PresseKat - Gesundheit braucht einen langen Atem: Du bist Deine Gesundheit!

Gesundheit braucht einen langen Atem: Du bist Deine Gesundheit!

ID: 25356

(firmenpresse) - Deutsches Kompetenzzentrum Gesundheitsf√∂rderung und Di√§tetik in K√∂ln gegr√ľndet

(K√∂ln - 21. Dezember 2006): Mit der Gr√ľndung des ‚ÄěDeutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsf√∂rderung und Di√§tetik‚Äú am 18. Dezember 2006 in K√∂ln haben die acht Gr√ľndungsmitglieder einen innovativen Schritt gemacht, denn der interdisziplin√§re Ansatz der neuen Institution bietet neue Chancen f√ľr eine bewusste Entscheidung der Menschen f√ľr mehr Gesundheit und weniger Krankheit. Die Gr√ľndungsversammlung w√§hlte den bekannten Ern√§hrungsexperten, Buchautor, Fernsehmoderator und Bundesverdienstkreuz-Tr√§ger Sven-David M√ľller-Nothmann zum ersten Vorsitzenden, den renommierten Arzneipflanzenforscher und Apotheker Dr. rer. nat. Mathias Schmidt zum zweiten Vorsitzenden und die Diplom- und Entspannungsp√§dagogin Almut Carlitscheck zur dritten Vorsitzenden.

Das ‚ÄěDeutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsf√∂rderung und Di√§tetik‚Äú ist ein Novum in der Gesundheitsf√∂rderung: Mit Medizinern, Sporttrainern, Ern√§hrungsfachkr√§ften, P√§dagogen und Naturwissenschaftlern ergibt sich f√ľr die Gesundheitsf√∂rderung in Deutschland ein neuer ganzheitlicher Ansatz. Wir setzen in unserer zuk√ľnftigen Arbeit auf die Synergien, die sich aus der Kompetenz verschiedener Disziplinen und Berufsgruppen ergeben, fasst Almut Carlitscheck die Besonderheit des neuen Vereins zusammen. Durch die Beachtung von ‚Äěkleinen Dingen‚Äú kann jeder viel f√ľr sich, sein Wohlbefinden und seine Gesundheit erreichen. Gr√ľndungsmitglied und Kassenpr√ľferin Frau Dr. med. Jessica M√§nnel aus D√ľsseldorf r√§t der Bev√∂lkerung, bewusster zu atmen und das eigentlich automatische Atmen als entspannend und gesundheitsf√∂rderlich aktiv wahrzunehmen. F√ľr das Jahr 2007 empfiehlt das ‚ÄěDeutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsf√∂rderung und Di√§tetik‚Äú den Menschen nach dem Aufstehen am ge√∂ffneten Fenster f√ľnfmal tief ein- und auszuatmen. Mit Bedacht essen und trinken bedeutet, auch t√§glich reichlich saisonales Frischobst sowie rohes und gekochtes Gem√ľse aus regionalem Anbau zu essen und ebenso mehr Wasser als gewohnt zu trinken. Selbstverst√§ndlich akzeptieren die Mediziner der Gr√ľndungsversammlung die Einnahme von Nahrungserg√§nzungsmitteln, wenn sie die gesunde Basisern√§hrung nachweisbar bereichern.





Die Menschen m√ľssen wieder lernen, was ihnen guttut, betonte Gr√ľndungsmitglied Dr. med. Angela Drees. Von besonderer Bedeutung ist die ‚Äěsomatische Intelligenz‚Äú, hob Dr. med. Jessica M√§nnel hervor. Diese zu f√∂rdern, bedeutet zu lernen, was der K√∂rper wirklich ben√∂tigt. W√§hrend dieses Wissen bei Erwachsenen abhanden gekommen ist, wissen Kinder noch sehr genau, was sie f√ľr das k√∂rperliche Wohlergehen brauchen. Kinder zum Essen zu zwingen oder sie in extreme Erziehungsmodelle einzupressen bedeutet, dass ihre nat√ľrliche Intuition verloren geht. Die Gr√ľndungsmitglieder fordern die Bev√∂lkerung in Deutschland auf, sich mehr zu bewegen, besser zu essen und sich f√ľr eine gesunde Lebensf√ľhrung zu entscheiden, fasste Diplom-Theologin Mareike Carlitscheck auch die ethischen Aspekte zusammen. Genau in diesem Zusammenhang steht auch das Wort Di√§tetik, das eben nicht mit einer Reduktionskost gleichzusetzen ist, sondern dem lateinischen Wortstamm diaita folgend die Lehre einer gesunden Lebensf√ľhrung darstellt. F√ľr mich ist das Wort Di√§tetik im humanistischen Sinne etwas Einzigartiges und muss sich durch die Arbeit des ‚ÄěDeutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsf√∂rderung und Di√§tetik‚Äú zum Wort des Jahres 2007 entwickeln. Die Di√§tetik zeigt die Ma√ünahmen einer gesunden Lebensf√ľhrung, und die Gesundheitsf√∂rderung schafft das Bewusstsein f√ľr deren Umsetzung, erl√§utert Diplom-P√§dagogin Almut Carlitscheck den Vereinsnamen. Wir setzen uns f√ľr ein gesundes Leben ein und das schlie√üt Freude und Spa√ü ein.
Deutsches Kompetenzzentrum Gesundheitsf√∂rderung und Di√§tetik e.V. in Gr√ľndung, Diplom-P√§dagogin Almut Carlitscheck, Allerseelenstra√üe 16, 51105 K√∂ln
kompetenz-zentrum(at)email.de


Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden  Die BUNDESARBEITERKAMMER zur rechtswidrigen Entlohnung beim HILFSWERK Wirksame Katerkiller: Salz, Magnesium und Mineralwasser
Bereitgestellt von Benutzer: qualimedic
Datum: 21.12.2006 - 17:33 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 25356
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Sven-David M√ľller-Nothmann
Stadt:

52066 Aachen


Telefon: 0177-2353525

Kategorie:

Gesundheitswesen - Medizin


Meldungsart: Personalien
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 21.12.2006

Diese Pressemitteilung wurde bisher 373 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Gesundheit braucht einen langen Atem: Du bist Deine Gesundheit!"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Zentrum f√ľr Ern√§hrungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

Herzinfarkt zum Fr√ľhst√ľck? ...

(Nidderau ? Juli 2015): In Deutschland stirbt alle sieben Minuten ein Mensch an einem Herzinfarkt, mehr als 200 am Tag und 80 000 im Jahr (1). Mit rund 170.000 Todesfällen sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall die häufig ...

Alle Meldungen von Zentrum f√ľr Ern√§hrungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK)