DGAP-News: Cuervo Resources Inc.: Cuervo Resources berichtetüber den neuesten Stand des Eisenerzprojekts Cerro Ccopane in Peru

ID: 564830
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - DGAP-News: Cuervo Resources Inc. / Schlagwort(e):
Zwischenbericht/Vorläufiges Ergebnis
Cuervo Resources Inc.: Cuervo Resources berichtetüber den neuesten
Stand des Eisenerzprojekts Cerro Ccopane in Peru

31.01.2012 / 18:10

---------------------------------------------------------------------

Toronto, Ontario, Kanada. 31. Januar 2012. Cuervo Resources Inc. (WKN:
A0MS8K; CNSX: FE) berichtetüber den neuesten Stand des Eisenerzprojekts
Cerro Ccopane in Peru. Das sich vollständig in Unternehmensbesitz
befindliche Projekt liegt 65 km südlich von Cusco im südlichen Peru.

Die Liegenschaft Cerro Ccopane umfasst 14.000 Hektar an zusammenhängenden
Mineralkonzessionen sowie weitere 3.300 Hektar an Mineralkonzessionen in
der nahen Umgebung. Die Kernbohrungen (21.000 Bohrmeter) auf vier Zonen mit
Magnetitvererzung haben gleichmäßig hochgradige Ergebnisse geliefert und
für alle Zonen wurde gezeigt, dass sie die gleichen geophysikalischen
Anzeichen aufweisen. Für die Orcopura-Zone, wo der größte Teil der
Bohrungen niedergebracht wurde, liegt eine mit National Instrument ('NI')
43-101 konforme Mineralressourcenkalkulation vor, 55,5 Mio. Tonnen mit 46,8
% Fe in der Kategorie 'erkundet und angezeigt' neben 50,8 Mio. Tonnen mit
43,7 % Fe in der Kategorie 'geschlussfolgert'.

Geophysikalische Bodenerkundungen (Magnetik und Schwerkraft) haben zwei
weitere Hauptzielzonen auf der Liegenschaft identifiziert (die Anomalien
'Bob 1' und 'Huillque Norte'). Fur jede dieser Anomalien liegen
schwerkraftmodellierten Tonnageschätzungen vonüber einer Milliarde Tonnen
vor. Diese mögliche Erzmenge mit unbestimmten Gehalt ist von
konzeptioneller Art und es wurden nur unzureichende Explorationsarbeiten
durchgeführt, um eine Mineralressource abzugrenzen. Es ist ungewiss, ob
weitere Explorationsarbeiten dazu führen werden, dass in dem Zielgebiet
eine Mineralressource abgegrenzt wird. Die jüngsten Geländeuntersuchungen


haben angedeutet, dass die Zone 'Bob 1' durch umfangreiche Aufschlüsse von
Magnetit gekennzeichnet ist, der für andere Vererzungszonen auf der
Liegenschaft typisch ist. Eine Aktualisierung des NI 43-101 konformen
Berichts wird gegenwärtig durchgeführt.

Im Juli 2011 sicherte sich das Unternehmen eine zweistufige Finanzierung in
Höhe von 15 Mio. CAD von Strike Resources Limited (ASX: SRK; 'Strikle'), um
die fortgeschrittene Exploration des Projekts Cerro Ccopane zu finanzieren.
Strike ist selbst durch seinen Anteil an Apurimac Ferrum S.A.C. ein
wichtiges Eisenexplorationsunternehmen im südlichen Peru. Das Unternehmen
ist der Ansicht, dass eine gemeinsame Exploration durch Cuervo und Strike
für die Entwicklung des Eisenerzressourcenpotenzials in Peru von
strategischer Bedeutung sein wird.

Seit August 2011 hat sich Cuervo auf den Abschluss von Abkommen mit den
lokalen Gemeinden konzentriert, um Zugang zu ihren Landflächen zu erhalten.
Der Abschluss dieser Abkommen mit den lokalen Gemeinden ist eine
Herausforderung gewesen. Trotzdem war Cuervo in diesem Monat erfolgreich,
ein Abkommenüber drei Jahre mit der Gemeinde Misanapata zur Durchführung
fortgeschrittener Explorationsarbeiten zu unterzeichnen, einschließlich
Kernbohrungen auf der Anomalie 'Bob 1'. Ein Abkommen mit der Gemeinde
Huillque zum Bau einer 15 km langen Zufahrtsstraße zu 'Bob 1' wurde
geschlossen, während andere Gespräche mit der Gemeinde noch geführt werden.

