In-Game Advertising wirkt nur crossmedial und Marken setzen auf Social Media

Zum Computerspiel greifen etwa 68 Mio. Gamer in Europa, aber nur wenn In-Game-Advertising in das Gesamtkonzept des Medienmixes integriert wird, werden auch gute Ergebnisse mit dem Medium erzielt. Social Media ergattert sich im Long Tail of Media einen festen Platz und verlängert die klassischen Marketinginstrumente. Zu diesem Schluss kamen die Teilnehmer und Referenten des 5th GfM World and Digital Marketing Entertainment Congress am 12. und 13. März 2008 in Berlin.

ID: 45486
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Erding, 26. März 2008 – Marketingstrategen haben mehr Möglichkeiten denn je, Ihre Werbe-Message über die Medien zu liefern. Aufschlussreiche Informationen über die Bedeutung des In-Game-Advertising, Game-TV Licencing und Social Media Advertising lieferten die internationalen Referenten von Unternehmen wie Exent Technologies, IBM Netherlands, MySpace, BMW Group, Bigpoint und WildTangent Europe auf dem GfM World und Digital Marketing Entertainment Congress. Games nehmen bereits einen großen Anteil der neuen digitalen Marketingkanäle ein. Am erfolgreichsten funktioniert In-Game-Advertising in Verbindung mit den anderen Kommunikationskanälen Online, Medien, PC/ Konsole und Mobile. Über die crossmediale Wirkung werden die erfolgreich umgesetzten Kampagnen mit über 65 % von Marken positiv bewertet. Durch diesen crossmedialen Mix bis hin zu Social Communities und Advertising, über die am zweiten Tag des Kongresses intensiv diskutiert wurde, steigert sich das Verständnis und die Akzeptanz der neuen digitalen Medien zunehmend.

Als erfreulich wurde ebenfalls die Internationalisierung des Kongresses betrachtet: Mit über 60% internationalen Referenten bot die zweitägige Veranstaltung einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Fakten im eGame Marketing und digital Marketing Entertainment weltweit. 40% der Teilnehmer aus internationalen Ländern informierten sich auf dem europaweit einzigem Kongress dieser Art.

Detaillierte Zusammenfassung der zwei Tages Veranstaltung stehen ab 5. April zur Verfügung.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.gfm-world.de



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

11 Prozent Communication mit Sitz in Erding hat sich als neutrale Kommunikationsplattform zwischen Marken- und Mediawelt und dem eGame- und mobilen Entertainment-Markt etabliert. 11 Prozent berät und liefert detaillierte Informationen über diesen Bereich. Hinzu kommt die Durchführung von Veranstaltungen in den genannten Themenfeldern. Eine weitere Kompetenz von 11 Prozent ist der PR-Bereich. Auch hier verfügt die Agentur über einen qualitativ hochwertigen Datenbestand und bietet ihren Kunden einen Full-Service in der Öffentlichkeitsarbeit.

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

11 Prozent Communication, St. Paul 15, D-85435 Erding, Tel: +49 (0) 8122 – 955 625, Fax: +49 (0) 8122 – 955 627, E-Mail: a.szameitat(at)11prozent.de, Ansprechpartner: Angelique Szameitat



bereitgestellt von: AngeliqueSzameitat
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 26.03.2008 - 16:27
Sprache: Deutsch
News-ID 45486
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: 11 Prozent Communication
Ansprechpartner: Angelique Szameitat Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Erding
Telefon: +49 8122 955 625

Meldungsart: Unternehmensinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 26.03.2008

Diese Pressemitteilung wurde bisher 782 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]