PresseKat - momox.de strebt 1 Million gebraucht angekaufter CDs, DVDs und Spiele an!

momox.de strebt 1 Million gebraucht angekaufter CDs, DVDs und Spiele an!

ID: 48056

(firmenpresse) - "Wir kaufen Ihre gebrauchten CDs, DVDs & Spiele", sagt momox.de. Viele tausend Anwender folgten bislang dieser Aufforderung und versilberten ihre Silberlinge. momox.de zahlt f√ľr die Datentr√§ger gutes Geld. So wundert es nicht, dass der Dienst seit dem Start vor fast genau zwei Jahren bereits knapp eine Million CDs, DVDs und Spiele angekauft hat.

Computerspiele, Musik-CDs und DVDs f√ľrs Heimkinos: Ab und zu lohnt es sich, die eigene Sammlung zu sichten, um sich von all den Silberscheiben zu trennen, die qualitativ doch nicht so gut sind, dass man sie dauerhaft behalten m√∂chte. Schlie√ülich ist der in der Wohnzimmerschrankwand vorhandene Platz irgendwann auch einmal verbraucht. Noch wichtiger: Die aussortierten Silberlinge lassen sich verkaufen und somit wieder zu Geld machen. Mit dem damit gewonnenen Zaster lassen sich neue Spiele, CDs und DVDs einkaufen.

Das Problem: Es kostet viel zu viel Zeit, die ausrangierten Datenträger zu versilbern. Wer möchte sich noch den ganzen lieben Tag auf einen Flohmarkt stellen? Und wer hat die Muße, jeden einzelnen Silberling einzeln bei eBay einzustellen, um dann Tage lang auf einen Abschluss zu warten? momox.de ist die Alternative: Der Online-Dienst kauft Datenträger an, ohne lange zu feilschen und ohne viel Zeit zu verschwenden.

Geld verdienen bei momox.de: Das geht ganz einfach. Die Anwender rufen einfach die Webseite (http://www.momox.de/) auf und tragen dann in die Felder f√ľr "Musik Ankauf", "Film Ankauf" oder "Games Ankauf" die Barcode-Nummern von der R√ľckseite der CD- oder DVD-H√ľlle ein. So wei√ü momox.de ganz schnell, um welche Scheibe es sich da handelt - und unterbreitet sofort ein sehr gro√üz√ľgiges finanzielles Angebot f√ľr den Ankauf, das der Anwender annehmen oder ablehnen kann. Der Verkaufskorb z√§hlt direkt auf der Homepage die Summe hoch, die der Verk√§ufer bereits erzielt hat. Am Ende wird das Gesch√§ft per Mausklick abgeschlossen. In diesem Fall muss nur noch ein Zettel ausgedruckt und den CDs und DVDs beigelegt werden, die dann per Post zu momox.de nach Berlin geschickt werden. Nach einer Pr√ľfung der Datentr√§ger wird dann auch schon das Geld angewiesen.





Gesch√§ftsf√ľhrer Christian Wegner: "Seit dem Start am 8. Mai 2006 haben wir bereits knapp eine Million Datentr√§ger angekauft. Wir sind sehr stolz auf diese Zahl, beweist sie doch, dass unser Gesch√§ftsmodell funktioniert und die Verk√§ufer uns ihre Datentr√§ger anvertrauen. Wir wachsen sehr schnell und gehen davon aus, dass wir die zweite Million noch in diesem Jahr erreichen werden." (2170 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: http://www.momox.de/


Weiterf√ľhrende Kontaktdaten

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
Christian Wegner (28) ist seit Anfang 2004 selbstst√§ndig im Online-Handel t√§tig: Er handelt mit gebrauchten CDs. Der zunehmende Beschaffungsengpass bei der neuen Ware f√ľhrte am 8. Mai 2006 zur Gr√ľndung des Berliner Unternehmens momox. Inzwischen setzen sechs festangestellte und drei halbtags besch√§ftige Mitarbeiter die Idee von momox um: Sie kaufen gebrauchte CDs, DVDs und Spiele aus ganz Deutschland an. Das Prinzip ist f√ľr den Privatverk√§ufer, der vielleicht seine Sammlung aufl√∂st, denkbar einfach zu handhaben: Es reicht aus, die Barcode-Nummern der Datentr√§ger auf der momox-Homepage einzugeben, um ein exaktes Kaufangebot zu erhalten. Die Datentr√§ger werden anschlie√üend in die Zentrale geschickt und dort gepr√ľft. Abschlie√üend erhalten die Verk√§ufer die vereinbarte Geldsumme √ľberwiesen.
momox hat sich im Oktober 2007 einen optischen Relaunch der Homepage gegönnt und präsentiert sich jetzt noch professioneller und der Größe des Unternehmens angemessen. Inzwischen werden bis zu 2.500 Artikel am Tag angekauft. Zur weiteren Expansion sucht momox Partnershops in ganz Deutschland, die in Zukunft CDs, DVDs und Spiele direkt vor Ort ankaufen sollen.

momox, Hauptstrasse 13, 10317 Berlin
Ansprechpartner: Christian Wegner
Tel.: 03053012054
E-Mail: info(at)momox.de
Internet: http://www.momox.de/

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Presseb√ľro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF), Werdener Str. 10, 14612 Falkensee
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: info(at)itpressearbeit.de
Internet: http://www.itpressearbeit.de/
HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterf√ľhrenden Informationen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns √ľber Ver√∂ffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns √ľber ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder √ľber einen Sendungsmitschnitt.

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Unternehmensinformation / Kurzprofil:
PresseKontakt / Agentur:

Presseb√ľro Typemania



drucken¬†¬†als PDF¬†¬†an Freund senden¬†¬†Studie ‚ÄěAgenturorganisation und Software-Nutzung‚Äú GAEB-Online Viewer 5.0: GAEB-Angebote direkt in MS-Excel erstellen
Bereitgestellt von Benutzer: Typemania
Datum: 30.04.2008 - 06:31 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 48056
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:

Kategorie:

New Media & Software


Freigabedatum: Tue, 29 Apr 2008 18:49:17 +0000

Diese Pressemitteilung wurde bisher 365 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"momox.de strebt 1 Million gebraucht angekaufter CDs, DVDs und Spiele an!
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Pressemitteilungen Pressekunde momox.de (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).


Alle Meldungen von Pressemitteilungen Pressekunde momox.de