Filmshow: Meereslust - 1850 Tage zwischen Himmel und Horizont

Die audiovisuelle Filmshow dokumentiert auf einer Großbildleinwand zu ausgesuchter Musik eine fünfjährige Weltumsegelung abseits der normalen Routen.Diese Weltumsegelung wurde 2005 mit dem begehrten Trans-Ocean Preis ausgezeichnet und mit einer Medaille für die anspruchvollste Hochseeseglerische Leistung gewürdigt.

ID: 43711
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Als erfolgreicher Geschäftsmann war Bernt Lüchtenborg am Ziel seiner beruflichen Träume und doch am Ende. Sein Arzt warnte ihn vor den Folgen seines workaholic-Daseins, doch erst ein geschenkter Segeltörn führte zum Carpe Diem.

Die Filmshow der MEERESLUST erzählt von einer nicht geplanten Weltumsegelung, die zum gelebten Traum wurde. Zu außergewöhnlichen Aufnahmen und ausgesuchter Musik erzählt Bernt Lüchtenborg Meergeschichten von der Schönheit archaischer Welten, paradiesischer Inseln und von den Eindrücken im Meersein in der Weite der Ozeane. Sie erleben eine Reise um das gefürchtete Kap Hoorn, das Kap der Guten Hoffnung und durchs Südpolarmeer zur Antarktis. Bilder vom Zauber der Karibik, der Südsee, Brasiliens, der Seychellen, Madagaskars und des Great Barrier Reefs mischen sich mit wunderbaren Naturaufnahmen von den Fjorden Feuerlands, von der Osterinsel und vom urzeitlichen Papua-NeuGuinea. Außer eindrucksvollen Seeaufnahmen und dem Einblick in den hautnahen Bordalltag sehen Sie auch einiges über Land & Leute unterschiedlicher Kulturen.

In einer Chronik 17/06 schreibt die YACHT dazu:
„Die Warnung des Arztes war ein Geschenk Gottes. Insgesamt jedoch, so denkt Lüchtenborg, ist ihm während seiner Reise noch einige Male ein neues Leben geschenkt worden. Er entgeht einer Kollision mit einem Wal, lässt sich nach einem Ramming mit einem Containerschiff nicht vom Kurs abbringen und erlebt den Moment, als ein Blitz in den Mast seiner Yacht einschlägt.
Bernt Lüchtenborg hat eine außergewöhnliche Weltumsegelung absolviert. Seine Geschichte erzählt von Mut, Kampf, aber auch von der Freude, immer wieder neue Dinge entdecken zu wollen.“

Ort:
BMW Niederlassung Saarbrücken
M-Lounge
Am Halberg 6-7
66121 Saarbrücken

Datum und Beginn:
17.03.2008, 18.30 Uhr

Anmeldung, Presseakkreditierung und Rückfragen unter:
0681/ 96 707 14 (Sascha Vogel)

Mediakontakt:
Sascha Vogel


S.A.L.T. YACHT GmbH
Bismarckstraße 57
66121 Saarbrücken
Tel.: 0681/96 707-14
Fax: 0681/96 707-10
Email: sv(at)saltyacht.com
Homepage: http://www.saltyacht.com



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.saltyacht.com



Keywords (optional):

segeln,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die S.A.L.T. Yacht GmbH vermittelt Hausboote und Segelyachten, bietet Segeltörns und Kurse in Segel- und Yachtschulen an.

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: Dauerschreiber
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 26.02.2008 - 17:06
Sprache: Deutsch
News-ID 43711
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: S.A.L.T. YACHT
Ansprechpartner: Sascha Vogel Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Saarbrücken
Telefon: 0681/96 707 14

Meldungsart: Produktinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 26.02.2008

Diese Pressemitteilung wurde bisher 1294 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]