Weltklasse Technologie made in Oberbruch

Das australische Unternehmen Ceramic Fuel Cells Limited produziert im Industriepark Oberbruch innovative Brennstoffzellensysteme zur Erzeugung schadstoffarmen und kostengünstigen Stroms.

ID: 45589
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Heinsberg/Oberbruch. Ceramic Fuel Cells Limited (CFCL), einer der weltweit führenden Hersteller von Brennstoffzellen, investiert 12,4 Millionen Euro in den Bau einer neuen Produktionsstätte im Nuon Industriepark Oberbruch. Das australische Unternehmen CFCL wird eine neue Generation innovativer Brennstoffzellensysteme produzieren, die zur emissionsarmen Wärme- und Stromerzeugung dienen. Der Energieproduzent Nuon wird die hocheffizienten Generatoren als Kraft-Wärme-Kopplungseinheiten einsetzen, um kostengünstigen Strom und Heizwärme für Privathaushalte zu erzeugen.

Durch bahn brechende technologische Verbesserungen konnte CFCL die Leistung aller Brennstoffzellenblocks auf 2 kW Elektrizität steigern. Dadurch werden nicht nur die Kosten je Einheit pro kW, sondern auch die CO2-Emissionen pro Einheit deutlich reduziert. Eine 2kW-Einheit liefert genug Energie für den jährlichen Grundlastbedarf eines Durchschnittshaushalts, plus Energie für den Stromexport. Mit einer 2kW-Einheit lassen sich im Vergleich zu herkömmlichen Stromerzeugungseinheiten bis zu drei Tonnen Kohlenstoffdioxid pro Jahr einsparen.

Der Design-Freeze für den Brennstoffzellenblock und die Produktionsprozesse für das Werk im Industriepark Oberbruch ist bereits erfolgt. Brendan Dow, Geschäftsführer von CFCL, erklärt hierzu: „Steigende Energiepreise und die globale Reaktion auf den Klimawandel unterstreichen die Dringlichkeit der Einführung einer effizienten und emissionsarmen Energieerzeugung.“

Nuon unterstützt die Produktentwicklung durch einen Großauftrag: Die Niederländer bestellen bei CFCL 50.000 Brennstoffzellensysteme, die über einen Zeitraum von fünf Jahren geliefert werden sollen, beginnend im Juni 2009. Die anfängliche Produktionskapazität wird 10.000 Einheiten pro Jahr betragen, Phase II des Projektes sieht eine Steigerung der Kapazität auf 160.000 Brennstoffzellenblocks pro Jahr vor.

„Energieeffizienz hat höchste Priorität für unsere Kunden“, erklärt Kjartan Skaugvoll, Managing Director der Nuon Retail. Die Zusammenarbeit mit CFCL eröffne umfangreiche Möglichkeiten, um den Kunden beim Erreichen des nächsten Schritts zur Reduzierung ihrer Energiekosten und Emissionen zu helfen. Skaugvoll: “Brennstoffzellentechnologie wird ein integraler Teil unseres Produkt- und Dienstleistungsportfolios, da die dezentralisierte Energieerzeugung Teil unseres Geschäftsmodels wird.“




Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.pruysintercom.de



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Nuon Industrieparkmanagement:
Unternehmerfreundlich und einzigartig ist das Betreibermodell des Industrieparks Oberbruch. Den Ansiedlern bietet es größtmögliche Autonomie und gleichzeitig alle Vorteile eines Industrieparks. Bei Nuon sind Sie als Unternehmer Eigentümer Ihres Grund und Bodens. Das heißt, Sie sind vollkommen eigenständig, unabhängig vom Betreiber und den anderen Unternehmen am Standort. Trotzdem stehen Ihnen die Synergien des Industrieparks selbstverständlich zur Verfügung.

Kunden im Industriepark Oberbruch profitieren in höchstem Maß vom effizienten Standortmanagement der Nuon. Denn Nuon ist Spezialist für Energie- und Entsorgungsaufgaben. Als Dienstleister stehen die Anforderungen der Kunden für Nuon stets im Fokus. Auf dieser Basis werden innovative, zukunftsfähige Lösungen – in enger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt. Mit der langjährigen Erfahrung hat Nuon mit seinem innovativen Industrieparkmanagement eine Vorreiterrolle als professioneller Betreiber übernommen.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:

Petronella Gerards
Leitung Marketing Industrieansiedlung
Industriepark Oberbruch GmbH & Co. KG
Postfach 9007
52523 Heinsberg
Tel.: 0 24 52 / 15 22 56
Fax: 0 24 52 / 15 26 20
E-Mail: petronella.gerards(at)nuon.com
Web: www.industriepark-oberbruch.de



PresseKontakt / Agentur:

Oliver Pruys
Pruys InterCom Bonn
Agentur für Kommunikation
Königstraße 16, 53113 Bonn
Telefon 0228 - 91 25 769
Mobil 0152 - 088 730 20
E-Mail info(at)pruysintercom.de
Web www.pruysintercom.de



bereitgestellt von: Pruys
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 27.03.2008 - 17:03
Sprache: Deutsch
News-ID 45589
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Pruys InterCom Bonn
Ansprechpartner: Oliver Pruys Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Bonn
Telefon: 0228 91 25 769

Meldungsart: Erfolgsprojekt
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 27.03.2008
Anmerkungen:

Texte frei zur Veröffentlichung. Beleg erbeten. Danke.



Diese Pressemitteilung wurde bisher 1089 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]