Zahnarztsuche leichter gemacht

Viele Menschen sind auf Zahnarztsuche. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Aber in sehr großer Zahl, deren echte Größe niemand wirklich genau einzuschätzen weiß. Allein auf Google wird der Suchbegriff"Zahnarzt"etwa 1,5 Millionen Mal pro Monat eingegeben. Wobei nicht alle dieser Google Surfer einen neuen guten Zahnarzt suchen.

ID: 378597
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - 31.03.2011 In Deutschland gibt es mehr als 50.000 Zahnärzte. Diese freie Auswahl ist einer der wenigen Vorteile unseres derzeitigen Gesundheitssystems. Aber bei der Zahnarztsuche (http://pagewizz.com/wie-finde-ich-einen-guten-zahnarzt-in-saarbruecken-oder-jeder-anderen-stadt) gilt: Wer die Wahl hat, hat vielfach auch die Qual.

Der Gang zum Zahnarzt ist für viele Mitbürger auch grundsätzlich eine Qual. Diese seelische Pein steigt noch, wenn man derzeit glaubt, dass kein besonders guter Zahnarzt bei sich am Werke ist. Nicht ganz zufällig bedeutet "Patientia" im Lateinischen auch "das Ertragen".

Leider wird erst im Nachhinein - oft erst lange nach Abschluss der Behandlung - klar, ob der Zahnarzt oder die Zahnärztin wirklich gut war. Vielfach ist dieses Urteil auch sehr persönlich und damit sehr subjektiv und muss nicht an allen Fällen die objektive Sachlage widerspiegeln.

Die folgenden Hinweise und Tipps verstehen sich als ein (sicher noch erweiterbarer) Kriterienkatalog zur Auffindung eines guten Zahnarztes.

Ein erster wichtiger Schritt in diesem Such- und Bewertungsprozess sind persönliche Empfehlungen von Verwandten, Bekannten, Arbeitskollegen, Vereinskameraden usw. Diese Personen kennt man selbst -oft schon viele Jahre und kann ihnen meist voll vertrauen.

Ein derartiger Vertrauensgrad ist gegenüber der Fülle von in Branchen- und Bewertungsportalen veröffentlichten Bewertungen von Zahnärzten nicht angebracht. Hier wird doch in vielen Fällen zu einem erklecklichen Teil geschummelt und getrickst und die Bewertungen vom Arzt selbst, seinen Mitarbeitern, Verwandten oder Freunden geschrieben.

In solchen Portalen sollte man die Augen offen halten und jede gelesene Bewertung kritisch in Hinblick auf den möglichen Wahrheitsgehalt hinterfragen. Hier einige Internetportale, in denen Informationen über und Bewertungen von Heilberuflern zu finden sind:

Allgemeine BranchenportaleSpezielle Heilberufportale


-www.die-endverbraucher.dewww.arzt-auskunft.de
-www.golocal.dewww.die-zahnarztempfehlung.de
-www.kennstDuEinen.dewww.esando.de
-www.marktplatz-mittelstand.dewww.imedo.de
-www.pointoo.dewww.jameda.de
-www.qype.comwww.sanego.de
-www.stadtbranchenbuch.dewww.zahnarzt-auskunft-deutschland.de
-www.suchen.dewww.zahnmedizinforum.de
-www.yelp.dehttp://zahnarzt.docinsider.de

Daneben bieten auch fast alle Zahnärztekammern komplette Online-Datenbanken mit ihren zugehörigen Zahnärzten. Aber das bringt den Suchenden nicht wirklich weiter, da neben den Adress- und Kommunikationsdaten keine weiteren Informationen, wie etwa besondere Qualifikationen oder Fortbildungen des Zahnarztes oder absolvierte Weiterbildungen des Praxisteams veröffentlicht werden. Eigentlich bedauerlich.

Wichtige Kriterien für die erfolgreiche Zahnarztsuche

Es sind viele Faktoren, die einen guten Zahnarzt ausmachen. Nicht nur die Qualität seiner Behandlung, sondern auch Service und Freundlichkeit spielen eine bedeutsame Rolle, damit man sich als Patient rundum wohl fühlen kann.

Der Patient im Mittelpunkt

Terminvergabe

Ein erster Anhaltspunkt, ob der ins Auge gefasste Zahnarzt wirklich GUT ist, kann (aber muss nicht) die Terminvergabe sein. Wenn man ohne Probleme innerhalb kürzester Frist einen Termin erhält, könnte das darauf hindeuten, dass der Zahnarzt wohl nicht so viel zu tun hat. Liegt das etwa an seiner Arbeitsqualität?

