimaschutzengagement ausgezeichnet. ALDI SÜD ist die erste Lebensmitteleinzelhandelskette, die die anspruchsvolle Aufnahmeprüfung in die Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft bestanden hat. Deren Mitglieder bekennen sich zu ambitionierten Klimaschutzzielen und müssen dies in ...

19.07.2017

E-Autos scheitern beim Verkauf an Preis und Reichweite

Deutschen sind Elektrofahrzeuge zu teuer und leistungsschwach / 'Capital'-Umfrage untermauert Käuferstreik Berlin, 19. Juli 2017 - Elektro-Autos stoßen trotz massiver staatlicher Förderung in Deutschland nach wie vor auf nur wenig Interesse. Wie eine repräsentative Umfrage des Forschungsinstituts YouGov im Auftrage des Wirtschaftsmagazins 'Capital' (Ausgabe 8/2017, EVT 20. Juli) und des Energieversorgers Innogy ergab, sind bislang lediglich 13 Prozent der Deutschen s ...

19.07.2017

Fünf weitere Handelsunternehmen beteiligen sich an dena-Modellvorhaben zur energetischen Gebäudemodernisierung

Insgesamt 24 Teilnehmer von Supermarkt und Autohaus bis Modefachgeschäft und Dorfladen - Bis zu 40 Prozent Energieeinsparung geplant Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat fünf weitere Unternehmen für das Modellvorhaben "Energieeffizient Handeln" gewonnen: ein Autohaus aus Hamburg, zwei Großhandelsfilialen für Sanitär, Heizung und Klima aus Helmstedt und Wittenberge, einen Dorfladen in der bayerischen Ramsau sowie eine Kaufhausfiliale in Chemnitz. Die fünf Nachrü ...

19.07.2017

Weitere Monopolisierung im Wärmemarkt angestrebt / BDEW-Strategiepapier für Optimierung und Ausbau der Wärmenetze / Allianz Freie Wärme empfiehlt differenzierte Betrachtung von Wärmenetzen

Fast 14 Prozent der deutschen Wohnungen werden zentral über Wärmenetze mit Nah- und Fernwärme versorgt. In der Regel handelt es sich dabei für die Verbraucher um monopolistische Vertragsverhältnisse mit nur einem Anbieter und langen Vertragslaufzeiten. Für die Wärmekunden gibt es kaum Ausstiegs- oder Wechselmöglichkeiten bzw. Alternativen was das Heizen betrifft. Neben der Abhängigkeit vom Wärmeversorger sind die Bewohner zudem an die intransparenten Preissysteme gebunden, Einspruchs- oder ...

13.07.2017

Sechs Stadtwerke qualifizieren sich für den STADTWERKE AWARD 2017 (FOTO)

Die Nominierten für die diesjährige Verleihung des STADTWERKE AWARD 2017 stehen fest. Die Experten-Jury aus Energiewirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien schickt sechs Konzepte um die begehrte Auszeichnung "Das Stadtwerk der Zukunft" ins Rennen. Qualifiziert haben sich: DEW 21, Stadtwerke Crailsheim, Stadtwerke Emden, Stadtwerk Haßfurt, Stadtwerke Schweinfurt sowie die Technischen Werke Schussental. Vor der Preisverleihung im Rahmen des VKU Stadtwerkekongresses am 12. ...

13.07.2017

Initiative - Für eine faire Neuverteilung der Energiewendekosten

Für eine Reform der Energiewendefinanzierung sprechen sich in einer gemeinsamen Initiative der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne), der Deutsche Naturschutzring (DNR), der Deutsche Mieterbund (DMB), der Handelsverband Deutschland (HDE) sowie die Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE aus. INITIATIVE - FÜR EINE FAIRE NEUVERTEILUNG DER ENERGIEWENDEKOSTEN Unterstützung und besseres Vorankommen der Energiewende sichern. Der erfolgreiche Ausbau der ...

13.07.2017

Our Energy. Our Future. - Werden Sie Teil der Energiewende (AUDIO)

Anmoderationsvorschlag: Rund 27.500 Windräder und knapp 1,8 Millionen Solaranlagen: Aktuell wird schon mehr als ein Drittel des Stroms in Deutschland durch erneuerbare Energiequellen erzeugt. Und auch bei der Elektromobilität geht es allmählich voran. Vielen Deutschen geht's aber nicht schnell genug. Das hat eine gemeinsame Umfrage von LichtBlick und der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF ergeben. Helke Michael berichtet. Sprecherin: 45 Prozent der Befragten sind mit dem ...

12.07.2017

Deutscher Mittelstand mit "Asienstrategie" erfolgreich - Stiebel-Umsatz vervierfacht (FOTO)

Der deutsche Mittelständler Stiebel Eltron kommt bei den Verbrauchern in Asien gut an: Im Pilotmarkt Thailand haben die Niedersachsen ihr Umsatzergebnis innerhalb von zehn Jahren mehr als vervierfacht. Nach jüngsten Zahlen generiert der Hersteller von Haus- und Wärmetechnik in dem asiatischen Land rund zehn Prozent seines Umsatzes in der Region. Erfolgsrezept ist eine "Engineered-in-Germany-Kampagne", die auf den lokalen Markt angepasst wurde. Auf Grundlage dieser Erfahrungen ...

