Neue, schnell kühlende Babyflasche entlastet Haushaltskasse und Umwelt …

… verspricht der Erfinder der neuen Babyflasche, die eine Abkühlung des Inhalts in einem Bruchteil der Zeit ermöglicht.

ID: 57409
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Dem Vater eines zweijährigen Sohnes ist die gebräuchlichste aller Methoden zum Kühlen frisch zubereiteter Nahrung oder Getränke nur zu gut bekannt – mit fließendem Leitungswasser wird versucht die Abkühlung auf Trinktemperatur zu beschleunigen, während pro Minute je nach Wasserdruck leicht zwischen fünf und fünfzehn Liter Trinkwasser über die Flaschenwandung in den Ausguß fließen. Angesichts steigender Wasserpreise und mehrerer Fläschchen täglich läßt sich die Belastung des Familienbudgets leicht nachrechnen. Das sogenannte Wasserbad, bei dem die heiße Flasche beispielsweise in einen mit kaltem Wasser gefüllten Topf gehalten wird, erfordert hingegen noch mehr Geduld, weswegen die oben erwähnte Wasserverschwendung in Kauf genommen wird, wenn nämlich bislang die Abkühlung gerade im Fläschchen über dessen hinsichtlich der Größe begrenzter Wandung erfolgt, wodurch der Inhalt nur langsam von außen nach innen auf die gewünschte Trinktemperatur gebracht werden kann. Genau in diesem Punkt unterscheidet sich die erfindungsgemäße, schnell kühlende Babyflasche von herkömmlichen Produkten, da über eine Vergrößerung und einen speziellen Verlauf der Oberfläche nun eine Abkühlung auch im Innern der Flasche möglich ist. Diese in Deutschland und international zum Patent angemeldete Neuheit mit ihrem Alleinstellungsmerkmal der schnellen Kühlung ist ohne Einschränkungen im Gebrauch ebenso leicht zu befüllen, zu leeren, mit einer Bürste oder in der Spülmaschine zu reinigen und natürlich zu sterilisieren wie gewohnt, äußerlich unterscheidet sie sich praktisch auch nicht, wohl aber im Resultat: benötigt man z. B. unter fließendem Wasser mit einem herkömmlichen Trinkfläschchen ca. 8 Minuten, um eine bestimmte Menge 95 Grad heißen Inhalts auf unter 40 Grad abzukühlen, so erfordert die gleiche Menge Inhalts im neuen Fläschchen gerade mal 2 Minuten; und im Wasserbad sind es gegenüber den gewohnten ca. 10 Minuten auch nur knapp 3 Minuten, wodurch man also getrost auf das Prinzip des fließenden Wassers verzichten kann – ein sinnvoller Beitrag zum Umweltschutz, denn auch Trinkwasser als Rohstoff wird nicht nur teurer sondern zudem knapper, und mit dieser Babyflasche wird deutlich weniger davon verschwendet. Ein Rechenbeispiel und weitere Informationen finden Sie unter untenstehender Webpräsenz.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.schneller-kalt.de



Keywords (optional):

babyflasche, babyflaeschchen, flasche, flaeschchen, schneller-kalt, schnell-kalt, zeit-sparen, geld-sparen, wasser-sparen, trinkwasser-sparen, schnell-kuehlende-babyflasche, schnell-kuehlendes-babyflaeschchen,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: arko
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 29.08.2008 - 15:07
Sprache: Deutsch
News-ID 57409
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Arnd Kozlik

Meldungsart: Produktinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 29.08.08

Diese Pressemitteilung wurde bisher 1498 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]