Menschenrechtsbeauftragter kritisiert Vorgehen gegen Blogger in Bahrain

Menschenrechtsbeauftragter kritisiert Vorgehen gegen Blogger in Bahrain

ID: 378726
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressrelations) -
Mahmoud al-Yousif, einer der prominentesten Blogger Bahrains, wurde übereinstimmenden Berichten zufolge gestern in Manama verhaftet.

Dazu erklärte der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, heute (31.03.) in Berlin:

Ich bin sehr besorgt über das zunehmend repressive Vorgehen gegen Internetaktivisten in Bahrain. Dazu gehört insbesondere die Verhaftung von Mahmoud al-Yousif. Sein Schicksal liegt uns wie das aller anderen Menschen in der arabischen Welt, die sich für Freiheit und Menschenrechte einsetzen, sehr am Herzen. Ich fordere die Regierung Bahrains auf, jegliche Form von Gewalt gegen diejenigen zu unterlassen, die sich friedlich für Demokratie und Menschenrechte einsetzen. Meinungs- und Versammlungsfreiheit müssen respektiert und alle politischen Gefangenen freigelassen werden. Die Dynamik der Freiheit in der arabischen Welt kann auch in Bahrain nicht durch Repression aufgehalten werden.

Mahmoud al-Yousif hat sich in den vergangenen Jahren wiederholt für Meinungs- und Informationsfreiheit in Bahrain eingesetzt. Er war Teilnehmer der vom Auswärtigen Amt im letzten Jahr organisierten Themenreise "Blogger-Tour 2010". Versuche der Deutschen Botschaft, Kontakt zu ihm aufzunehmen, waren bisher erfolglos.


Kontakt:
Auswärtiges Amt
Internetredaktion
Werderscher Markt 1, 10117 Berlin
Postanschrift: 11013 Berlin
Telefon: 03018-17-0
Bürgerservice: 03018-17-2000
Telefax: 03018-17-3402
Webseite: www.auswaertiges-amt.de
eMail: poststelle(at)auswaertiges-amt.de



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: pressrelations
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.03.2011 - 23:30
Sprache: Deutsch
News-ID 378726
Anzahl Zeichen: 1907
pressrelations.de – ihr Partner für die Veröffentlichung von Pressemitteilungen und Presseterminen, Medienbeobachtung und Medienresonanzanalysen


Diese Pressemitteilung wurde bisher 318 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]