Cuervo wurde ebenfalls von der peruanischen Regierung die notwendige
Umweltgenehmigung für einen Zeitraum von drei Jahren zur Durchführung der
Explorationsarbeiten auf 'Bob 1' gewährt (Constancia de Aprobación
Automática No 010-2012-MEM-AAM).

Das Unternehmen baut gegenwärtig die Zufahrtsstraße zu 'Bob 1' und führt
geologische Kartierungen und Oberflächen-/Schürfgrabenbeprobungen auf der
Anomalie 'Bob 1' durch. Die Vorbereitung der Bohrplattformen wird in Kürze
beginnen. Das Management hofft, zwischen dem 15. März und dem 30. April
2012 mit den Bohrarbeiten zu beginnen. Es besteht die Möglichkeit, dass
drei Bohrgeräte in Betrieb sein werden. Das Management plant, 1.500
Bohrmeter pro Monat zu bohren. Dies hängt aber von der sich im Einsatz
befindlichen Zahl der Bohrgeräte und der physikalischen Eigenschaften der
Vererzung und der Geologie auf 'Bob 1' ab. Die Ergebnisse sollten 60 bis 75
Tage nach Bohrbeginn zur Verfügung stehen.

Weitere Aktivitäten, die von Februar bis Juni 2012 ausgeführt werden,
schließen ein weitere geophysikalische Erkundungenüber den Anomalien 'Bob
1' und 'Huillque Norte' sowie möglichen Ausläufern, geologische
Kartierungenüber der Anomalie 'Huillque Norte', die Eingabe eines Antrags
auf eine Umweltgenehmigung für 'Huillque Norte' und die Fortsetzung der
Verhandlungen mit der Gemeinde Huillqueüber ein umfassendes Abkommenüber
drei Jahre für eine fortgeschrittene Exploration der Anomalie 'Huillque
Norte'.

'Das Cuervo-Team hat sich den in den letzten sechs Monaten aufgetretenen
Herausforderungen gestellt und sie erfolgreichüberwunden,' sagte Brian
Berner, CEO von Cuervo. 'Ich bin zufrieden, dass dies die Voraussetzungen
für das Unternehmen schafft, ein aggressives Explorationsprogramm zur
Bestimmung des vollen Potenzials des Cerro-Ccopane-Projekts durchzuführen.'

Das Unternehmen hat 37.684.750 Aktien ausstehend (79.173.023 vollständig
verwässert).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Cuervo Resources Inc.
Brian Berner, Chief Executive Officer
247 Major Street
Toronto, ON
Canada M5S 2L5
Tel. +1 416-203-3957 ext. 201
b.berner(at)cuervoresources.com
www.cuervoresources.com

AXINO AG
investor&media relations
Königstraße 26
70173 Stuttgart
Germany
Tel. +49 (711) 25359230
Fax +49 (711) 25359233
www.axino.de

Dies ist eineÜbersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.
Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine
Haftung für die Richtigkeit derÜbersetzung wird ausgeschlossen.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

31.01.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cuervo Resources Inc.
247 Major Street
M5S 2L5 Toronto
Kanada
Telefon: +1 416 203 3957
Fax: +1 416 203 4197
E-Mail: info(at)cuervoresources.com
Internet: www.cuervoresources.comISIN: CA22983R1055
WKN: A0MS8K
Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market
in Frankfurt


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
154758 31.01.2012



Keywords (optional):

cuervo-resources-inc-cuervo-resources-berichtetueber-den-neuesten-stand-des-eisenerzprojekts-cerro-ccopane-in-peru,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: EquityStory
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.01.2012 - 18:10
Sprache: Deutsch
News-ID 564830
Anzahl Zeichen: 8408
Kontakt-Informationen:
Firma: Cuervo Resources Inc.


Diese Pressemitteilung wurde bisher 274 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]