Unity identifiziert hochwertiges Ziel bei Lampin Lake

ID: 531042
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Unity identifiziert hochwertiges Ziel bei Lampin Lake

30. November 2011. Unity Energy Corp. (TSX-V: UTY) freut sich bekannt zu geben, dass es die Bewertung von geophysikalischen Bodenuntersuchungen und Flugvermessungen sowie von historischen Bohrungen innerhalb und außerhalb des Projektes Lampin Lake abgeschlossen und ein hochwertiges Ziel mit dem Namen Zone Shamus identifiziert hat. Das Projekt Lampin Lake besteht aus einer einzelnen, 500 Hektar großen Veräußerung am östlichen Rand des Athabasca Basins. Das Projekt befindet sich im Gebiet Waterbury Lake, etwa 16 Kilometer südöstlich von Hathors Entdeckung Roughrider. Es wird von Schürfrechten begrenzt, die sich im Besitz von UEX (im Osten) (Projekt Hidden Bay) sowie von Cameco (an allen anderen Seiten) befinden.

Zur Ansicht der zu dieser Pressemeldung gehörenden Karte folgen Sie bitte dem Link: http://media3.marketwire.com/docs/u1129.jpg

Die Zone Shamus ist von einer 500 bis 750 Meter mächtigen, nordwestlich verlaufenden Bouguer-Gravity-Struktur geprägt, die in Camecos Zone Q12A beginnt und mehrere Kilometer weiter in der südwestlichen Ecke der Grenze des Schürfrechtes Lampin Lake endet. Die Gravitätsanomalie verläuft in etwa senkrecht zum Telephone Fault, was auf eine Alterationsregion hinweisen könnte, von der ein Teil verkieselt ist. Der Telephone Fault wird als primäre Grenze dieser Zone interpretiert. Das primäre Ziel innerhalb der Gravitätsanomalie ist eine Reihe von schmalen Leitern, die mit magnetischen Tiefstwerten übereinstimmen, die in Zusammenhang mit Erweiterungen von Camecos Q12A Leiterreihen zu stehen scheinen. Die schmalen Leiter wurden durch die detaillierte Interpretation der VTEM-Daten identifiziert, die Unity im Rahmen einer Untersuchung im Jahr 2011 gesammelt hatte.

Camecos Zone Q12A (etwa 500 Meter weiter südlich gelegen) weist Gebiete mit einer unterbrochenen Uranmineralisierung bei der Diskordanz auf und wurde als abgelegener Rand einer Alterationszone interpretiert. Cameco und Asamara Oil erprobten die Zone Q12A mit mehreren geophysikalischen Bodenuntersuchungen und umfassenden Diamantbohrungen. Asmara Oils Diamantbohrungen auf dem Rasterfeld Q12A durchschnitten eine beachtliche Uranmineralisierung: Q12A-009 (4,0 Meter mit 0,13 % U3O8 auf 197 Metern), Q12A-003 (0,4 Meter mit 3.159 ppm U3O8 auf 219,9 Metern) und Q12A-005 (0,3 Meter mit 0,073 % U3O8 auf 180,1 Metern). Das bedeutsamste von Cameco gemeldete Bohrloch war Q12A-011 (1,7 Meter mit 2,46 % U3O8 auf 192 Metern).



Das Unternehmen entwickelte die Explorationshypothese, dass das Fehlen von starken Leitern in der Nähe oder beim Telephone Fault das Ergebnis eines graphitischen Verbrauchs oder von anderen Alterationereignissen ist. Mehrere größere Uranentdeckungen im Athabasca Basin, wie etwa McArthur River, Key Lake und Millennium, waren vor allem das Ergebnis von Testbohrungen in starken Alterationszonen, die im Zusammenhang mit Leiterstrukturen stehen, und nicht von Testbohrungen bei bestimmten graphitischen Leitern. Die Lagerstätten Key Lake und Millennium, die bei den ersten Bohrungen verfehlt wurden, wurden mittels Ausfallbohrungen identifiziert, die in den Alterationszonen gebohrt wurden. Millennium wurde mittels Bohrungen abseits der Leiter und tiefer in ein Untergrund-Alterationssystem entdeckt. McArthur River wurde mittels Bohrungen entlang des Streichens eines ausgeprägten Alterationssystems gefunden, wo Leiter weitgehend fehlen. Das Unternehmen ist im Begriff, den nächsten Schritt der Explorationsphasen zu bewerten. Eine Bodenuntersuchung (wie etwa Gravität, Widerstandsfähigkeit oder 2D-Seismik) würde wahrscheinlich vor Diamantbohrungen durchgeführt werden.

President Anita Algie, BSc. Hon., sagte: „Unity verfügt nun über hochwertige Ziele auf beiden Waterbury-Lake-Aktiva: Lampin Lake und Waterbury Lake. Das Unternehmen beabsichtigt, diese äußerst viel versprechenden Konzessionsgebiete zu erkunden und zu erschließen – mit oder ohne Jointventure-Partner. Zudem bekräftigte der jüngste Bieterkrieg um Hathor zwischen Cameco und Rio Tinto die Überzeugung von Investoren in allen Teilen der Welt, dass Uran als Explorationsrohstoff machbar ist. Dies könnte das Ereignis sein, das die Renaissance von Uran einläutet.“

Dr. Peter Born, P.Geo., „qualifizierte Person“ und Director des Unternehmens, hat die ursprünglichen Bohraufzeichnungen, Untersuchungsergebnisse sowie die Kerne von historischen Bohrungen nicht geprüft. Die geologischen und explorationsbezogenen Informationen in dieser Pressemitteilung stammen von Quellen, die als glaubwürdig erachtet werden.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch an unser Unternehmen (604-681-0004) bzw. besuchen Sie die Website www.unityenergycorp.com.

Für das Board of Directors von Unity Energy Corp.

Anita Algie
Anita Algie B.Sc. Hon, President


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.


Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:


UNITY ENERGY CORP.



bereitgestellt von: irw
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.11.2011 - 16:19
Sprache: Deutsch
News-ID 531042
Anzahl Zeichen: 5666
Kontakt-Informationen:
Firma: UNITY ENERGY CORP.
Stadt: Wien


Diese Pressemitteilung wurde bisher 106 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]