interPM 2008: Innovationen durch Projektmanagement – oder?! mit bekanntem Buchautor Gerd Gigerenzer

GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. und GI Gesellschaft für Informatik e.V. laden zur interPM 2008 ein.

ID: 43676
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Nürnberg, 26.02.2008 - Am 18. und 19. April findet in Glashütten/Taunus bei Frankfurt am Main die interPM 2008 statt. Die diesjährige Gemeinschaftsveranstaltung der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement und der GI Gesellschaft für Informatik steht unter dem Motto „Innovationen durch Projektmanagement – oder?!“

Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Frage, wie und ob Projektmanagement innovative Prozesse erkennen und befördern kann und wie Projektmanagement weiterentwickelt werden muss, damit hochgradige Innovationen durch PM unterstützt werden.

Auch dieses Jahr spielen interdisziplinäre Ansätze bei der interPM eine besondere Rolle:

Prof. Dr. Gerd Gigerenzer, Direktor des Forschungsbereichs Adaptives Verhalten und Kognition (ABC) am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin ist Keynote-Speaker bei der interPM. Gigerenzer ist Mitglied der Deutschen Akademie der Naturwissenschaften (Leopoldina) sowie der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gehören „Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition“ (2007) sowie „Das Einmaleins der Skepsis. Über den richtigen Umgang mit Zahlen und Risiken“ (2002). Gigerenzer geht davon aus, dass Innovationen stärker durch Bauchgefühle, d.h. unbewusstes Denken, hervorgebracht werden, als durch rationale Überlegungen. Denn die Logik ist nur eines von vielen nützlichen Werkzeugen, derer sich der menschliche Verstand bedient.

Darüberhinaus werden 20 Experten aus der Psychologie, der Informatik, dem Projektmanagement und aus anderen Berufsgruppen ihre Beiträge zum Thema Innovationen durch Projektmanagement in Form von Vorträgen einbringen.

Innovative Formen von Workshop- und Großgruppenarbeit werden eingesetzt, um die Bildung interdisziplinärer Gruppen, Kooperationen und fachübergreifender Netzwerke zu ermöglichen.

Die Konferenzgebühr beträgt 250 € für GPM und GI Mitglieder und 280 € für Nicht-Mitglieder. Bis zum 5. März 2008 gibt es einen Frühbucherrabatt von 30 €.



Detailliertes Programm der Veranstaltung, inklusive Anmeldemöglichkeit: www.interpm.de.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.interpm.de



Keywords (optional):

projektmanagement, innovation, gigerenzer, bauchgefuehl, informatik, gesellschaft,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die GPM ist der führende deutsche Fachverband für Projektmanagement, dem derzeit über 4.000 Mitglieder, darunter über 200 Firmenmitglieder, aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Hand angehören. Das primäre Ziel der 1979 gegründeten GPM ist es, die Anwendung von Projektmanagement in Deutschland zu fördern, weiter zu entwickeln, zu systematisieren, zu standardisieren und weiter zu verbreiten. Mehr dazu unter www.GPM-IPMA.de.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:

GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.
Elisabeth Kraus
Frankenstraße 152
90461 Nürnberg
E-Mail: E.Kraus(at)GPM-IPMA.de



bereitgestellt von: Haag
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 26.02.2008 - 13:33
Sprache: Deutsch
News-ID 43676
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.
Ansprechpartner: Elisabeth Kraus Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Nürnberg
Telefon: 0911-433369-21

Meldungsart: Messeinformation
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 25.02.2008
Anmerkungen:

Belegexemplar erwünscht



Diese Pressemitteilung wurde bisher 636 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]