12.07.2017

Energiewirtschaftliche Veranstaltungen unter Beteiligung der e2m

Überblick über relevante Veranstaltungen August bis Dezember 2017 Die Energiewende in Deutschland ist seit vielen Jahren Thema für die Gesellschaft ebenso wie für die Wirtschaft. Energy2market beteiligt sich als Unternehmen der ersten Stunde aktiv an Gesprächen und Veranstaltungen, um so den direkten Kontakt und Austausch mit der Branche zu pflegen. Sehen Sie hier eine Veranstaltungsübersicht für Ihre Themenplanung: 24.08.2017 - Ort: Dresden 13. Mitteldeutsches Energiegespräch: ...

11.07.2017

Thüga Erneuerbare Energien erwirbt Windpark Kölsa II und setzt erfolgreiche Zusammenarbeit mit eno energy fort

Kölsa ist der zweite erworbene Windpark von eno energy - Strategische Partnerschaft mit dem Anlagenhersteller wird fortgesetzt - THEE-Gesamtportfolio steigt auf 263 Megawatt Die Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (THEE) hat den im Frühjahr 2017 in Betrieb gegangenen Windpark Kölsa II von der eno energy GmbH erworben. Der Windpark mit drei Windenergieanlagen des Typs eno 126 und einer Leistung von je 3,5 Megawatt (MW) liegt in der Ortschaft Kölsa, südwestlich der S ...

11.07.2017

Deine Energie, Deine Freiheit: Neue E.ON Markenkampagne stellt Solarlösungen, Elektromobilität und smarte Produkte in den Vordergrund (FOTO)

tomorrow is on: Deutschland führender Energieanbieter E.ON gibt in seiner neuen, überraschenden Markenkampagne einem Ampelmännchen die Freiheit die neue Energiewelt zu entdecken. Der TV-Spot zeigt, mit welchen innovativen Lösungen jeder Kunde Energie so nutzen kann, wie er sie benötigt. Ganz flexibel - zu jeder Tageszeit, zu Hause oder unterwegs. "Wir begleiten unsere Kunden auf dem Weg in die Energiefreiheit", erklärt Robert Hienz, CEO von E.ON Energie Deutschland. "Kunden b ...

10.07.2017

Klimaverträgliche Voraussetzungen für Entwicklung schaffen - Saubere Energie für Ruanda

- KfW unterstützt öffentlich-private Gesellschaft rAREH bei Bau von Wasserkraftwerken in Subsahara-Afrika - 8 Mio. USD für Wasserkraftwerk Rwanza Die von der KfW im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gegründete und finanzierte Projektentwicklungs- und Finanzierungsgesellschaft für Energievorhaben rAREH (responsAbility Renewable Energy Holding) baut in Ruanda ein 2,7 MW Wasserkraftwerk. Das Laufkraftwerk Rwanza befindet s ...

10.07.2017

Photovoltaik und Betongold im Vergleich

Mit jedem neuen Bericht über eine Immobilienblase, die zu einer echten Immobilienkrise nach amerikanischem Vorbild von 2007 ausufern könnte, steigt die Verunsicherung bei all denen, die sich Gedanken über Kapitalsicherung im Immobilienbereich machen. Dabei ist es so einfach, eine adäquate Alternative zu finden. Beispielsweise mit einer Photovoltaik-Investition, die mit garantierten Ausschüttungen aus Stromerlösen dem Investor rentenähnliche Erträge bringt. Jahrzehntelang garantierte und s ...

07.07.2017

DPE verkauft Elevion GmbH an die tschechische CEZ-Gruppe

- Gesamtleistung unter DPE-Eigentum von 60 Mio. EUR auf 330 Mio. EUR gesteigert - Mehr als 30 strategische Akquisitionen - Elevion wird Serviceportfolio in energienahen Geschäftsfeldern erweitern Die DPE Deutsche Private Equity (DPE) hat eine Vereinbarung mit der CEZ-Gruppe (CEZP.PR / ISIN: CZ0005112300) zum Verkauf der Elevion-Gruppe abgeschlossen. Mit rund 2.000 Mitarbeitern ist die Elevion-Gruppe heute einer der führenden Anbieter technischer Gebäudeausrüstung für Gewe ...

07.07.2017

Solar-Ausbau: Vonovia und E.ON errichten in Dresden 56 Photovoltaikanlagen auf Wohnhäusern (FOTO)

Vonovia und E.ON gehen einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur nachhaltigen Energieversorgung deutscher Städte: Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen hat gemeinsam mit dem Energieanbieter damit begonnen, in Dresden auf insgesamt 56 Wohnblocks mit rund 2500 Wohneinheiten neue Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von insgesamt rund 2,2 Megawattpeak zu installieren. Damit könnte rein rechnerisch der Verbrauch von 800 Haushalten gedeckt werden. Die Gebäude verteilen sich auf verschied ...

