PresseKat - Neue Spezialisten in Ostfriesland behandeln erfolgreich CMD und die damit verbundenen Folgekrankhei

Neue Spezialisten in Ostfriesland behandeln erfolgreich CMD und die damit verbundenen Folgekrankheiten.

ID: 990848

Sowohl Dr. med. Otto Schulze als auch der Physiotherapeut Sven Ries z├Ąhlen zu den wenigen Spezialisten, die bisher ein ein Abschlusszertifikat in funktionellen Medizin am Kauorgan erworben haben.

(firmenpresse) - Dr. med. Otto Schulze sowie der Physiotherapeut Sven Ries z├Ąhlen zu den wenigen Spezialisten, die bisher ein ein Abschlusszertifikat in funktionellen Medizin am Kauorgan erworben haben.
"CRANIOConcept
Curriculum zur Diagnostik und Therapie der Craniomandibul├Ąren Dysfunktion

Pro Jahr erkranken 2-3 Prozent der Bev├Âlkerung an einer so genannten Craniomandibul├Ąren Dysfunktion (CMD). Alleine in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz sind dies mehrere 100.000 Menschen!

Patienten mit Erkrankungen des Kiefergelenkes (CMD = Craniomandibul├Ąre Dysfunktion) sind keine Seltenheit: muskul├Ąre Fehlbelastung, Diskusverlagerung oder Arthrose k├Ânnen bei verz├Âgerter oder falscher Behandlung zu dramatischen Funktionseinbu├čen des Kauorgans f├╝hren. Oft genug entstehen daraus chronische Krankheitsbilder, die zu einer ernsten Belastungsprobe werden.

CRANIOConcept bietet f├╝r Patienten
ein Diagnostik- und Behandlernetzwerk

F├╝r Therapeuten bieten wir mit unserem CRANIOConcept-Lehrgang die M├Âglichkeit, Partner in diesem Netzwerk zu werden: Physiotherapie in der Zahnmedizin". Aus: http://www.cranioconcept.de/, gesichtet am 12.11.2013
Beide Therapeuten verf├╝gen Asu├čerdem ├╝ber Kenntnisse in der Behandlung mit Hilfe der Liebscher und Bracht Methode, sowie in anderen Alternativmethoden.


Praxis f├╝r Physiotherapie und Schmerztherapie

Praxis f├╝r Schmerztherapie und Palliativmedizin



Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:

Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Leitbild der Praxis

Die Praxis richtet sich vornehmlich an chronische Schmerzpatienen, nachdem ├╝bliche schulmedizinische Behandlungen zu keiner Besserung f├╝hrten.
In unserer Praxis werden herk├Âmmliche medizinische Methoden durch eine Vielzahl anerkannter naturheilkundlicher Verfahren erg├Ąnzt.

In diesem Sinne wird beabsichtigt, neben der Behandlung der Krankheit die Gesundheit zu f├Ârdern. Hierzu dient die St├Ârherdiagnostik und St├Ârherdausschaltung.



Leseranfragen:

Anoton Oncken Stra├če 3, 26409 wittmund



PresseKontakt / Agentur:




drucken  als PDF  an Freund senden  95 Grad waschbares Polos für die Praxis Das Pflaster gegen die Zerrungen
Bereitgestellt von Benutzer: Connektar
Datum: 30.11.2013 - 00:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 990848
Anzahl Zeichen: 1816

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Ireneus Dr. Lakowski
Stadt:

wittmund


Telefon: 4944626085

Kategorie:

Gesundheitswesen - Medizin


Meldungsart:
Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Neue Spezialisten in Ostfriesland behandeln erfolgreich CMD und die damit verbundenen Folgekrankheiten."
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Praxis f├╝r Schmerztherapie und Palliativmedizin (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem├Ą├č TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem├Ą├č der DSGVO).

Nordsee Urlaub in Deutschland Geheimtipps. ...

Die deutsche Nordseek├╝ste ist seit Jahren ein Urlaubsziel f├╝r viele deutsche Familien. In der letzten Zeit aufgrund der zunehmenden Globalisierung geraten die vielen kleinen Orte in die Vergessenheit. So bieten viel kleine Orte entlang der deutsche ...

Alle Meldungen von Praxis f├╝r Schmerztherapie und Palliativmedizin