Die WOGETRA unterstütz die Stiftung Kinderklinik Leipzig - Spendenübergabe WOGETRA

Die Wohnungsgenossenschaft WOGETRA hat anlässlich der Neugründung der Stiftung Kinderklinik Leipzig für die Zukunft unserer Kinder in Leipzig- am 17. Mai 2011 einen Scheck im Wert von 500,00 Euro an Herrn Schmidt und Herrn Kyewski, beide im Vorstand der Stiftung, überreicht.

ID: 417104
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Die Spendenübergabe legt an diesem Tag den Grundstein für eine zukünftige Kooperation zwischen der Wohnungsgenossenschaft WOGETRA und der Stiftung Kinderklinik Leipzig. Die Stiftung Kinderklinik Leipzig steht in ihren Anfängen und mit den Worten von Herrn Schmidt, dass das neue „Fahrzeug“ einwenig Starthilfe benötigt, hat sich die WOGETRA bereit erklärt das nötige „Spritgeld“ als Unterstützung bereit zustellen.

Initiiert wurde die Stiftung von Kinderklinikchef Prof. Wieland Kiess, der anläßlich eines Studienaufenthalts in Melbourne die Arbeit der dortigen Stiftung der Kinderklinik gesehen hatte. Aber auch da dauerte der Aufbau dieser Stiftung 30 - 40 Jahre. Ziel der Förderung von der Wohnungsgenossenschaft WOGETRA, soll die dauerhafte Unterstützung der Kinderklinik sein, welche fortlaufend auf Spenden angewiesen ist.

Informationen zur Stiftung Kinderklinik Leipzig – Für die Zukunft unserer Kinder in Leipzig

Die Stiftung „Kinderklinik Leipzig – für die Zukunft unserer Kinder in Leipzig“ nimmt ihre Arbeit auf. Auf ihrer Gründungspressekonferenz im Frauen- und Kinderzentrum des Universitätsklinikums stellen die Leipziger Gründer Annemarie Bauer-Kiess, Holger Till, Gerd Schmidt, Marc Christian Kyewski sowie der Förderkreis der Kinderklinik e.V. der Universität Leipzig die Arbeit und die Ziele der Stiftung vor.

Die gemeinnützige Stiftung „Kinderklinik Leipzig – für die Zukunft unserer Kinder in Leipzig“ dient dazu, die Arbeit des Kinderzentrums des Universitätsklinikums Leipzig und der Universität Leipzig finanziell zu unterstützen. Ihr Engagement richtet sich auf Kinder mit meist chronischen Krankheiten, welche eine lange
Behandlung erfordern. Dazu zählen zum Beispiel angeborene Stoffwechselkrankheiten, Rheuma und Immundefekte, Diabetes, Magen-Darm-Erkrankungen sowie neurologische und neuropädiatrische Störungen.

Der Stiftungsvorstand besteht aus dem Vorsitzenden Gerd Schmidt und dem stellvertretenden Vorsitzenden Marc Christian Kyewski. Dem ersten Stiftungsrat gehören derzeit sieben Mitglieder an. „Schwerkranke Kinder sind besonders auf unsere Hilfe angewiesen“, sagt Gerd Schmidt, einer der beiden Vorstände der Stiftung Kinderklinik Leipzig. „Die Stiftung hat das Ziel, für die Behandlung dieser Kinder Unterstützung zu leisten, um ihnen und ihren Familien den langen Aufenthalt in der Klinik zu erleichtern.“



Als erstes Projekt plant die Stiftung, die Finanzierung der psychosozialen Elternberatung im Bereich Neonatologie des Universitätsklinikums zu übernehmen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Betreuung und Beratung von Eltern frühgeborener oder krank zur Welt gekommener Kinder.
„Vor den Eltern, deren Kind zu früh oder mit speziellen Erkrankungen oder Behinderungen geboren ist, liegt eine Zeit mit vielen schwierigen physischen und psychischen Anforderungen“, sagt Gerd Schmidt. „Wir setzen uns dafür ein, dass diese Eltern eine individuelle Hilfestellung von der ersten Stunde an erhalten.“
Auch nach der Zeit in der Klinik benötigen die Kinder eine besondere Betreuung und Förderung, damit sie die bestehenden Entwicklungsdefizite bestmöglich aufholen können. Mit Hilfe von Spendern, die diese Elternarbeit unterstützen, plant die Stiftung, jährlich etwa 200 betroffene Familien betreuen zu können.



Keywords (optional):

spenden, kinderhilfe, leipzig, wogetra, kinderklinik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

Kontakt

WOGETRA
Wohnungsgenossenschaft Transport eG Leipzig
Eutritzscher Markt 1
04129 Leipzig

Ansprechpartner
Tobias Luft/ Vorstand
Tel.: 0341 – 91 83 217
Fax: 0341 – 91 83 253
Mail: luft(at)WOGETRA.de



bereitgestellt von: TNCGroup
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.05.2011 - 20:34
Sprache: Deutsch
News-ID 417104
Anzahl Zeichen: 3653
Kontakt-Informationen:
Firma: TNC Production GmbH
Ansprechpartner: Anja Herzog Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Leipzig
Telefon: 0341-2117708

Meldungsart: Kooperation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 31.05.2011
Anmerkungen:

Informationen zur WOGETRA

Angenehmes Wohnen ist bei der WOGETRA seit 1954 Alltag - eine moderne Genossenschaft, die sich mit Leipzig identifiziert und gemeinschaftliches Zusammenwohnen fördert. Rund 7.500 Mitglieder und Mieter schätzen das breite Angebot an Wohnungen und wohnungsnahen Serviceleistungen. Über 7.300 Wohnungen in sanierten Bestandsobjekten und Neubauten im Raum Leipzig zählen zum Wohnungsbestand.
Die WOGETRA ist ein leistungsstarker Partner in der Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie beim Erwerb von Eigentumswohnungen. Wohnungen werden verwaltet, modernisiert, neu gebaut und Wohneigentum geschaffen.



Diese Pressemitteilung wurde bisher 346 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]