05.07.2017

SOLARWATT und Fronius kooperieren: Internationalisierung gemeinsam vorantreiben

SOLARWATT, Premium-Anbieter von Photovoltaik-Anlagen, und Fronius Solar Energy, weltweit operierender Lösungsanbieter im Bereich Erneuerbare Energien, werden künftig zusammenarbeiten. Die Partnerschaft beinhaltet eine globale Vertriebskooperation, die Aufnahme von Partner-Produkten in das eigene Portfolio und gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. SOLARWATT bietet ab sofort die leistungsstarken Fronius-Wechselrichter an. Sie ergänzen u.a. ideal die SOLARWATT-Komplettpaket ...

05.07.2017

Deutsche Umwelthilfe: G20 müssen Zeichen gegen den Klimakollaps setzen

DUH fordert Staats- und Regierungschefs auf, Grundstein für nationale CO2-Klimaabgaben zusätzlich zu Emissionshandelssystemen zu legen - Wirksame nationale Klimaschutzgesetze bis 2020 in allen G20 implementieren - Investitionen und Subventionen in fossile Energien müssen beendet werden - Erneuerbare sind günstigste aller Energieformen Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert die Staats- und Regierungschefs des G20-Gipfels auf, umgehend konkrete Schritte für mehr Klimaschutz einzuleiten. ...

05.07.2017

Trianel setzt auf Kosteneffizienz und Prozessexzellenz / Trianel konsolidiert und konzentriert sich auf Dezentralisierung und Digitalisierung

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel hat 2017 ein umfangreiches Restrukturierungsprogramm gestartet. Im Fokus stehen Prozess- und IT-Optimierungen, ein Kosteneinsparungsprogramm sowie die Weiterentwicklung bestehender Geschäftsfelder. "Die Entwicklung der Strompreise, regulatorische Unsicherheiten und die Belastungen aus der konventionellen Erzeugung fordern Trianel wirtschaftlich und strategisch heraus. Wir stellen uns diesen Anforderungen und passen unsere Organisation an", bet ...

04.07.2017

WWF und LichtBlick: Klare Botschaft für mehr für Klimaschutz an die G20-Gipfelteilnehmer (FOTO)

Im Vorfeld des G20-Gipfels am 7. und 8. Juli senden die Energiewendepartner WWF und LichtBlick eine klare Botschaft an die Gipfelteilnehmer aus aller Welt. In überdimensional großen Buchstaben ist an der Fassade der LichtBlick-Zentrale in Hamburg, am Zirkusweg 4 (Platz vor Astraturm), zu lesen: THE CLIMATE CRISIS HURTS US ALL. ACT ON PARIS NOW! (Die Klimakrise schadet uns allen. Das Pariser Abkommen jetzt umsetzen!) WWF und LichtBlick fordern die führenden Industrie- und Schwellenländ ...

03.07.2017

Deutsche Umwelthilfe kritisiert Netzentgeltmodernisierungsgesetz als versteckte Industriesubvention

Zukünftig werden Anschlusskosten für Windparks auf See überwiegend von Haushaltskunden bezahlt - DUH bemängelt diese Unausgewogenheit der Kostenverteilung bei der Energiewende - DUH begrüßt, dass Kosten für den Stromnetzausbau im Übertragungsnetz künftig bundesweit einheitlich gewälzt werden Der Bundestag hat heute das Netzentgeltmodernisierungsgesetz auf den Weg gebracht. Darin wird die Verteilung der Netzentgelte neu geregelt. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrüßt die Einführung b ...

30.06.2017

Erdgas im Neubau weiter erste Wahl / Jeder zweite Neubau wird mit Erdgas warm (FOTO)

Nach aktuellen Daten des statistischen Bundesamtes nutzt der Großteil der 2016 fertiggestellten Wohngebäude und Wohnungen eine Gasheizung als wichtigste Wärmequelle. Rund 51 Prozent der Neubau-Wohnungen werden mit Erdgas warm. Auf den weiteren Plätzen folgen Fernwärme (20 Prozent) und Umweltthermie (16 Prozent). Damit bleibt Erdgas sowohl im Gebäudebestand als auch im Neubau mit weitem Abstand Marktführer. Nach den Daten des Statistischen Bundesamtes wurden im Jahr 2016 110.000 Wo ...

30.06.2017

Woher kommt grüner Strom? (FOTO)

Die Technische Universität Hamburg ist Mitglied im Cluster Erneuerbare Energien Hamburg und bietet Schülern diesen Sommer einen Tag mit Vorträgen und Experimenten zum Thema "Energie, Wind und Mobilität". Radiomusik im Physikunterricht - ein Experiment ist geglückt. Zufrieden lauschen die Schüler den Klängen eines kleinen Radios, angetrieben durch Windenergie. Ein Miniwindrad mit einem kleinen Ventilator steht unmittelbar daneben. Die Bauteile dafür sowie das kleine Radio ...

29.06.2017





Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]