Persönliche Terminvereinbarung

Wenn man sich einen wahrscheinlich passenden Zahnarzt herausgesucht hat, aber noch ein Rest Unsicherheit besteht, sollte man sich die Zeit nehmen und den ersten Termin persönlich vor Ort vereinbaren. Dabei kann man sich auch mal diskret umschauen und die Praxisatmosphäre schnuppern. Ist es hektisch? Fallen laute Worte? Ist der Zahnarzt unwirsch und wirkt gestresst? Oder herrscht eher eine ruhige Wohlfühlatmosphäre?

Dann kann man auch die Mitarbeiterin an der Rezeption mal ganz unvermittelt fragen, ob sie sich selbst auch von ihrem Chef behandeln lässt. Wenn man dann ganz kurz Panik oder Irritation in deren Augen aufflackern sieht, dann sollte man vielleicht doch die Suche nach einem neuen Zahnarzt anderswo fortsetzen.

Faktor Zeit

Ein guter Zahnarzt (http://pagewizz.com/wie-finde-ich-einen-guten-zahnarzt-in-saarbruecken-oder-jeder-anderen-stadt)nimmt sich alle erforderliche Zeit für seine Patienten und wirkt nicht gestresst oder gehetzt. Nicht nur für die Behandlung selbst, sondern auch für Aufklärung, Diagnose und Nachsorge sollte sich ein guter Zahnarzt Zeit nehmen.

Der gute Zahnarzt berät auch ausführlich über Zahngesundheitsvorsorge und bindet den Patienten bewusst in die zu treffenden Entscheidungen mit ein. Nach der Behandlung müssen die Patienten ja wissen, was sie selbst unternehmen müssen, damit die durchgeführten Behandlungen dauerhaft erfolgreich bleiben.

Dabei geht der Zahnarzt auf die vorgeschlagene Therapie näher ein und erwähnt auch mögliche Alternativen. Hierbei benützt er eine verständliche Sprache ohne Fachchinesisch. Vor allem bei Kindern erklärt er geduldig jeden geplanten Schritt und arbeitet besonders behutsam und respektiert deren Wünsche.

Flexible Öffnungszeiten

Gute Zahnärzte bieten flexible Öffnungszeiten für ihre Patienten an. Sie sind an bestimmten Tagen auch für Berufstätige in den späten Abendstunden oder auch bei Bedarf an Samstagen geöffnet.

Wartezeiten

Lange Wartezeiten dürfen im Normalfall nicht auftreten. Natürlich können unvorhergesehene (Notfall)Behandlungen dazu führen, dass man mal etwas länger warten muss. Aber das sollte absolut nicht die Regel sein. Und das Praxisteam sollte den Wartenden darüber direkt informieren.

Behandlungsstühle

Bei nur einem Zahnarzt in der Praxis sind mehr als drei Behandlungsstühle ein signifikanter Indikator für eine Tendenz zur Fließbandarbeit. Üblicherweise reichen drei Behandlungsstühle pro Zahnarzt vollkommen aus.

Zahngesundheit erhalten

Ihr neuer Zahnarzt (http://pagewizz.com/wie-finde-ich-einen-guten-zahnarzt-in-saarbruecken-oder-jeder-anderen-stadt)sollte sich nicht nur als "Spezialist" auf die professionelle Behandlung von Karies und Parodontose, das heißt auf lukrative "Reparaturarbeiten" fokussieren, sondern auch offensiv Prophylaxe-Maßnahmen anbieten, die die Gesundheit der Zähne dauerhaft erhalten wie zum Beispiel Professionelle Zahnreinigung oder die Verwendung von Zahnseide. Das kann zukünftig viele Zahnarztbesuche ersparen.

Gute Zahnärzte sind sich dabei auch nicht zu schade, selbst erwachsenen Patienten die richtige Zahnputztechnik oder die Anwendung von Zahnseide und Interdentalbürstchen zu zeigen.

Transparente Kosten

Die abgerechneten Preise sollten bei einem guten Zahnarzt transparent und auch für einen Laien nachvollziehbar sein. Alle Kosten - inklusive der Zuzahlung - stehen vor Behandlungsbeginn weitgehend fest. Der Patient erhält dabei vor größeren Behandlungsmaßnahmen einen ausgearbeiteten Heil- und Kostenplan.

