Volkswagen erhält Auszeichnung des schwedischen Automobilclubs ?Grüner Autofahrer? (Gröna Bilister)

Volkswagen erhält Auszeichnung des schwedischen Automobilclubs "Grüner Autofahrer" (Gröna Bilister)

ID: 779404
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressrelations) -
Wolfsburg, 07. Dezember 2012 - Viermal in Folge die Auszeichnung "Bestes Umweltfahrzeug? zu gewinnen, verdient eine besondere Anerkennung. Dieser Meinung ist der schwedische Automobilclub "Gröna Bilister?, der Volkswagen anlässlich der Vorstellung seiner gasbetriebenen Fahrzeuge am Dienstag in München, einen Sonderpreis verliehen hat.

Seit mehreren Jahren zeichnet die schwedische Vereinigung umweltfreundlicher Autofahrer "Gröna Bilister" die Automodelle mit der besten Umweltbilanz auf dem schwedischen Markt aus. Vier Jurygruppen bewerteten etwa vierzig Fahrzeug, die unter Berücksichtigung strenger Sicherheits- und Umweltkriterien zur Auswahl standen. Zum vierten Mal in Folge fiel ihre Wahl in diesem Jahr auf den Passat TSI EcoFuel mit Erdgasantrieb. Nach Meinung des Automobilclubs ein Grund für die Verleihung eines Sonderpreises.

Eine Gelegenheit dazu bot die Weltpremiere des erdgasbetriebenen eco up! am Dienstag in München, bei dem Volkswagen auch die EcoFuel-Varianten von Passat, Touran und Caddy präsentierte. Im Rahmen der Veranstaltung betonte Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, Geschäftsbereich Forschung und Entwicklung, dass der Bau von gasbe-triebenen Fahrzeugen mit dem Golf EcoFuel auch weiterhin ausgeweitet wird.

Jakob Lagercrantz, Sprecher des Automobilclubs Gröna Bilister: ?Wir meinen, dass Volkswagen diesen Sonderpreis verdient hat. Viermal in Folge die Auszeichnung "Bestes Umweltfahrzeug? zu gewinnen, ist bisher noch keinem Hersteller gelungen."

Entgegengenommen wurde der Preis von Dr. Harald Pensky, Leiter Gasspeicher und SCR-Systeme in der Fahrwerksentwicklung von Volkswagen: "Für uns ist diese Auszeichnung eine große Ehre. Wir verfolgen die Marktentwicklung von gasbetriebenen Fahrzeugen und den Einsatz von Biogas in Schweden mit großem Interesse?.

Der Anteil gasbetriebener Passat liegt in Schweden bei bis zu 40 Prozent.


Volkswagen (VW)
Berliner Ring 2


38440 Wolfsburg
Deutschland

Telefon: +49 - (0)5361 - 9 - 0
Telefax: +49 - (0)5361 - 9 - 28282

Mail: vw(at)volkswagen.de
URL: http://www.volkswagen.de




Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

Volkswagen (VW)
Berliner Ring 2
38440 Wolfsburg
Deutschland

Telefon: +49 - (0)5361 - 9 - 0
Telefax: +49 - (0)5361 - 9 - 28282

Mail: vw(at)volkswagen.de
URL: http://www.volkswagen.de



bereitgestellt von: pressrelations
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 07.12.2012 - 16:21
Sprache: Deutsch
News-ID 779404
Anzahl Zeichen: 2556
pressrelations.de – ihr Partner für die Veröffentlichung von Pressemitteilungen und Presseterminen, Medienbeobachtung und Medienresonanzanalysen


Diese Pressemitteilung wurde bisher 144 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]