Lambertz nimmt neues Logistik-Zentrum in Betrieb

Die Lambertz-Gruppe steigert ihre Logistik-Effizienz durch ein neues Logistik-Zentrum in Aachen-Würselen. Dazu hat Lambertz das Zentrallager und das Verwal-tungsgebäude der ehemaligen Aldi-Süd-Gesellschaft Würselen erworben.

ID: 45544
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Das neue Logistik-Zentrum hat eine Fläche von 20.000 qm und ist auf schnellen Wa-renumschlag für Jahresartikel sowie Einlagerung von Saisonproduktion ausgerichtet. Der Standort des Lagers liegt ideal und verkehrsgünstig am Autobahndreieck Aa-chen zwischen dem Lambertz-Stammwerk in Aachen und dem zur Unternehmens-gruppe gehörenden Werk Kinkartz in Würselen. „Mit der Inbetriebnahme des Lagers verbessern wir unsere Logistik-Kennziffern im zweistelligen Prozentbereich und er-reichen signifikante Kostensenkungen und Verbesserungen des Servicegrades“, sagt Hannes Wieczorek, Geschäftsführer Supply Chain Management. „Außerdem schaf-fen wir dabei bis zu 25 neue Arbeitsplätze.“


In dem Zentrallager werden die Warenströme der beiden Fabriken gebündelt sowie Kommissionier- und Serviceleistungen erbracht. Es ist mit Scannern und modernster Funktechnologie ausgestattet und in den IT-Verbund der Lambertz-Gruppe integriert.


Die beiden Werke in Aachen und Würselen sind jetzt bis zum letzten Quadratmeter auf die Anforderungen der Produktion ausgerichtet, und die dort produzierten Artikel werden just in time von einem Shuttle-Service zum Zentrallager verbracht. Die an-stehende Ostersaison wird bereits zu 80 % über das neue Logistikzentrum abgewi-ckelt.

„Mit dem neuen Lager ist ein wesentlicher Baustein für die Neuausrichtung der Lambertz-Logistik umgesetzt,“ sagt Wieczorek. Als Marktführer im Bereich der Herbst- und Weihnachtsgebäcke kommt der Lagerhaltung bei Lambertz eine beson-dere Bedeutung zu. Während im Jahresartikelbereich die Lagerreichweiten zwi-schen einer halben und 2,5 Wochen liegen, werden für die Herbst- und Weih-nachtssaison höhere Reichweiten benötigt, um der enormen Nachfragespitze des Handels zum Saisonbeginn gerecht zu werden.

Die Lambertz-Gruppe produziert in sieben Werken eine Jahresmenge von 120.000 t Gebäck und erzielt damit einen Umsatz von knapp 500 Mio €.




Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.lambertz.de



Keywords (optional):

lambertz, logistikzentrum, logistik, zentrum,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

Jana Hille
Alpha Pool GmbH
Wallstraße 16
D-10179 Berlin
T. +49.30.88712865
F. +49.30.88712888
j.hille(at)alpha-pool.com
www.alpha-pool.com



bereitgestellt von: alphapool
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 27.03.2008 - 12:10
Sprache: Deutsch
News-ID 45544
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co.KG
Ansprechpartner: Jana Hille Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Aachen
Telefon: 030-88712865

Meldungsart: Unternehmensinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 27.03.2008

Diese Pressemitteilung wurde bisher 1377 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]