Natur und Mensch in Mitteleuropa im letzten Jahrtausend

Natur und Mensch in Mitteleuropa im letzten Jahrtausend
Rundgespräche der Kommission für Ökologie Band 32
Bayerische Akademie der Wissenschaften (Herausgeber)

2007. [Deutsch] - 174 Seiten, 34 Farb- und 53 Schwarzweißabbildungen, 11 Tabellen.
24 x 17 cm. Paperback

ISBN 978-3-89937-077-5

Euro 25,00

ID: 31845
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Die derzeit beobachteten Umweltveränderungen (Klima, Landnutzung, Ressourcenschwund, Verstädterung, Demografie) werden in ihren Auswirkungen unterschiedlich diskutiert und bewertet. Prognosen erweisen sich als schwierig und unsicher. Als Bezugs- und Bewertungsgrundlage, besonders im Hinblick auf die Landnutzung, die Pflanzen- und die Tierwelt, dient in der Regel die jüngere Vergangenheit des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Doch diese war selbst eine »Übergangszeit« mit raschen Veränderungen und keineswegs so »stabil«, dass sie eine verlässliche
Grundlage für heutige Entscheidungen über die Umweltentwicklung abgeben könnte.

Der Rückblick auf das ganze letzte Jahrtausend, vom Hochmittelalter bis in die Gegenwart, soll daher der Frage nachgehen, wie stabil oder veränderlich denn die Zeiten waren, aus denen unsere Gegenwart entstanden ist: Was änderte sich in Landschaft und Landnutzung, in der Pflanzen- und Tierwelt in Mitteleuropa? Inwieweit waren diese Veränderungen klimatisch bedingt? Und wie wirkten sich die Klimaveränderungen wiederum auf die Realgeschichte aus? Dabei wird die vom Thema vorgegebene örtliche (Mitteleuropa) und zeitliche (letztes Jahrtausend) Begrenzung in einigen Beiträgen bewusst ausgeweitet, um auch diese 1000 Jahre in einen größeren Zusammenhang zu stellen. Erst wenn wir wissen, unter welchen Voraussetzungen sich unsere heutige »Umwelt« gebildet hat, wie sich die Natur- zur Kulturlandschaft gewandelt und sich die Tier- und Pflanzenwelt verändert hat, können wir die Vorgänge in der Gegenwart richtig einschätzen und für die Zukunft Prognosen wagen.

Die Thematik »Natur und Mensch in Mitteleuropa im letzten Jahrtausend« war Gegenstand einer Fachtagung in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften am 16. Oktober 2006. Der nun vorliegende Berichtband enthält die Vorträge und Diskussionen dieser Tagung. Er richtet sich gleichermaßen an Fachleute wie an am Umweltgeschehen interessierte Laien.

Organisation: Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang HABER, Prof. Dr. Josef H. REICHHOLF



Mit Beiträgen von: Ehrentraud BAYER, Kurt BRUNNER, Imanuel GEISS, Wolfgang HABER, Bernd HERRMANN, Ragnar KINZELBACH, Hansjörg KÜSTER, Reinhard MOSANDL, Josef H. REICHHOLF



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.pfeil-verlag.de



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: VerlagPfeil
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 27.06.2007 - 14:13
Sprache: Deutsch
News-ID 31845
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Verlag Dr. Friedrich Pfeil
Ansprechpartner: Markus C. Pfeil Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: München
Telefon: +49-89-7428270

Meldungsart: Produktinformation
Versandart: kein

Diese Pressemitteilung wurde bisher 632 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]