Dabei geht ein guter Zahnarzt auch auf Qualitäts- und Preisunterschiede in vorhandenen Behandlungsalternativen schon im Vorfeld ein.

Geräteausstattung in der Zahnarztpraxis

Die neuesten Geräte garantieren noch keine optimale Behandlung. Viel wichtiger ist die Erfahrung des Zahnarztes und seine Sorgfalt bei der Behandlung. Eine technisch gut ausgestattete Praxis ist aber im Prinzip besser als eine schlecht ausgestattete Zahnarztpraxis.

Minimal-invasive Methoden und Lupe

Ein Zahnarzt mit Brillenlupe demonstriert, dass er Wert auf eine sorgfältige, präzise Arbeit legt. Der Zahnarzt sollte möglichst minimal-invasiv arbeiten. Das Ziel ist es, Zahnschäden vorzubeugen und selbst bei bestehenden Erkrankungen Behandlungsverfahren einzusetzen, die ein Maximum an Zahnsubstanz erhalten.

Betäubung

Der Zahnarzt fragt die Patienten, ob sie eine Betäubungsspritze haben wollen. Bei Ablehnung bietet er Alternativen an (Nadelfreie Injektion, Betäubung ohne Spritze, Hypnose usw.).

Zahnfleischtaschen

Ein guter Zahnarzt misst routinemäßig die Tiefe von Zahnfleischtaschen, um frühzeitig Parodontose erkennen und behandeln zu können.

Füllungen passgenau und dauerhaft

Füllungen sollten sechs bis zehn Jahre halten. Sind die Füllungen bereits nach wenigen Jahren defekt, ist das ein schlechtes Zeichen für die Arbeitsqualität. Die Füllungen müssen dabei nicht nur ihren festen Sitz behalten, sie müssen auch präzise passen. Bei anhaltendem Druck oder Spannungsgefühl im Mund wird der gute Zahnarzt die Füllung austauschen oder anpassen.

Zahnzwischenräume

Ein guter Zahnarzt lässt zwischen Füllungen und Kronen genügend Platz zur Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide. Die Abstände dürfen aber auch nicht zu groß sein, sonst könnten sich Speisereste leicht festsetzen.

Praxishygiene und Sauberkeit

Die Praxis ist sehr sauber und das Praxisteam sorgt penibel für umfassende Hygiene. Zahnarzt und Mitarbeiterinnen tragen Mund- und Nasenschutz, Arbeitsbrille sowie Gummi-Handschuhe. Nach der Behandlung werden Einwegbecher mit Wasser und ein Papier-Taschentuch zum Ausspülen bereitgelegt.

Verschmutzte Teppichböden, verkalkte Spülbecken, verblasste Tapeten und verstaubte Wartezimmermöbel sind schlechte Vorzeichen für professionelle Hygiene und Sauberkeit bei der zahnmedizinischen Behandlung.

Chefarbeit

Ein guter Zahnarzt achtet auf die Bedürfnisse seiner Patienten und arbeitet stets sorgfältig, bedächtig und sauber. Füllungen und die Behandlung von Parodontose gehören dabei im Gegensatz zu Prophylaxearbeiten grundsätzlich zum persönlichen Arbeitsumfang von qualifizierten Zahnärzten bzw. Zahnärztinnen und nicht in die Hände von Zahnarztassistentinnen. Spätestens wenn Ihnen derartiges passiert, sollten Sie sich schnellstens einen neuen Zahnarzt suchen.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.neue-patienten.com/



Keywords (optional):

zahnarztsuche, guter-zahnarzt, zahnarztbewertung, zahnarzt-saarbr-cken,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Neue Patienten JETZT ist ein eigenständiger Geschäftsbereich innerhalb der Star Expo Ltd. Er konzentriert sich ganz bewusst auf der Unterstützung der Heilberufler bei der Gewinnung neuer, lukrativer Patienten über das Internet.


Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

STAR EXPO Ltd.
Wolfgang Junius
Am Marienwäldchen 10
66583 Spiesen-Elversberg
wjunius(at)hotmail.de
06821-973311
http://www.neue-patienten.com/



bereitgestellt von: Adenion
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.03.2011 - 19:15
Sprache: Deutsch
News-ID 378597
Anzahl Zeichen: 10671
Kontakt-Informationen:
Firma: Neue Patienten JETZT - Projekt der STAR EXPO Ltd.
Ansprechpartner: Wolfgang Junius Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Spiesen-Elversberg
Telefon: 06821-973311

Meldungsart:
Anmerkungen:



Diese Pressemitteilung wurde bisher 359 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]