Sicherheit bei Arbeiten im Wald

ID: 864002
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Arbeiten im Wald kann sehr gefährlich werden, wie inzwischen auch viele private Hausbesitzer wissen, die ein Stück Land mit Bäumen haben und Jahr für Jahr dort für den privaten Verbrauch Bäume fällen. Von diesen privaten Waldbesitzern gibt es sehr viele inzwischen, weil immer mehr Menschen statt mit Öl und Erdgas mit Holz heizen. Wer sich aber entsprechend vorbereitet und Schutzausrüstung trägt, wie man sie auf www.arbeitshandschuh24.de kaufen kann, beugt man damit Unfallgefahren vor. Doch Waldarbeit ist und bleibt eine gefährliche Tätigkeit, die auch in Deutschland jährlich viele das Leben kostet bzw. zu Invaliden macht. Aus diesem Grund sollte sich jeder, der im Wald arbeitet und Holz macht, klare Regeln und Schutzvorkehrungen aufstellen, was im privaten Bereich in der Verantwortung von jedem Einzelnen liegt.

Hohes Risiko bei Waldarbeit
Es gilt, dass sich jeder private Waldarbeiter an den Kriterien professioneller Waldarbeit orientieren soll, damit das Unfallrisiko verringert wird. Die Art der Verletzungen, die aus Unfällen aus der Waldarbeit resultieren, ist häufig sehr schwer, die Ursachen für Unfälle im Wald entstehen dabei meist durch Einklemmen, durch Quetschung oder durch das Zuziehen von Schnittwunden. Auch ein Abrutschen auf rollendem Holz oder das Abrutschen und Zurückschlagen der Kettensäge ist typisch für einen Unfall im Wald bei der Forstarbeit. Gefährlich sind auch herabfallende Äste oder Baumstämme, was zu Knochenbrüchen, offenen Wunden und zu Amputationen führt.

Schutzkleidung verhindert schwere Verletzungen
Die Schutzkleidung von einem Forstarbeiter besteht aus einer Schnittschutzhose, einer Schnittschutzjacke und aus entsprechenden Handschuhen sowie Sicherheitsschuhen und dem Helm. Jede Komponente der Schutzkleidung von einem Forstarbeiter für sich kann verhindern, dass es zu schweren Verletzungen kommt. Unfälle verhindern kann die Schutzkleidung zwar auch, aber nur bedingt. Vor allem das Tragen von entsprechendem Schuhwerk jedoch verhindert, dass der Forstarbeiter auf rutschigem Waldboden ausrutscht und es aus diesem Grund zu einem Unfallereignis kommt. Die Sicherheitsschuhe verfügen über einen hohen Schaft und über eine rutschhemmende Sohle.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.arbeitshandschuh24.de



Keywords (optional):

schutzkleidung, handschuhe, forstarbeit,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: sthomacher
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.04.2013 - 23:27
Sprache: Deutsch
News-ID 864002
Anzahl Zeichen: 2248
Kontakt-Informationen:
Firma: arboro UG
Ansprechpartner: Herr Artmagic Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Heilbronn
Telefon: 07131 3903441

Meldungsart: Produktinformation
Versandart: Veröffentlichung

Diese Pressemitteilung wurde bisher 340 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]