Neuaufstellung im Anzeigen- und Verlagsbereich

Neuaufstellung im Anzeigen- und Verlagsbereich


Die Verlagsgruppe Handelsblatt besetzt zum 1. Februar 2011 Schlüsselpositionen für das zukünftige Geschäft neu. Damit werden die Funkt

ID: 338924
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressrelations) - ppe Handelsblatt besetzt zum 1. Februar 2011 Schlüsselpositionen für das zukünftige Geschäft neu. Damit werden die Funktionen Vermarktung, Produktentwicklung und Sonderprojekte personell gestärkt.
Sibylle Schuld übernimmt die Position Gesamtanzeigenleitung der iq media marketing GmbH. Sie folgt damit auf Gerrit Rabenstein.
Sibylle Schuld verantwortet neben dem Anzeigenmarketing die Bereiche Marketing Service sowie die Kreativ Unit Media Solutions der iq media marketing. In ihrer Funktion führt sie ein 20-köpfiges Team, das die Marketingstrategien, kreativen Sonderwerbeformen und unterstützenden Services des iq media marketing Portfolios entwickelt. Sie verfügt über fundierte Kenntnisse des Anzeigenmarketings aus ihrer langjährigen Tätigkeit bei der iq media marketing. Sie hat neben verschiedenen Anzeigenleitungen unserer Premium-Titel auch den Bereich Lifestyle-Vermarktung sowie Media Solutions mit dem Schwerpunkt Crossmedia aufgebaut und damit eine starke Kundenindividualität in unserer Vermarktung geprägt.
Marianne Dölz, Geschäftsführerin der der iq media marketing: "In einem kompetitiven Marktumfeld wie dem unseren ist es wichtig, neben Erfahrung auch Teamgeist, Kreativität und Mut mitzubringen, neue Wege zu beschreiten. Sibylle Schuld vereint diese Eigenschaften, und deshalb freue ich mich, dass sie unser Marketing mit neuen Impulsen bereichert."
Gerrit Rabenstein übernimmt die Position des Leiters Neue Geschäftsfelder in der Handelsblatt GmbH.
In dieser Funktion zeichnet er für die Produktentwicklung unserer Publikumsmedien verantwortlich und konzentriert sich auf die strategische Weiterentwicklung des Produktportfolios für die Markenwelten Handelsblatt und WirtschaftsWoche. Gerrit Rabenstein bringt in diese Aufgabe seine langjährige Vermarktungs- und Führungserfahrung aus verschiedenen Medienunternehmen ein. Er war vorher bei der iq media marketing tätig, wo er seit 2008 als Gesamtanzeigenleiter an der strategischen und organisatorischen Neuausrichtung des Vermarkters mitgewirkt hat. Von 2007 bis 2008 leitete Rabenstein die Vermarktung der internationalen Medien innerhalb der iq media.


Vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung von Kooperationen, mit denen die Verlagsgruppe Handelsblatt kommerziell erfolgreiche publizistische Sonderprojekte und Awards unter den Marken Handelsblatt und WirtschaftsWoche umsetzt, wird die Verlagsgruppe diesen Bereich zukünftig weiter stärken. Pascal Gerckens wird ab sofort als Verlagsleiter Business Development und Sonderprojekte seine sehr erfolgreiche Arbeit in diesem Aufgabenfeld weiter ausbauen und damit der steigenden Bedeutung Rechnung tragen. Er war in den letzen 10 Jahren bei der Axel Springer AG sowie in verschiedenen Leitungsfunktionen in der iq media marketing und der Handelsblatt GmbH tätig.
Tobias Schulz-Isenbeck, Sprecher der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt, kommentiert die Neuaufstellung im Führungsteam der Verlagsgruppe Handelsblatt: "Mit der Übertragung neuer, wichtiger Funktionen auf Sibylle Schuld, Gerrit Rabenstein und Pascal Gerckens schaffen wir optimale Voraussetzungen für die Fortsetzung unser strategischen Neuausrichtung und die intensivierte Bearbeitung unserer Märkte. Wir freuen uns, dass wir diese anspruchsvollen Positionen mit internen Kandidaten besetzen können ? das spricht für die große Kompetenz und Erfahrung in unserer Führungsmannschaft."


Kontakt:
Carole Herzog
Tel.: 0211.887-1015
E-Mail: pressestelle(at)vhb.de

Verlagsgruppe Handelsblatt
Die Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Co. KG (VHB), ein Unternehmen der DvH Medien GmbH, ist das führende Medienunternehmen für Wirtschafts- und Finanzinformationen in Deutschland. Sie steht für fairen, fundierten, unabhängigen und seriösen Qualitätsjournalismus. Die VHB publiziert für Entscheider, vor allem Selbstständige, Unternehmer und leitende Angestellte. Große Marken wie Handelsblatt und WirtschaftsWoche sowie rund 22 Fachzeitschriften (u.a. absatzwirtschaft, Creditreform, DER BETRIEB) und rund 1.400 Fachbuchtitel, das breite multimediale Angebot sowie ein globales redaktionelles Netzwerk begründen den Spitzenplatz der Verlagsgruppe Handelsblatt im Bereich der Wirtschaftspublizistik.
Die iq media marketing gmbh ist mit ihrer 100prozentigen Tochter iq digital der führende Vermarkter für Entscheidermedien. Das Unternehmen verfügt über eine hohe Medienkompetenz und bietet seinen Kunden neben klassischen Werbeprodukten innovative, intermediale und crossmediale Vermarktungskonzepte sowie gezielte Vernetzung für die Ansprache hochwertiger Zielgruppen. Zur Gruppe zählen auch corps, der Verlag für Kundenzeitschriften sowie weitere Beteiligungen.



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: pressrelations
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.01.2011 - 15:45
Sprache: Deutsch
News-ID 338924
Anzahl Zeichen: 5146
pressrelations.de – ihr Partner für die Veröffentlichung von Pressemitteilungen und Presseterminen, Medienbeobachtung und Medienresonanzanalysen


Diese Pressemitteilung wurde bisher 192 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]